Zeldapendium:Über Zeldapendium

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herzlich willkommen bei Zeldapendium, der umfangreichsten und größten deutschsprachigen Enzyklopädie zu The Legend of Zelda! Auf dieser Seite möchten wir ein wenig über uns informieren.

Was ist Zeldapendium?

Zeldapendium ist eine Enzyklopädie, also ein umfassendes Lexikon, die möglichst alle erhältlichen Informationen zu Nintendos Videospiel-Serie The Legend of Zelda sammeln und schön aufbereiten möchte. Unser Name setzt sich aus dem Namen des Spiels, Zelda, und dem ursprünglich lateinischen Wort für Nachschlagewerk, Compendium, zusammen. Wir verstehen uns als Mediaprojekt von Fans für Fans. Ins Leben gerufen wurde dieses Gemeinschaftsprojekt in Zusammenarbeit von Zeldafans, Zelda Kingdom und Zelda Europe.

Wie entstand Zeldapendium?

Bis zum heutigen Webauftritt von Zeldapendium war es ein langer Weg. Wie bei so vielen erfolgreichen Projekten, gab am Anfang nur ein Mensch mit einer Idee den entscheidenden Anstoß.

2002, reift langsam die Idee eines gigantischen Nachschlagewerkes für alle Zeldafans im Kopf von Mr.Triforce. Als Erstes durchstreift er das Internet, um vielleicht auf Gleichgesinnte zu stoßen. Seine Suche war zielführend. Eines Tages entdeckt er auf einer Zeldawebseite, eine bereits vorhandene Enzyklopädie. Leider auf englisch. Zwar hat er keinerlei Probleme damit, aber eigentlich wollte er seine Idee auch mit deutschsprachigen Fans teilen. Was tun?

Mr.Triforce beschloss kurzerhand, eine eigene Bibliothek zu erstellen. Dieses Unterfangen benötigte jedoch mehrere Monate, weil er nur selten genug Zeit fand, sich auf die Arbeit zu konzentrieren. Hilfe erhielt er durch die treue Unterstützung von Impa, die ihm mit Rat und Tat zur Seite stand. Endlich, nach 3 Montaten war es geschafft. Jetzt musste die Arbeit nur noch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Zu der Zeit war er noch Mitarbeiter der Webseite von Zelda Kingdom. Da die Seite jedoch gerade umstrukturiert wurde, konnte das "Lexikon der Zeldabegriffe" nicht sofort integriert werden, sondern es dauerte eine Weile bis es Schritt für Schritt übernommen wurde. In der Zwischenzeit wurde auf Zeldafans ein Adventskalender vorbereitet und man trat mit der Bitte das Lexikon verwenden zu dürfen an ihn heran. Die Erlaubnis wurde erteilt. Von einem Team aus 7 Personen, die sich dazu bereiterklärten, das Projekt nochmals zu Überarbeiten und weitere Begriffe hinzuzufügen, entstand nach wochenlanger Arbeit das Zelda-Lexikon. Zu den eifrigsten Mitarbeitern zählten: blackdin, Ginger M. van Gordon, Markorus, salia81, Shiek-kun, Tetra und Zelda64fan.

Zeitgleich wurde aber auch vom Zelda Kingdom-Team die Enzyklopädie überarbeitet und auf ihrer Homepage veröffentlicht. So hatten das "Zfans Lexikon" und das ""Zelda Kingdom Lexikon"" zwar die selben Wurzeln, aber schlussendlich doch andere Inhalte. Doch es blieb nicht bloß bei einem Lexikon.

Es war Sommer 2005 als der Webmaster von Zelda Kingdom, Pascal, an seiner Seite arbeitete und gleichzeitig Artikel für die Wikipedia schrieb. Irgendwann vermischten sich die Gedanken und heraus kam ein Mix aus der Wikipedia und einer Zelda-Seite. Dieser Mix bekam dann den Code-Namen Zelda Wiki. Kurz darauf, genau genommen am 9. August 2005, startete dieses Projekt unter dem Namen Zelda Kingdom Wiki. Das Projekt lief sehr gut, musste aber etwa ein Jahr später aufgrund von technischen Problemen geschlossen werden. Es kam eine neue Idee auf: Eine ähnliche Enzyklopädie, dieses Mal jedoch groß angelegt, auf internationaler Ebene. Und so wurde die Zeldapedia aufgebaut, es wurden Partnerseiten in verschiedenen Sprachen gesucht, und das Projekt ging schließlich am 7. Dezember 2006, pünktlich zum Start von Twilight Princess, online.

Im Sommer 2006 beschäftigte sich Squall mit der Umsetzung eines eigenen Wikis für Zeldafans.de. Aufgrund einiger Umbauarbeiten von Zeldafans musste das Projekt jedoch immer hintenangereiht werden. Im November war es dann soweit, endlich hatte man Zeit, sich mit der ZeldaWiki zu beschäftigen. Ursprünglich als Weihnachtsüberraschung gedacht, musste der Start des Wikis aufgrund von vorranigen Serverumzügen verschoben werden. Nachdem die Informationsflut rund um Twilight Princess und die Umzüge überstanden waren, rückte das Wiki erneut in den Mittelpunkt. Mithilfe von Evilitschi, Squall, Ulyaoth und Herr des Triforce gelang es das Zelda Wiki für einen guten Start im Juli 2007 zu rüsten.

Beide Zeldapedia und Zelda Wiki gediehen prächtig und wurden von Fans schon bald mit einer Füller guter Informationen angereichert. Im Dezember 2007 war es schließlich so weit: Man begann über eine Fusion der beiden Wikis nachzudenken. Nach einigen Gesprächen wurde erkannt, dass es sinnvoller ist gemeinsam an einem Strang zu ziehen, als zwei komplett gleichwertige Projekte mit jeweils ähnlichen Artikeln aufzubauen.

In insgesamt 15 großen Arbeitsschritten wurden sämtliche Daten wie z. B. Artikel, Bilder und Kategorien aus den Wikis in das Zeldapendium übertragen. Auch kam die Idee auf, die Artikel aus den Lexika von Zelda Kingdom und ZFans zu übertragen, um gemeinsam weiter an diesen Artikeln arbeiten zu können. Damit das Team sich bei all diesen Arbeiten auf die Inhalte konzentrieren konnte und nicht auf technische Details Rücksicht nehmen musste, sowie um routinemäßige Arbeiten zu vereinfachen und zu beschleunigen, wurden mehrere tausend Zeilen an PHP-Code geschrieben.

Nach einigen Wochen der Arbeit kam die Frage auf, warum man "nur" zu zweit zusammenarbeiten würde. Man wusste, dass die Webmasterin von Zeldaeurope auch schon lange ein eigenes Zelda-Nachschlagewerk in Form eines Wikis plante. Also nahm man Kontakt zu ihr auf. Es kam sehr schnell zu einer Einigung: Da Zelda Europe noch kein eigenes Lexikon besaß, stellte Evelyn Jade die umfassende Galerie ihrer Zeldaseite zur Verfügung und bot an, sich um das Layout von Zeldapendium zu kümmern.

Nach zehn Monaten war die Arbeit endlich abgeschlossen, sodass das Zeldapendium im Dezember 2008 schließlich mit über 1.100 Artikeln startete.