Änderungen in Ocarina of Time

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Zensur in Ocarina of Time)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemein[Bearbeiten]

In der 3DS-Neuauflage wurden Bosskämpfe, Shiekah-Steine, Notizen in Impas Haus, ein Bild in der Gerudo-Festung, Farbmakierungen im Wassertempel und ein Spielfehler bei Jabu-Jabus Bauch hinzugefügt, sowie die Nutzung der Eisenstiefel und die Grafik verändert.

Namensänderungen in den deutschen Versionen[Bearbeiten]

In der ursprünglichen Version (N64) Änderung (falls ohne Angabe, dann in der 3DS-Version)
Hylianische Steppe Ebene von Hyrule
Goronen-Opal Goronen-Rubin
King Dodongo König Dodongo
Killa Ohmaz Twinrova
Zimmerleute: Paul, John, George und Ringo (1) Zimmerleute: Ben, Bodo, Bosco und Baldo
Vogelscheuchen: Byron und Balzac (2) Vogelscheuchen: Paul und Peter
Wickel-Zombie (N64, NDS) Gibdo (NGC, VC)
Krafthandschuhe Silberhandschuhe

Anmerkungen:

  • (1) Dies sind die Vornamen der vier Beatles.
  • (2) Balzac könnte sich auf eine französische Adelsfamilie oder auf Honoré de Balzac, einem französischen Schriftsteller, beziehen; Byron ist der Familienname mehrerer Personen, als Baron Byron ein englischer Adelstitel und könnte von George Gordon Byron bzw. Lord Byron, einem britischen Dichter, stammen.

Explizite Zensur[Bearbeiten]

Aus Reden wird Röcheln[Bearbeiten]

Auch verändert wurde die Hintergrundmusik des Feuertempels. In der Orignalversion hört man hier zur Musik einen Chor sprechen. Aus dem „Vortrag“ wurde sinnfreies Gestöhne, um Muslime nicht zu verletzen.

Blut wird zu Schleim[Bearbeiten]

Verabreicht man Ganondorf den finalen Schlag, so spuckt er in der Originalversion Blut, welches im geschnittenen Spiel grün gemacht wurde.
Die Umfärbung findet sich ebenfalls bei Ganon, seinem wahren Selbst.

Geändertes Symbol[Bearbeiten]

Das „Stern und Sichelmond“-Symbol auf dem Spiegelschild, über dem Gerudo-Trainingsplatz und an weiteren Orten wurde zensiert, um Muslime nicht zu verletzen.

Weitere Änderungen[Bearbeiten]

Es gab weitere Änderungen, nämlich Programmierfehlerbehebungen und besonders in den us-amerikanischen Versionen Textänderungen, neue Übersetzungen und Rechtschreibfehlerkorrekturen.