Auktion

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Auktionshaus)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Auktion
Auktion.png
Spiel The Wind Waker
Leiter Suzunari
Kosten 1 bis 5.000 Rubine
Hauptgewinn

Die Auktion ist ein Minispiel in The Wind Waker.

Ablauf[Bearbeiten]

Zunächst stellt der Leiter der Auktion Suzunari eine seiner Waren zur Schau, die die Teilnehmer ersteigern können. In dem Minispiel erhält Link eine große Leiste am unteren Bildschirmrand, die es zu füllen gilt. Dafür muss der Spieler nur stetig den A-Knopf drücken, bis sie voll ist. Ist dies der Fall, so kann Link seine Rubine für die Ware bieten. Die Anzahl der Rubine, die er setzen möchte, kann er aussuchen. Sie muss höchstens 999 betragen. Anschließend sollte er wieder beginnen, die Leiste zu füllen, damit er im Notfall andere überbieten kann. Die Leiste steigt minimal von selbst an, wenn man nichts tut.

Die Mitbieter versuchen ebenfalls das Produkt zu ersteigern. Dafür setzen sie regelmäßig Rubine, die meist nur um ein paar über dem vorherigen Angebot liegen. Link kann die Mitbieter allerdings schocken, indem er besonders viel bietet. Je mehr er anbietet, je verzweifelter sind die anderen.

Nach gut einer Minute ist das Spiel vorbei und derjenige, der das meiste Geld gesetzt hat, gewinnt. Die interessantesten Preise sind ein Herzteil und Schatzkarten.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Standort[Bearbeiten]

Das Auktionshaus liegt auf Port Monee in der unteren Etage des Hauses von Felizitas’ Vater. Es ist daher von Suzunaris Stand aus links und ist leicht an der roten Tür zu erkennen.

Trivia[Bearbeiten]

  • Im Auktionsraum befinden sich glitzernde Vasen aus Fleissner Porzellan.
  • Es steht anscheinend nur eine begrenzte Anzahl von Gegenständen zur Versteigerung zur Verfügung. Hat der Spieler diese alle ersteigert, wird ihm Suzunari mitteilen, dass die restlichen Exponate geklaut worden seien.
» [...] die Auktionen müssen leider für eine Weile pausieren... Jemand klaut nämlich ratzeputz alle Exponate weg. Das muß man sich mal vorstellen! Schon gewusst? «

—Suzunari

Dem erfahrenen Zeldaspieler wird dies wie eine Aufforderung das Problem zu lösen vorkommen, allerdings ist bis jetzt nicht bekannt, dass dies möglich wäre.