Zora-Dorf

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zora-Dorf
Zora-Dorf.png
Zora-Dorf in der Gegenwart
Spiele
Bewohner
Gegenstände
Orte

Das Zora-Dorf ist die Heimat der Zoras in Labrynna. Es befindet sich unter kristallklarem Wasser im Süd-Westen des Landes und grenzt an die See der Zora.

Im Dorf leben ausschließlich die Zora mit ihrem König unter Wasser, welche Link für eine Meerjungfrau halten. Insgesamt leben hier 11 Zoras, was fast alle Vertreter dieses Volkes in Labrynna sind. Nur drei kann man außerhalb des Dorfes finden, nämlich in der Bücherei der Brilleninsel, im Meer des Sturms und in einer Höhle an der Küste ohne Wiederkehr. Im Nord-Osten des Dorfes steht der Palast, in dem König Zora residiert. Im Nord-Westen befindet sich Jabu-Jabus Schrein. Jabu-Jabu ist der Behüter der Zora und in der Vergangenheit noch relativ klein. In der Gegenwart hingegen, ist er riesig und in seinem Bauch befindet sich dann das siebten Labyrinth. Im Westen des Dorfes befindet sich ein kleiner, versteckter Platz, auf dem man eine Schatztruhe finden kann.

Über dem Dorf, an der Meeresoberfläche, gibt es vereinzelte Inseln. Auf einer im Osten wachsen Sturm-Kerne und auf einer im Nord-Westen steht in der Gegenwart ein Mann, der ein Geheimnis hat. Im Süd-Westen kann man in der Vergangenheit einen Gasha-Kern einpflanzen.


Probleme im Dorf[Bearbeiten]

Das Wasser im Zora-Dorf und in der See der Zora wurde in der Vergangenheit von Veran vergiftet. Die Verschmutzung, die bis in die Gegenwart anhält, macht allen Lebewesen in den Gewässern zu schaffen, auch den Zoras und Jabu-Jabu. Zudem leidet König Zora in der Vergangenheit an einer tödlichen Krankheit, sodass man in der Gegenwart nur einen leeren Thron vorfindet. Link kann den Tod des Herrschers aber verhindern, indem er ihm in der Vergangenheit die Magieflasche von der Hexe Syrup übergibt. In der Gegenwart erinnert sich der König noch an Links Tat, erlaubt ihm aber trotzdem nicht, Jabu-Jabus Bauch zu betreten. Stattdessen übergibt er ihm den Schlüssel zur Bücherei der Brilleninsel, um dort nach einem Weg zu suchen, das Wasser zu säubern. Dies gelingt schließlich, indem Link in der Vergangenheit die von Veran verfluchte Feenkönigin mittels Feenstaub erlöst, welche dann alle Verschmutzungen beseitigt. Zum Dank wird Link von König Zora zum Held der Zora ernannt und darf Jabu-Jabus Bauch betreten. Wenn Link das Labyrinth gemeistert hat und Jabu-Jab verlässt, erhält er von einem Zora die Zora-Schuppe.

Trivia[Bearbeiten]

  • Die Anzahl der Einwohner des Dorfes hat sich in den 400 Jahren zwischen Vergangenheit und Gegenwart nicht geändert.


„Zora-Dorf“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Japanisch ゾーラのさと, Zōra no sato Dorf der Zora
Englisch Zora Village Zora-Dorf
Französisch Village Zora Zora-Dorf
Italienisch Paese Zora Zora-Dorf/Heimat
Spanisch Pueblo Zora Zora-Dorf