Angriff der Yiga-Bande

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Angriff der Yiga-Bande
Angriff der Yiga-Bande.jpg
Spiele Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung
Ort Hyrule-Stall
Empfohlener Level 16
Spielbare Charaktere
Belohnungen
Ziel Besiege Supah
Niederlage Ein Titanen-Pilot flieht oder das Hauptquartier fällt
Chronologie
- Mipha, Prinzessin der Zoras

- Daruk, Held der Goronen
- Revali, Krieger der Orni

- Urbosa, Königin der Gerudo
Angriff der Yiga-Bande Befreiung des Waldes der Krogs

Angriff der Yiga-Bande ist eine Hauptmission in Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung. Es ist die fünfte Mission in Kapitel 2.

Die Piloten der vier Titanen kommen zusammen und beginnen ihr Training, Pläne zum Sieg über die Monster werden geschmiedet. Zelda arbeitet härter an der Inbetriebnahme der Titanen und der Erforschung antiker Relikte. Nur ihre Kraft der Versiegelung zeigt sich nicht. Zelda und Impa gehen durch die Flure von Schloss Hyrule, nachdem sie offenbar ein Gespräch mit dem König geführt haben, der unzufrieden zu sein scheint und kein Lob für seine Tochter übrig hat. Die Prinzessin trägt Impa auf, Mipha und Daruk Bescheid zu geben, dass sie sich am folgenden Morgen auf den Weg zu den Titanen machen. Nachdem sich die königliche Beraterin entfernt hat, erzählt Zelda dem kleinen Wächter, dass ihr Vater davon ausgeht, sie habe nicht genug trainiert, um ihre Siegelkraft zu erwecken. Sie weiß, dass ihr Vater es nicht gutheißen wird, wenn sie zu den Titanen aufbricht. Link kommt hinzu und es ist Zelda unangenehm, dass er ihr Gespräch mit dem Wächter mitbekommen hat.

Prinzessin Zelda, Link, Mipha, Daruk sowie ein Trupp hylianischer Soldaten durchquert gerade den Hyrule-Stall und die Prinzessin spricht darüber, dass die Titanen noch nicht vollständig kalibriert sind und auf ihre Piloten abgestimmt sein müssen. Währenddessen bittet Mipha Daruk darum, bei nächster Gelegenheit mit diesem trainieren zu dürfen, da sie stärker werden möchte. Daruk willigt ein und gesteht, dass er sich Gedanken darüber macht, dass noch nicht der Ritter gefunden wurde, der das Bannschwert führen kann. Er will gerade über Link sprechen, als Supah zusammen mit zahlreichen Yiga auftaucht, um sich der Prinzessin zu entledigen.

Während die Kämpfer sich um die Yiga und deren Yiga-Offiziere kümmern, soll Link die Prinzessin in Sicherheit bringen. Weitere Gegner sind Bokblins, Echsalfos und Moblins. Da der Strom an Monstern nicht abzureißen scheint, soll in der nahegelegenen Hyrule-Garnison Verstärkung gerufen werden. Doch auch dort befinden sich bereits Monster.

Nachdem die Truppen des Blitz-Moblins besiegt wurden, erstattet ein Soldat Bericht, dass der feindliche Anführer seine Angriffe von seinem Hauptquartier im Norden koordiniert. Um dorthin zu gelangen, müssen zwei Vorposten eingenommen werden. Im Hauptquartier angekommen, lauert dort jedoch nicht der feindliche Anführer, sondern ein Hinox.

Ist der Hinox besiegt, entdeckt Zelda Feuer im Ort, wo sogleich auch Supah auftaucht. Link muss sich seinen Weg zur Prinzessin freikämpfen und kann sich dann Supah entgegenstellen. Als zu guter Letzt sein Versuch, Zelda mit Wurfmessern zu treffen scheitert, befiehlt er den Rückzug. Von Links Einsatz zur Rettung von Zelda beeindruckt, läuft der kleine Wächter aufgeregt pfeifend um den Helden herum, was die anderen zum Lachen bringt.

Sammelbare Gegenstände[Bearbeiten]

Nur auf diesem Schlachtfeld erhältliche Materialien[Bearbeiten]

Gegner[Bearbeiten]

  • Yiga-Novize
  • Yiga-Offizier
  • Bokblins
  • (Feuer-/Eis-/Blitz-) Moblins
  • Echsalfos
  • Eis-Pyromagus
  • Feuer-Pyromagus
  • Hinox
  • Supah


Angriff der Yiga-Bande“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch The Yiga Clan Attacks! Der Yiga-Clan greift an