Zora-Rüstung

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zora-Rüstung
Zora-Rüstung.png
Zora-Rüstung in Breath of the Wild
Spiele

Die Zora-Rüstung ist eine blaue Kleidung, die von den Zoras hergestellt wird. Sie verleiht dem Träger unterschiedliche Fähigkeiten wie beispielsweise der Aufenthalt unter Wasser oder schnelleres Schwimmen. Sie kommt in Ocarina of Time, Twilight Princess und Breath of the Wild vor.

In den einzelnen Spielen[Bearbeiten]

Ocarina of Time[Bearbeiten]

Zorarüstung in Ocarina of Time

Link bekommt die Zora-Rüstung von König Zora, nachdem man ihn als Erwachsener mit einer blauen Flamme aus dem roten Eis befreit hat. Diese benötigt man, um den Wassertempel betreten zu können, da Link mit ihrer Hilfe unter Wasser atmen kann. In Kombination mit den Eisenstiefeln kann man Link so problemlos über den Grund steuern; jedoch kann Link in dieser Form nur den Fang- bzw. Enterhaken als Waffe verwenden. Ohne Eisenstiefel ist das Gewand jedoch nutzlos, da Link selbst beim gewöhnlichem Tauchen nur eine bestimmte Tiefe erreichen kann.

Alternativ kann man die Rüstung auch im Laden des Zorareichs für 300 Rubine kaufen. Die Rüstung kann nur als Erwachsener getragen und kann von den gierigen Raubschleimen gefressen werden.

Im Remake von Ocarina of Time ist die Zora-Rüstung dieselbe wie die aus dem Originalspiel.

Twilight Princess[Bearbeiten]

Link in Zora-Rüstung.png

In Twilight Princess erhält Link die Zora-Rüstung, nachdem er die Kutsche mit dem verletzten Prinzen Ralis sicher nach Kakariko begleitet hat. Anschließend erscheint ihm die verstorbene Königin Lucida, die Link auf den Friedhof führt. Dort zerstört sie einen magischen Stein und öffnet den Eingang in das Königsgrab der Zora.

Dort angekommen, öffnet sie den Grabstein ihres verstorbenen Mannes. Link kann dann die Rüstung annehmen und für sich benutzen. Er darf sie für immer behalten, ohne dass er sie zurücklegen muss.

Dieses Mal kann Link die Rüstung auch ohne Eisenstiefel nutzen. Er kann unter Wasser frei herum schwimmen, indem er den A-Knopf drückt. Betätigt der Spieler sehr oft hintereinander den A-Knopf, schwimmt Link in einem enormen Tempo durch das Wasser. Dieses Mal kann Link auch direkt mitten im Wasser den Greifhaken einsetzen.

Mithilfe der Eisenstiefel kann Link auch dieses Mal am Grund des Wassers laufen. Nun ist er dabei sogar in der Lage, das Schwert und die Wasserbomben am Boden einzusetzen.

Breath of the Wild[Bearbeiten]

Die Zora-Rüstung ist hier Teil eines Sets bestehend aus Zora-Helm, Zora-Rüstung und Zora-Beinschutz. Link wird mit der Zora-Rüstung in die Lage versetzt, schneller zu schwimmen. Außerdem kann er mit ihr Wasserfälle hinaufschwimmen. Trägt er alle Teile des Sets, gibt es außerdem noch einen Set-Bonus. Wie alle Teile des Zora-Sets kann die Zora-Rüstung durch eine Große Fee verstärkt werden, so dass sie größeren Schutz vor feindlichen Angriffen bietet.

Bei den Zoras in Breath of the Wild ist es Tradition, dass die Prinzessinnen ihren Geliebten und zukünftigen Ehemännern eine Zora-Rüstung anfertigen. Da sie Link geliebt hat, fertigte Mipha für ihn eine solche Rüstung an. Diese erhält er von König Dorephan im Dorf der Zoras im Rahmen des Hauptziels „Das Dorf der Zoras“.

Galerie[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

  • Optisch ähnelt die Rüstung aus Ocarina of Time stark der Blauen Rüstung, ist allerdings nicht dieselbe.
  • In Majora’s Mask ersetzt Zora-Link die Fähigkeiten der Rüstung.
  • In Twilight Princess ist der Zora-Saphir an einer Kette an der Zora-Rüstung zu sehen.