Dormi-Wald

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dormi-Wald
Dormi-Wald.jpg
Spiele
Bewohner Bokblins
Gegenstände 1 x Krog-Samen

Der Dormi-Wald ist ein Ort in Breath of the Wild.

Lage und Aufbau[Bearbeiten]

Der Dormi-Wald liegt in der Region Necluda im Südosten Hyrules. Er liegt direkt vor den Toren im Westen der Siedlung Hateno. Während im Norden des Waldes der Ginabi-Wald auf der anderen Seite der Straße beginnt, führt die Straße, die durch den Dormi-Wald nach Süden führt, zum Glywyrm-Hochland und der Marblo-Ebene. Westlich des Walds fällt das Terrain zum Jarrah-See steil ab.

Eine kleine Gruppe Bokblins lebt im Wald und beobachtet von dort aus auch die nahe Straße, auf der sie Reisende anfallen und Tiere jagen, falls sie sich nähern sollten. Die Bokblins sind mit Waffen wie Holzfälleräxten, Hacken oder bokblineigenen Keulen bewaffnet. Neben den Bokblins wird der Wald von Tieren wie Berghirschkühen, Wiesentauben und Waldschweinen bewohnt. An einem der Bäume des Walds befindet sich zudem eine Honigwabe, aus der man Ausdauerhonig ernten kann. Es wachsen außerdem einige Pilze - Ausdauerlinge und Rüstlinge - im Wald.

Krog-Fundorte[Bearbeiten]

  • In einem der Bäume am südlichen Ende des Walds befindet sich ein Astloch, in dem ein Tonkrug verborgen ist. Wenn man diesen zerstört, erscheint ein Krog, der Link einen Krog-Samen aushändigt.

Name[Bearbeiten]

Im Japanischen gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Namen des Dormi-Waldes und denen des Expa- und des Ginabi-Waldes, die ebenfalls nahe Hateno liegen: die Namen „Ekisupa“ (エキスパ), „Dorumi“ (ドルミ) und „Ginabī“ (ギナビー) sind anscheinend von japanischen Worten für „Experte“ (ekisupāto, エキスパート), „Mitte“ (midoru, ミドル) und „Anfänger“ (biginā, ビギナー) abgeleitet.


Dormi-Wald“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Japanisch ドルミの森 (Dorumi no mori) Dorumi-Wald „Dorumi“ ist vermutlich ein Anagramm von midoru (ミドル), was „Mitte“ heißt.
Englisch Midla Woods Midla-Wald „Midla“ kommt vermutlich vom englischen middle, was „Mitte“ heißt.
Französisch Forêt de Termedia Termedia-Wald
Italienisch Bosco di Midel Midel-Wald
Spanisch Bosque Avezat Avezat-Wald
Niederländisch Midla-bos Midla-Wald „Midla“ ist vermutlich von der englischen Version übernommen, denn viele andere Namen stimmen ebenfalls in beiden Versionen überein.