Wolf-Link

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wolf-Link
Midna und Wolf-Link.png
Volk Hylianer
Spiele
Orte Schattenreich

In dem Spiel Twilight Princess verwandelt sich der bekannte Held der Zelda-Reihe im sogenannten Schattenreich in einen Wolf.

Während kein anderes Wesen in dieser dunklen Welt seine fleischliche Gestalt beibehalten kann, wird Link in einen Wolf verwandelt. Diesen Umstand verdankt er der göttlichen Kraft des Fragmentes des Mutes, welches er auf seinem linken (in der Wii-Version rechten) Handrücken trägt.

Twilight Princess[Bearbeiten]

Verwandlung in einen Wolf[Bearbeiten]

Dieses Objekt verwandelt Link in einen Wolf

Link wird als erstes zu einem Wolf, nachdem Ilya und Colin entführt wurden und er die Verfolgung aufnimmt. Dabei stößt er auf ein Tor der Schattenwelt und wird kurz darauf von einem Wesen der Finsternis hinein gezogen.

Da die Schattenwelt unangenehme Wirkungen auf Menschen hat, verwandeln sich diese in Geister. Link jedoch wird als Träger des Triforcefragment des Mutes in einen Wolf verwandelt. In dieser Gestalt wird er ohnmächtig in einen Kerker geworfen, aber nach dem Erwachen von Midna befreit.

Zusammen gehen die zwei zu Prinzessin Zelda, Link wird aber enttäuschender Weise nicht von ihr zurück verwandelt. Anschließend teleportiert Midna Link wieder in die lichte Welt, aber auch das hat ihn nicht in Menschenform gebracht. Erst das Licht des Lichtgeists kann ihn nach dem Einsammeln von Strahlentau wieder zurück verwandeln und als Mensch weiter leben lassen.

Von da an verwandelt er sich jedesmal wieder in einen Wolf, sobald er in das Schattenreich eindringt und verwandelt sich beim Befreien des Lichtgeists wieder zurück.

Erst nach dem Seeschrein gibt es eine Wende. Dann trifft er nämlich auf Zanto, der Link den Nachtkristall einpflanzt und ihn so auch in der Lichtwelt in einen Wolf verwandelt.

Nach dem Rat von Ranelle geht er erst zu Zelda und anschließend in den heiligen Hain. Dort soll er das Master-Schwert suchen. Hat Link es gefunden, berührt er es und verwandelt sich wieder in einen Menschen und zieht das Schwert aus dem Stein.

Außerdem erhält Midna den Nachtkristall und nimmt es als "Geschenk Zantos" an. Von nun an kann Link Midna darum bitten, ihn in einen Wolf zu verwandeln, sobald er sie anspricht.

Fähigkeiten[Bearbeiten]

Angriffe[Bearbeiten]

Im Gegensatz zur normalen Angriffsfolge mit dem Schwert, springt Wolf-Link im Zickzack auf den Gegner und beißt dabei nach ihm.

Die Sprungattacke bleibt allerdings auch eine, ist aber schneller und Wolf-Link verweilt nicht noch kurz nach dem Sprung auf der Stelle.

Auch bei der Wirbelattacke ändert sich nicht viel, nur die Reichweite ist kürzer. Dabei dreht er sich mit ausgestrecktem Schwanz. Hier gibt es allerdings auch eine Variation. Wenn der Spieler den B-Knopf drückt und hält, baut Midna ein Kraftfeld auf, mit dem alle Gegner im Umfeld auf einmal getroffen werden. Wolf-Link kann allerdings keine Riesenwirbelattacke einsetzen.

Den Fangstoß kann der Wolf ebenfalls ausführen, gegen normale Gegner allerdings nur in der Theorie, da Wolf-Link nur beim Herausreißen von Geisterseelen einen Fangstoß verwendet, ansonsten richten sich normale Gegner nach dem Umwerfen wieder auf und müssen durch andere Attacken getötet werden.

Spürsinn[Bearbeiten]

Als Wolf hat Link eine sehr sensible Nase. Mit diesem Werkzeug ist er in der Lage, vergrabene Gegenstände wie Rubine oder Herzen zu sehen. Wichtiger ist jedoch, dass er Geister von Monstern und Menschen sehen kann, die sonst unsichtbar sind. Vor allem bei der Jagd nach Schattenkäfern kommt ihm das zugute. Damit ist er auch in der Lage, nach Löchern zu suchen, durch die er sich hindurch graben kann. Dies wird mit einem Glitzern im Boden angedeutet. Außerdem kann er mit ihr Gerüche aufnehmen und verfolgen. Dies muss er im Spiel insgesamt fünf Mal tun, um sich zurecht zu finden. Dafür benötigt er ein Objekt, das den Geruch des Zieles besitzt. Hat er eines gefunden und gerochen, wird ab dem zweiten Mal gefragt, ob der alte Geruch vergessen werden soll, da Link sich nur einen merken kann. Da aber nach dem Auffinden des Gesuchten der Geruch unnötig wird, braucht er sich auch nie einen auf längere Zeit zu merken. In den meisten Fällen muss eigentlich auch gar kein Geruch gewittert werden, da man auch so der Spur folgen kann. Es dient bei den ersten Malen zu Orientierung und sollte daher auch immer gerochen werden. Diese Gerüche existieren im Spiel:

Name Wirkung
Kinder Geruch.png Geruch der Kinder aus Ordon Auf dem Weg in die Lampenhöhle im Wald von Phirone kann der erste Geruch an Taros Rute gerochen werden.
Ilya Geruch.png Geruch von Ilya Nicht weit vom Eingang zum Schattenreich von Ranelle liegt Ilyas Tasche auf dem Weg. Hier kann man ihren Geruch aufnehmen.
Geister Geruch.png Geruch der Irrlichtschwestern In der Wüstenburg kann nach dem Besiegen der ersten Schwester der Vier Irrlichtschwestern ihr Geruch aufgenommen werden. Dieser führt Link zu den anderen Schwestern.
Dunstfisch Geruch.png Geruch des Dunstfischs Mit dem Korallenohrring kann ein Dunstfisch geangelt werden. Hat Link dies geschafft, kann er seinen Geruch aufnehmen und Yetos Fährte aufnehmen.
Medizin Geruch.png Geruch von Medizin In der Apotheke des städtischen Arztes hat der Inhaber Medizin verschüttet und mit einer Kiste verdeckt. Hat Link diese freigelegt, so kann er den Geruch aufnehmen und die Knochenhunde suchen.

Wühlen[Bearbeiten]

Als letzte offensichtliche Fähigkeit beherrscht Wolf-Link das Wühlen. Dabei kann er Sachen aus der Erde ausgraben, jedoch muss er diese Dinge erst mit dem Spürsinn finden. Meistens handelt es sich dabei um Rubine oder Herzen. Außerdem kann er sich durch lockere Erde durchbuddeln, die vor allem auf der Ebene von Hyrule weit verbreitet ist. Die meisten Stellen werden durch einen Kreis aus Gras oder Steinen angezeigt; dies vereinfacht das Suchen. Wenn an einer Mauer die Erde locker ist, so kann er sich unter ihr hindurch wühlen. Das ist nützlich, wenn er noch keinen Schlüssel hat wie im Wald von Phirone. Orte, an denen sich Link entlanggraben kann, werden durch schwarze Flächen mit einem Glitzern verdeutlicht, allerdings nur mit aktivem Spürsinn.

Andere Fähigkeiten[Bearbeiten]

Wolf-Link auf einem Seil

Wolf-Link hat noch eine ganze Reihe nebensächlicher Fähigkeiten, wie den Spurt. Mit ihm kann Wolf-Link gut beschleunigen, wird aber dadurch dennoch nicht schneller als Epona, sehr wohl aber als der normale Link mit seiner Rolle. Damit kann er außerdem weiter springen.

Auch ist Wolf-Link von akrobatischem Blut. Er kann mühelos über dünne Seile laufen, sich dabei aber nicht verteidigen.

Zu seinem Spurt-Sprung hat er zusätzlich einen noch weiteren Sprung. Dabei fliegt Midna zum Ziel und zeigt ihm wo er besseren Halt bekommt. Dies gelingt ihm jedoch nur an dafür vorgesehenen Orten. Dies wird durch ein Lachen von Midna verdeutlicht, sollte Wolf-Link einen Weitsprung ausführen können.

Nur als Wesen der Finsternis kann Wolf-Link sich außerdem von Midna warpen lassen. Er kann dann zu einem Warp-Portal seiner Wahl gelangen, aber erst, wenn er dort die Wesen der Finsternis besiegt hat. Achtung: Beim ersten Betreten von Ranelle kann Link sich erst dann warpen, wenn er das erste Warp-Portal geöffnet hat.

Für einen Wolf nur typisch ist er in Lage zu heulen, jedoch wieder nur an dafür gedachten Stellen, dies sind Heulsteine und Gras. An ihnen kann Link Lieder nachheulen und unterschiedliche Lebewesen herbeirufen, wie zum Beispiel einen Gargorack oder Epona. Als Tier hat Link zudem die Gabe mit anderen tierischen Gestalten zu reden, was ihm sonst natürlich nicht möglich ist.

Wolf-Link und andere Personen[Bearbeiten]

Wie oben angegeben, kann Link als Wolf die Tiere verstehen. Epona und Thelma Katze Luise erkennen ihn sogar auf Anhieb. Die Wildschweine der Bulbins bleiben jedoch stumm, wenn er vor ihnen steht und die Ordon-Ziegen attackieren ihn sogar, weil sie offenbar fürchten, er wolle eine von ihnen als Mahlzeit erlegen. Die meisten Menschen fürchten sich vor Wolf-Link und weichen vor ihm zurück, wenn er kommt. Die Goronen und Zoras hingegen beachten ihn gar nicht. Es gibt bestimmte Leute, die aber anders auf ihn reagieren:

  • Der Lampenhändler im Wald meint zu Link, dass er seine Schwestern gruseliger fände als ihn und es ungerecht sei, ihn zu hassen, nur weil er ein Wolf ist.
  • Agnetha glaubt, dass Link ein Hündchen sei.
  • Der Yeti meint, wenn er Wolf-Link sieht, dass er bestimmt ein leckeres Abendessen abgeben würde. Zum Glück für ihn entgegnet Matonia aber, dass sie keinen Appetit auf Fleisch hätte.

Breath of the Wild[Bearbeiten]

Wolf-Link in Breath of the Wild

In Breath of the Wild ist Wolf-Link über den wolf-Link-amiibo rufbar. Er unterstützt Link beim Kampf und jagen. Seine Herzleiste beträgt normal 3 Herzen, kann jedoch vergrößert werden. Dazu muss der Spieler in Twilight Princess HD die Schattenhöhle abschließen und die Daten daraufhin auf dem amiibo speichern. Die Anzahl an Herzen, die er beim Speichern hat, wird auf Breath of the Wild übertragen.

Super Smash Bros. Brawl und Super Smash Bros. for Wii U[Bearbeiten]

In Super Smash Bros. Brawl gibt es eine Trophäe und einen Aufkleber, während in der Wii U-Version nur die Trophäe existiert.

Trophäe[Bearbeiten]

Welche Fundort Details
Wolf-Link Trophäe.png Link (Wolf) Zufall. Links Alternative Form im Schattenreich. In dieser Gestalt kann er keine Waffen und Schilde führen. Link kann sich aber mit verheerenden Bissen gegen seine Feinde wehren. Er verfügt außerdem über besondere Fähigkeiten wie einen verbesserten Geruchssinn, die Fähigkeit zu graben oder aber wie ein Wolf zu heulen.
Wolf Link SSBU.png Link (Wolf) Zufall. Nanu?!? Was ist denn mit unserem jungen Helden passiert? Aha, als er sich ins Reich der Schatten begab, mutierte er zum Wolf. Zum Glück wird er letztendlich wieder zum normalen Link! Man weiß nie, wann es ihm beliebt, sich mithilfe seines Master-Schwerts erneut in diese grausig anzusehende Bestie zu verwandeln...

Aufkleber[Bearbeiten]

Welche Fundort Bonus Anwender
Aufkleber Midna und Wolf-Link.png Wolf-Link Zufall. [Bein] Angriff+26

Trivia[Bearbeiten]

  • Die Kette, an die Wolf-Link direkt angebunden wurde, bleibt seltsamerweise für den Rest des Spiels an seiner Vorderpfote. Sie verschwindet, wenn er seine wahre Gestalt annimmt.
  • Wolf-Link ist auf dem Cover der Hülle aus Twilight Princess abgebildet.
  • In A Link to the Past wurde Link in einen Hasen verwandelt, sobald er das Schattenreich betrat.
  • Wolf-Link scheint dem Wolfos nachempfunden zu sein, welcher ähnliche Farben besitzt und in Twilight Princess nicht vorkam.
  • Wenn Wolf-Link sich auf den Marktplatz von Hyrule stellt, tauchen nach und nach Soldaten auf und umzingeln ihn, wenn er dann die Wirbelattacke ausführt flüchten die Soldaten und lassen manchmal Items wie Rubine und Pfeile fallen

Netzverweise[Bearbeiten]

EXzellent.png