Amali

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amali
Amali.png
Volk Orni
Geschlecht weiblich
Spiele Breath of the Wild
Orte Dorf der Orni

Amali ist ein Charakter in Breath of the Wild.

Im Spiel[Bearbeiten]

Amali ist eine weibliche Orni aus dem Dorf der Orni. Sie ist die Frau von Kashiwa und die Mutter von Kihl, Gurli, Genli, Nan und Kan. Seit Kashiwa das Dorf verlassen hat um seine Aufgabe zu erfüllen, sind die Kinder recht aufgebracht und auch Amali vermisst ihn sehr.

Wenn der Tag beginnt, brechen Amalis Kinder in verschiedene Richtungen auf. Amali warnt Link daher, dass ihre Töchter ihn noch umlaufen werden wenn er nicht acht gibt. Sie selbst begibt sich zu dem Platz am Ako-Vata-Schrein, wo sie auf ihre jüngste Tochter Kihl aufpasst. Sie wünscht sich dass diese langsam vernünftig wird; sie ist nämlich das Nesthäkchen und quengelt ständig herum, dass sie zu den Brüder-Felsen will. Seit der Titan aufgetaucht ist, sind ihre fünf Töchter launisch geworden und rauben ihr den letzten Nerv. Sie behauptet zwar dass alles einfacher wäre wenn ihr Mann wieder da wäre, sie sieht jedoch auch ein dass Kashiwa einen wichtigen Dienst erfüllt. Sie sagt sich, dass sie jetzt nicht auch noch eigensinnig werden darf.

Nachdem Vah Medoh besiegt ist, ist Kihl plötzlich verschwunden. Amali macht sich große Sorgen und ruft nach ihr. Wenn Link auftaucht erklärt Amali ihr die Lage und sagt dass

sie keine Ahnung hat wo Kihl sein könnte. Sie fragt sich ob Kihl zu den Brüder-Felsen geflogen sein könnte um ihr Lied zu üben. Amali findet dass die Brüder-Felsen viel zu weit weg sind, als dass ihre Tochter dort alleine hingehen könnte. Da Amali sich wirklich Sorgen macht, sucht Link bei den Felsen nach Kihl und kann sie dort auch finden. Wenn Link Amali daraufhin verrät, dass Kihl tatsächlich bei den Brüder-Felsen ist, sie froh da sie sich wirklich Sorgen gemacht hat und jetzt wenigstens weiß wo ihre Tochter ist. Sie gibt Link als Dank einen violetten Rubin.


„Amali“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Amali