Berghirschkuh

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Berghirschkuh
Berghirschkuh.png
Berghirschkuh beim Grasen
Spiele Breath of the Wild
Lebensraum
Verhalten scheu
Gegenstände Edelwild
Ähnliche Tierarten Berghirsch

Die Berghirschkuh ist ein scheues Wildtier aus Breath of the Wild, welches hauptsächlich in Waldgebieten oder auf manchen Wiesen zu finden ist.

Anders als das Männchen hat die Hirschkuh kein Geweih. Das Tier ist an vielen Orten Hyrules anzutreffen, wo es mit seinen Artgenossen, wozu meist auch ein Berghirsch gehört, die Wälder und teilweise auch die weiten grasbewachsenen Ebenen des Landes durchstreift. Das Tier ist sehr scheu und schreckt beim kleinsten Geräusch auf und tritt die Flucht an. Es ist schwierig, sich ihm zu nähern. Wird die Berghirschkuh mit einer Waffe getroffen und getötet, erhält man Edelwild, welches als Kochzutat verwendet werden kann.

Schafft man es, nah an eine Hirschkuh heranzukommen, kann man ihr auf den Rücken springen und sie mit der nötigen Ausdauer so weit zähmen, dass man sie reiten kann. Das Tier tritt allerdings sofort die Flucht an, sobald man absteigt.

Eintrag im Hyrule-Handbuch[Bearbeiten]

Weiblicher Hirsch, der sich für gewöhnlich in der Nähe eines Männchens aufhält. Die Hirschkuh besitzt kein Geweih und ist extrem scheu. Wenn sie aber gerade Äpfel oder ähnliche Früchte frisst, ist sie weniger aufmerksam. Das ist deine Chance, sie einzufangen oder zu erlegen!

Verbreitungsraum:
Ebene von Hyrule
Quellen von Ranelle
Verfügbare Materialien:
Edelwild

Trivia[Bearbeiten]

  • Der Berghirsch und die Berghirschkuh sind die einzigen Tiere, bei denen das Geschlecht unterschieden wird und die jeweils einen eigenen Eintrag im Hyrule-Handbuch haben.


Berghirschkuh“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Mountain Doe Berghirschkuh