Thelmas Wirtshaus

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Wirtshaus)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thelmas Wirtshaus
Wirtshaus.jpg
Spiele Twilight Princess
Bewohner
Gegenstände Rechnung
Orte

Das Thelmas Wirtshaus ist ein Ort in Twilight Princess, liegt in Hyrule-Stadt und wird von Thelma geführt. An diesen Ort kommt man häufig, sowohl als Mensch als auch als Wolf. In dem Wirtshaus trifft sich auch die Widerstandsgruppe, welche einem immer hilfreiche Tipps gibt. Sonst treffen sich hier auch die Soldaten Hyrules. Insgesamt kommt man ca. sechsmal ins Wirtshaus. Als Link kann man es ganz normal betreten, als Wolf jedoch muss man geheime Wege benutzen, um hinein zu kommen. Diese Wege werden einem von Thelmas Katze Luise genannt.

Im Spiel[Bearbeiten]

Das erste Mal wird das Wirtshaus betreten, wenn Ranelle noch im Schattenreich liegt. Als für die Menschen unsichbarer Wolf gelangt Wolf-Link zunächst ohne Einschränkungen hinein. Er sieht dort wieder Ilya, die von König Bulblin entführt wurde, aber nun wieder aufgetaucht ist. Sie sitzt neben der Wirtsdame Thelma vor einem sehr kranken Zora, dem Prinzen Ralis. Zusammen warten sie auf den Städtischen Arzt, der den Zorajungen untersuchen soll. Im hinterem Raum stehen derweil einige Soldaten, die zur Quelle des Lichts marschieren und die Probleme dort beseitigen sollen. Auf einem Tisch daneben liegt dann der Plan, wie man zu dieser Quelle gelangt, die sich auch Link mal ansehen sollte.

Später, nachdem die Welt wieder ins Licht gerückt wurde, geht Link ein weiteres Mal in die Bar. Dabei sieht er gerade den Arzt, der sich jedoch weigert, den Zora zu behandeln, da er nur Hylianer verarzten möchte. Wütend über sein Verhalten, schickt Thelma ihn dann wieder nach Hause. Als sie dann die Wachen sieht, schlägt sie ihnen vor, mit einer Pferdekutsche den Zora nach Kakariko zu fahren. Durch die Angst vor den Monstern rennen die Soldaten schnell weg, also muss Link dabei die Leibgarde spielen. Haben sie den Zora zu dem Priester Leonard gebracht, geht Thelma wieder zurück in die Bar. Dabei sagt sie ihm aber, dass Ilya ihr Gedächnis verloren hätte und deswegen ebenfalls in Kakariko bleiben soll.

Hat Link den Seeschrein absolviert, so wird ihm von Zanto der Nachtkristall eingepflanzt und dauerhaft zum Wolf verwandelt. Er muss nun mit Prinzessin Zelda von Hyrule sprechen, die ihm helfen soll. Auf dem Weg dorthin muss er durch Thelmas Wirtshaus in die Kanalisation von Hyrule gelangen. Das gelingt ihm, indem er weiter oben über die Säule balanciert. Dabei darf er jedoch keinen Lärm machen, da er sonst rausgeschmissen wird. Nachdem Link wieder nach dem Auffinden des Master-Schwertes ein Mensch wurde, kehrt er ins Wirtshaus zurück. Er sucht nun nach weiteren Informationen. Dabei trifft Link dort auf Die Gruppe, welche rebellieren und die Aufstände in Hyrule beseitigen wollen. Nachdem Link sich mit ihnen unterhalten hat, macht er sich auf, einen der Rebellen zu suchen:Raffler. Nun kommt er immer wieder nach jedem Tempel hier her, um zu erfahren, wo sich die Rebellen aufhalten.

Auf dem Weg nach Kumula muss dann Link wieder eine ganze Reihe von Aufgaben erfüllen. Eine davon ist, Leonards Brief an Thelma zu übergeben und dafür die Rechnung zu empfangen, mit der er den Arzt wieder aufsuchen muss.

Nach dem man alle 60 Geisterseelen bestitzt, sitzt außerdem Giovanni wehmütig an einem der Tische. Seine Freundin hat ihn nämlich sitzen gelassen.

Im Abspann feiert dann die Stadtwache dort die Wiederauferstehung Hyrules. Thelma sitzt dabei mit ihrer Katze an der Theke und amüsiert sich.

Trivia[Bearbeiten]

  • Man findet hier auch den Postboten, wie er in einer Speisekarte sucht. Man erfährt von ihm, dass er etwas mit Fleisch möchte.
  • Versucht man in der Story als Wolf hinein zu gehen, so wird Link wieder hinaus gekickt.