Dorf der Orni

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dorf der Orni
Ornidorf.png
Spiele Breath of the Wild
Bewohner Orni

Das Dorf der Orni ist ein Ort in Breath of the Wild. Es ist die Heimatstätte des Volks der Orni und muss von Link auf der Suche nach Windtitan Vah Medoh besucht werden.

Lage und Aufbau[Bearbeiten]

Umgebung[Bearbeiten]

Das Dorf der Orni befindet sich im Westen Hyrules, im Tabanta-Grenzland. Dort befindet es sich auf einer Inselgruppe im Oronini-See. Aus der größten dieser Inseln wächst eine Felsnadel, um welche herum das Dorf gebaut ist. Das Dorf der Orni ist für Nicht-Orni nur über eine Reihe von Brücken erreichbar, welche vom Stall der Orni aus zum Dorf führen. Vom Oronini-See aus entstehen einige Aufwinde, welche es ermöglichen das Dorf vom See aus ebenfalls zu erreichen, sofern man in der Lage ist zu fliegen oder das Parasegel besitzt.

Die kleineren drei Inseln im Oronini-See dienen allein dazu, das Orni-Dorf zu erreichen. Holzbrücken spannen sich vom Festland aus über die Inseln, auf denen Nadelbäumen wachsen. Neben den Bäumen und einigen kleinen Teichen gibt es auf diesen Inseln allerdings nicht viel zu sehen, lediglich Hyrule-Pilze wachsen noch dort. Neben einem der Teiche lehnt außerdem ein Eisenhammer an der Felswand. Einige Orni patroullieren die Brücken und begrüßen Link, sollte dieser sie ansprechen.

Auf der Spitze der Felsnadel befindet sich eine lange Klippe, welche über den See ragt. Auf dieser Klippe nimmt der Titan Vah Medoh Platz, nachdem dieser von Ganons Einfluss befreit wurde.

Das Dorf[Bearbeiten]

Auf der größten Insel mitten im See zieht sich das Dorf der Orni spiralförmig die Felsnadel hinauf. Neben einer Holztreppe, die nach oben führt, gibt es dort auch Holzplattformen welche als Wohnhäuser und Gebäude dienen. An der Treppe entlang befinden sich außerdem einige Plattformen, von denen die Orni sich in die Lüfte erheben oder landen können. Die größte dieser Landeplattformen wurde zu Ehren des Recken der Orni, Revali, Revali-Platz genannt. Da die Orni ein Luftvolk sind, sind die Plattformen sehr offen gehalten. Optisch erinnern sie an gigantische Vogelkäfige. Am Fuße der Treppe befindet sich ein kleiner Wachposten, an dem ein Orni Wache hält. Nachdem dieser passiert ist, kann durch die Treppe das Orni-Dorf betreten werden. In einer Felsnische befindet sich dort ein kleiner Schrein zu Ehren der Göttin Hylia. Im ganzen Dorf verteilt stehen einige Windräder, welche die Affinität der Orni zur Luft beweisen.

In den Gebäuden, die als Läden dienen, ist die Ware meisten auf Regalen an den Wänden im Kreis aufgebahrt. In den vier Wohnhäusern befindet sich das Mobiliar ebenfalls am Rand des Raumes, der Großteil des Raumes ist leer und nur mit einem Teppich verkleidet. Anstatt von Betten nutzen die Orni Hängematten, welche oberhalb des Wohnraumes an der Decke hängen.

Vom Dorf aus lässt sich der Ako-Vata-Schrein erreichen, welcher auf einer nahen Insel liegt die ebenfalls mit dem Dorf verbunden ist. Dieser Schrein dient als Teleportziel um das Orni-Dorf schnell zu erreichen.

Orte[Bearbeiten]

  • Gasthaus Schwalbennest

Im Gasthaus Schwalbennest können Gäste der Orni die Nacht verbringen. Das Gasthaus wird von Cecili geleitet, die dort ein normales Bett für 20 Rubine und ein Daunenbett für 80 Rubine anbietet. Insgesamt stehen in dem Gasthaus drei Betten, zwei werden nachts jedoch von Jogo und Juno besetzt. Im Gespräch mit Cecili erfährt man, dass das Daunenbett mit flauschigen Federn von echten Orni gestopft ist. Die Orni Varla scheint ebenfalls am Laden beteiligt zu sein, da sie vor dem Laden steht und um Gäste wirbt.

  • Krämerladen Frechspatz

Der Krämerladen Frechspatz wird von der Orni Misa betrieben. Dort werden Tabanta-Weizen, Ziegenbutter, Bomben- und Holzpfeile, und Glutlinge angeboten. Auf einem der Regale innerhalb des Ladens befindet sich außerdem ein Rezeptbuch, in dem man die Rezepte für Apfelkuchen, Nusskuchen und Bratbanane lernen kann.

  • Roter Pfau

Der Rote Pfau ist ein Modegeschäft, in dem Link Kleidung kaufen kann. Vor der Ladentür wirbt der Orni Hakk Kunden an. Er rät Link außerdem, sich dort warme Kleidung zu kaufen da es im Gebirge seht kalt wird. Im Laden selbst, der von Neckart betrieben wird, kann Link sich in Orni-Kleidungm nämlich dem Orni-Gewand, der Orni-Gose und den Anti-Schnee-Federn ausstatten. Alle bieten in der Tat Kälteboni.

  • Kochstelle

Eine weitere Plattform dient als Kochstelle, wo die Orni sich Essen zubereiten können. Auch Link kann dort Gerichte kochen. Außerdem kann er sich dort mit einer Fackel , einem Topfdeckel und einer Holzkelle ausrüsten.

Krog-Fundorte[Bearbeiten]

  • Ein Krog befindet sich auf einer kleineren Felsnadel an der Hauptinsel, südlich der Brücke.
  • Ein weiterer Krog befindet sich oben auf der Haupt-Felsnadel, dort muss ein Ballon zerstört werden damit er erscheint.

Bewohner[Bearbeiten]

Orni[Bearbeiten]

Andere[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]