Zwischengegner

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Link im Kampf mit dem wohl bekanntesten Zwischengegner, dem Schwarzen Link

Zwischengegner (auch Zwischenbosse oder Minibosse genannt) stellen meist eine Hürde zu wichtigen Gegenständen in den einzelnen Labyrinthen dar. Sie tauchen in fast allen Labyrinthen auf und sind zäher und stärker als gewöhnliche Gegner. Oftmals sind sie nur mit einer bestimmten Taktik oder Waffe zu besiegen. Typisch für einen Zwischengegnerkampf ist, dass Link nach Betreten des Raumes mit seinem Widersacher eingeschlossen wird und eine eigene Musik erklingt. Zwischengegner sind fast ausschließlich themenbezogen. So kommt im Feuertempel in Ocarina of Time zum Beispiel ein brennender Flammenderwisch vor, während im Wolkenreich Kumula in Twilight Princess die fliegende Echse Aeralfos ihr Unwesen treibt.

Manchmal sind Zwischengegner auch Ansammlungen von vielen, normalen Gegnern unter schweren Bedingungen oder wären mit einer erst später verfügbaren Waffe leichter zu besiegen. Zwischengegner müssen auch nicht unbedingt in der Mitte eines Labyrinths anzutreffen sein, es gibt auch solche die eher am Anfang lauern oder Labyrinthe mit mehreren Zwischengegnern. Solche kommen sehr oft in Majora’s Mask vor.