Ahorn-Halbinsel

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ahorn-Halbinsel
Ahorn-Halbinsel.jpg
Spiele
Bewohner Iwarok
Gegenstände

Die Ahorn-Halbinsel ist ein Ort in Breath of the Wild.

Lage und Aufbau[Bearbeiten]

Die Ahorn-Halbinsel liegt im Südosten Hyrules. Sie stellt den östlichsten Ort der Küstenregion im Südosten dar und grenzt im Westen an die Hinterbucht. Die Ahorn-Halbinsel ist der südöstliche Ausläufer der Einbaum-Bergkette, die an dieser Stelle in Form der Halbinsel ins Meer von Necluda mündet. Der nordwestliche Teil der Halbinsel ist sehr bergig. Dort wachsen zwar Gräser und Kräuter, aber außer Blaufederreihern, Steppenfüchsen und Pfirsichreihern gibt es dort nicht viel zu sehen. Auf einem Felsen im Osten dieser Region ist ein Krog-Rätsel verborgen. Im Süden der Halbinsel flacht das Gelände ab und die letzen Ausläufer des Berges umschließen im Osten und Westen einen Sandstrand, der direkt in die Küste übergeht. Auf der Innenseite des Strandes entsteht - durch kleine Wasserfälle, die dem Berg entspringen, bedingt, ein flacher See, in dem ein Iwarok verborgen liegt und sich aus dem Boden wühlt, wenn Link sich nähert. Tiefer im Wasser liegt ein Seerosenkreis, der als Krog-Rätsel fungiert welches gelöst wird, wenn Link von oben durch den Kreis springt. Ein weiteres Krog-Rästel liegt direkt am Strand und hat die Form eines Steinkreises. Am Strand befinden sich neben einigen Schwert- und Rüstungskrabben auch Tiere wie Seemöwen, Pfirsichreihern, Maxi-Muscheln und Glutlibellen. An der Westküste des Strandes, in Richtung der Hinterbucht, befinden sich zudem einige Erzvorräte in der Felswand.


Ahorn-Halbinsel“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Maple Point Ahorn-Spitze