Zoras Reich

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zoras Reich ist die größte Heimat der Zora und wird stets von einem Königsgeschlecht geführt. Es existiert in Ocarina of Time und Twilight Princess.

Zoras Reich in Ocarina of Time[Bearbeiten]

Zoras Reich
OoT Zoras Reich.jpg
Spiele Ocarina of Time
Bewohner
Gegenstände
Orte

Als junger Link[Bearbeiten]

Zoras Reich ist die Heimat der Zoras in Hyrule und nur Mitgliedern der königlichen Familie wird der Zutritt gestattet. Man kommt nur in Zoras Reich, wenn man Zeldas Wiegenlied spielt oder im Hylia-See durch eine Ruine taucht, er wird allerdings im Reich herzlich empfangen, ohne das das Volk fragen stellt.

In Zoras Reich gibt es ein Herzteil zu finden, dafür muss Link lediglich alle Fackeln in Brand setzen. Erst dann erscheint eine Schatztruhe mit entsprechendem Inhalt direkt hinter dem Wasserfall. Außerdem bekommt man hier von einem Zora die Silberne Schuppe, sobald Link das Tauchspiel erfolgreich abschließt.

Das Reich wird von dem König der Zora geführt. Er trohnt am obersten Punkt des Reiches und bewegt sich von dort nicht weg. Wenn Link ihm jedoch Rutos Brief vorzeigt, macht er ihm Platz, damit Link in Zoras Quelle eintreten kann.

Es gibt auch noch einen kleinen Laden in Zoras Reich. Dort werden Link verschiedene Zora-Produkte verkauft, wobei die meisten auch in der Natur gefunden werden können. Wenn man auf einem, aus dem Wasser ragendem Stück Plateau, die Hymne des Sturms spielt, erscheint außerdem eine geheime Grube.

Als erwachsener Link[Bearbeiten]

eingefrorenes Zora-Reich

Im Inhaftierungskrieg starben viele Zoras, als Ganons Monster Morpha das Reich einfror. Nur Ruto wurde von Shiek aus dem Eis gerettet, der Rest des Volkes blieb unter eingefroren (die einzige Ausnahme ist der Shopbesitzer). Leider wird Zoras Reich auch nach der Befreiung nicht wieder aufgetaut. Von König Zora bekommt man, wenn man ihn mit dem blauen Feuer auftaut, die Zora-Rüstung. Der König selbst, gedenkt nichts weiter für sein Reich zutun. Nur im Zora-Laden kann der erwachsene Link noch einen gewöhnlichen Zora treffen, dieser verkauft immer noch die selben Waren wie in der Gegenwart.

Nur als Erwachsener kann Link außerdem eine Goldene Skulltula an der Wand neben dem Wasserfall auffinden. Link muss sich bis an die Spitze des Wasserfalls stellen und nach links schauen. Dort besiegt er und zieht das Symbol zu sich mithilfe des Enterhakens.

Zoras Reich in Twilight Princess[Bearbeiten]

Zoras Reich
Zoras Reich.jpg
Spiele Twilight Princess
Bewohner
Gegenstände Lavabrocken
Orte

Schattenreich[Bearbeiten]

Beim ersten Besuch ist Zoras Reich zusammen mit der gesamten Provinz Ranelle, in der es liegt, noch im Schattenreich. Zudem hat Zanto die Quelle im Thronsaal komplett mit dem Volk eingefroren, wodurch wiedermal der Wasserfall erstarrte und das Wasser austrocknete oder zu Schnee wurde. Die Zoras waren derweil in der Quelle festgefroren, einige sogar noch in Kampfposition. Außerdem erscheint Link plötzlich Lucida, welche den Helden um Hilfe bittet.

Link kann dem Volk helfen, indem er den Lavabrocken aus dem Feuerberg in die Quelle warpt. Dadurch taut das Wasser auf und die Höhlen werden wieder geflutet. Dabei füllt sich sogar der komplette Hylia-See und Link kann den Lichtgeist Ranelle besuchen.

Beim letzten Besuch des finsteren Zora-Reiches findet Link dort einige Schattenkäfer direkt auf dem Wasser. Link muss von den Seerosen die dort plötzlich erschienen aus angreifen. Einer ist zudem in einer Höhle auf mittlerer Höhe des Wasserfalls.

Lichtwelt[Bearbeiten]

Nachdem Ranelle wieder im Licht erstrahlt, nimmt alles seinen gewohnten Gang ein, allerdings änderten sich doch ein paar Dinge. Zunächst steht das Reich ohne Königsgeschlecht da, da Prinz Ralis noch krank in Kakariko lag. Zudem wurden die Wachposten erheblich vergrößert, wodurch nur wenige Zoras ohne Waffen herumstehen.

Später, nachdem Link den Seeschrein gemeistert hat, ist Ralis wieder gesund und nimmt seinen Platz als König ein. Er regiert von nun an gütig sein Volk und bedankt sich nocheinmal bei Link.

Erst als Link Yeto auf der Spur ist, verschlägt es ihn erneut in Zoras Reich. Ralis besucht jedoch zur Zeit das Königsgrab der Zora und muss dort aufgesucht werden, damit dieser Link den Korallenohrring überlässt. Mit diesem kann Link die Dunstforelle angeln, die den Geruch des Schneemenschen verströmt. Link kann durch eine Höhle in Zoras Reich dann die Schneeberge betreten.

Ist Link außerdem im Besitz der Wasserbombe, der Zora-Rüstung und der Eisenstiefel, kann Link einmal den Grund der Quelle besuchen. Dort findet er dann Unterwasser wieder den Lavabrocken, welcher sich gerne mit Bomben sprengen lässt. Dadurch offenbart er einen Goronen, welcher in ihm eingeschlossen war. Er gibt Link eine Bombentasche, kommt dort jedoch nicht mehr weg.

Im Ending sieht der Spieler dann zu guter Letzt nocheinmal das Reich zusammen mit Prinz Ralis.

Link’s Crossbow Training[Bearbeiten]

Der Höhlenabschnitt

In Link’s Crossbow Training ist Zoras Reich das erste Level von Stage 4. Das Besondere an dem Level ist, das dort kein Gegner, sondern nur Zielscheiben vorkommen. Dabei ist das Reich in verschiedene Ansichten geteilt, die sich nach einer bestimmten Zeit ändert.

Bei den ersten Abschnitten wird nur der Hauptwasserfall und ein kleiner Wasserfall gezeigt, an denen ständig Zielscheiben hinunter fallen. Sie alle abzuschießen ist nicht sonderlich schwer, allerdings sollte Link den Abschnitt nicht unterschätzen.

Später wird dann noch die Höhle gezeigt, in der die Zielscheiben entlang fahren. Allerdings blockieren einige Felspfeiler die Schussbahn, daher muss der Spieler gut zielen können.

Trivia[Bearbeiten]