Schnee-Wolfos

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Weißer Wolfos)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schnee-Wolfos
Schneewolfos OoT.png
Spiele
Andere Auftritte
Lebensräume
Schwächen
Ähnliche Gegner Wolfsheimer

Der Schnee-Wolfos ist eine Variation des normalen Wolfos und tritt in den Spielen, Ocarina of Time, Majora’s Mask, Twilight Princess und Spirit Tracks auf. Andere Namen sind unter anderem auch Weißer Wolfos, Eisgrims oder Eishund. In jedem der Spiele kommen sie sehr oft in Gruppen vor, immer jedoch in Twilight Princess und Spirit Tracks.

Gegnerstrategie[Bearbeiten]

Ocarina of Time und Majora’s Mask[Bearbeiten]

Der Schnee-Wolfos ist in beiden Teilen identisch. Er lebt nur an bestimmten Stellen und kommt aus dem Boden mit einem lauten Heulen heraus. Sie kommen in der Eishöhle, dem Teufelsturm und der Gerudo Trainingsarena in Ocarina of Time und in Pic Hibernia und dessen Tempel in Majora’s Mask vor. Schnee-Wolfos sind im Gegensatz zu Wolfsheimer größer.

Als relativ großer und starker Gegner beherrscht er jedoch bloß einen Angriff. Dabei rennt er auf Link zu, holt kurz mit den Klauen aus und schlägt zweimal zu. Ein einzelner Hieb schadet jedoch gerademal ein halbes Herz. Dieser Angriff ist auch gleichzeitig sein Schwachpunkt. Vor und nach dem Angriff kann Link einmal zustechen. Besonders empfiehlt sich dabei der Schwanz, denn wird dieser getroffen, verliert das Biest deutlich mehr Leben. Link sollte also nach dem Angriff bevorzugt angreifen.

Viel mehr Tötungsmöglichkeiten gibt es nun nicht mehr, da das Biest sich gegen fast jeden Angriff verteidigt. Dabei hält es seine Krallen schützend vor sein Gesicht, was jeden Angriff abwehrt. Dies betrifft jede Waffe, mit Außnahme von Dins Feuerinferno. Außerdem besiegt jede Feuerattacke das Biest mit zwei Schlägen, daher ist auch der Feuerpfeil sehr effektiv. Mit Enterhaken und Deku-Nuss lässt sich das Untier kurz lähmen.

 » Ein Schnee-Wolfos!

Lass ihn herankommen, achte auf seine Bewegungen und schlage ihn, wenn er unvorsichtig wird...

«

—Navi

 » Das ist ein Schnee-Wolfo. Lass ihn nur näherkommen. Wenn er zum Schlag ausholt, ist das deine Chance! «

—Taya

Twilight Princess[Bearbeiten]

Schnee-Wolfos in Twilight Princess

Dieses Mal leben die eiskalten Wölfe in den Schneebergen und in der Bergruine.

Die Tiere haben nun auch vielmehr die Aspekte ihrer realen Vorbilder übernommen, haben aber auch eine geisterhafte Erscheinung. Sie sind komplett weiß, nur inneres und Körperteile sind in einem dunklem Blau gehalten. Zudem sind sie wesentlich schlanker, wendiger und ziehen einen weißen Streif hinter sich beim Laufen her.

Sobald Link einen Fuß in ihr Territorium setzt, springen sie aus dem Schnee und rennen um Link herum. Sollte dieser nun die Tiere nicht anvisieren, werden sie voraussichtlich auf ihn zu rennen und mit einem Sprung angreifen. Dies kann Link mit dem Schild abwehren oder schnell angreifen, solange das Biest im Sprung ist. Ein Treffer ist jedoch nicht weiter tragisch, da er gerademal ein viertel Herz kostet, allerdings sollte er nicht unterschätzt werden, da sie sehr oft angreifen. Außerdem tauchen sie nur im hohen Schnee auf. Dadurch hat Link immer einen Nachteil, da er nicht richtig laufen kann. Als Wolf-Link stellt dies jedoch weniger ein Problem da, da dieser uneingeschränkt drüber laufen und die weißen Wölfe mit bissen fertig machen kann.

Der Schnee-Wolfos ist wie die meisten Gegner immun gegen die Schleuder und auch der Sturmbumerang kratzt ihn nicht. Der Bogen lohnt sich ebenfalls nicht, da die Tiere aus der Ferne immmer mit einem Seitensprung ausweichen werden. Alternativ kann Link einfach den Morgenstern über sich kreisen lassen. Die Monster merken die Gefahr nicht, springen direkt in die Eisenkugel hinein und werden sofort besiegt.

Link's Crossbow Training[Bearbeiten]

Link gegen die Eisgrims

In diesem Spiel kommen die Schnee-Wolfos unter dem Namen Eisgrims in dem Level 8-2 vor. Sie stellen dort die einzige Gefahr da und müssen in Massen besiegt werden.

Das Schlachtfeld ist wieder das Schneegebirge, bekannt aus Twilight Princess. Sie stürmen in großen Massen den Berg hinunter oder springen über die Eisschollen und versuchen Link durch das anspringen zu Schaden und ihm Punkte abzunehmen.

Beim Abschießen reagieren die Eisgrims genauso wie in Twilight Princess beim Bogen. Mit Seitensprüngen weichen sie wieder den Schüssen aus, jedoch schießt die Armbrust schneller, wodurch er das Tier auch beim Ausweichen treffen kann. Allerdings warten die eiskalten Wölfe auch nicht mehr in der Ferne, sondern versuchen immer weiter ran zukommen, weswegen sie so schnell wie möglich besiegt werden sollten. Um sie leichter auszuschalten kann Link auch die grünen Polarflatterer am Himmel attackieren, da er anschließend in einem Sperrfeuer angreift.

Spirit Tracks[Bearbeiten]

Schneewolfos ST.png

Dieses Mal leben die Schnee-Wolfos nur in den Orten des Schneetals und haben wieder einen richtigen Körper aus Fleisch und Blut.

Tritt Link in ihren Lebensraum ein, so springen sie ähnlich wie in Twilight Princess aus dem Schnee und schütteln sich kurz, um die Schneeflocken von ihrem Fell zu werfen. Anschließend kreisen sie meist in Dreier-Gruppen ihr Ziel ein. Wenn einer der Wölfe einen Angriff starten will, hebt er kurz den Schweif, knurrt und senkt seinen Körper, geht aber gleich danach mit einem Sprung auf Link drauf. Dies schadet wiedermal nur ein viertel Herz und ist somit noch ungefährlich. Nach einem Angriff geht das Rudel wieder in eine kreisförmige Formation über.

Das Tier zu schlagen ist nicht immer leicht. Mit Sprüngen weichen sie fast jedem Pfeil und dem Schwert aus. Um ihn zu besiegen, bleiben jedoch immer noch mehrere Möglichkeiten. Lässt Link zum Beispiel den Wolf gegen den Schild rennen, hat er kurz Zeit für einen Schwertschlag. Mit dem Bumerang kann er außerdem die Gegner verwirren, da sie der Waffe nicht ausweichen. Die Peitsche kann den Wolf jedoch am schnellsten besiegen, da sie blitzschnell angreift und das Monster nicht ausweichen kann oder es zumindest nicht tut.

Streckt Link in diesem Teil einen Schneewolfos nieder, heult der Schneewolfos in einem schmerzhaften realistischen Ton und legt sich tot hin.

Trivia[Bearbeiten]

  • Der Schnee-Wolfos basiert auf einem Polarwolf.


„Schnee-Wolfos“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Japanisch ホワイトウルフォス Howaito Urufosu bzw. White Wolfos Weißer Wolfos
Englisch White Wolfos Weißer Wolfos