Zielübung in Ordon

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zielübung in Ordon
LC6.png
Spiele Link’s Crossbow Training
Gegenstände
Orte Überfall der Gerudo-Stalfos

Zielübung in Ordon ist die erste Runde des ersten Levels in Link’s Crossbow Training. Es wird im Spiel als 1-1 abgekürzt, gilt als einfachster Kurs und beeinhaltet keine Gegner. Die verfügbare Zeit beträgt 60 Sekunden.

 » Triff die Ziele möglichst schnell. Trefferserien bringen mehr Punkte! «

—Beschreibung

Rundgang[Bearbeiten]

Die Runde ist in drei Teile gespalten, die alle 20 Sekunden wechseln. Im ersten Teil schaut Link von einer Erhöhung auf das Dorf hinunter und muss dabei Zielscheiben abschießen. Dabei kann er auch Nüsse oder eine Vogelscheuche treffen.

Nachdem die Kamera auf Boros Haus schwenkt, geht es dort weiter. Nun erscheinen wieder Zielscheiben und Krüge. Schießt Link in die Tür hinein, fliegen dort Luftballons heraus, die 100 Punkte einbringen können.

Im letzten Teil wird auf ein Feld geschwenkt. Dort läuft auch ein Cucco herum, der nicht abgeschossen werden sollte, da er Link dann 100 Punkte abzieht. Ordon-Kürbisse können abgeschossen werden und auch Zielscheiben richten sich regelmäßig auf. Nur in diesem Teil stehen gelbe Zielscheiben.

Bonus[Bearbeiten]

Goldene Rubine[Bearbeiten]

Dieses Level enthält einen goldenen Rubin. Er erscheint aus einem Krug, welcher vor Boros Haus steht.

Objekte[Bearbeiten]

Zielübung in Ordon beeinhaltet mehrere Kerne und Krüge, die jedoch nicht viele Punkte bringen. Auch zwei Vogelscheuchen sind aufgestellt worden, die viele Punkte bei einem Kopfschuss bringen. Einzig einem Cucco muss wegen Punktabzug ausgewichen werden.

Trivia[Bearbeiten]