Wasserdrache Phirone

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wasserdrache Phirone
Faron SS.png
Volk Drache
Spiele Skyward Sword
Orte Floria-See

Der Wasserdrache Phirone ist die Hüterin von Phirone und lebt im Floria-See. Phirone ist der einzige weibliche Drache.

Geschichte[Bearbeiten]

Auf der Suche nach den drei Heiligen Flammen gelangt Link nach einer langen Suche in den Floria-See. Dort angekommen, trifft er recht früh auf einen roten Parakwa. Dieser führt Link nach kurzer Zeit zu Phirone, welche er am Ende des Wasserganges findet.

Phirones Anblick ist beim ersten Besuch etwas enttäuschend, da sie optisch wie eine kleine blaue Schlange mit sehr langen Fühlern aussieht. Sie sitzt in einem großen Topf und bittet den grünen Helden, ihr Heiliges Wasser zu bringen. Dieses findet er in der Quelle des Himmelsblicks und muss in einer Flasche zu Phirone gebracht werden. Nach dem sie heiliges Wasser bekommen hat, kann sie ihre wahre Gestalt zeigen.

In der richtigen Form ist sie ein gigantisches Abbild ihrer alten Gestalt. Sie kann nun schweben und verhält sich anders. Hinter dem Floria-See zerstört sie dann den Wasserfall und lässt Link dort hindurch.

Eigenartigerweise verhält sich Phirone teilweise sehr schroff und geht Link gegenüber sehr hart vor. Dennoch wird sie von den Parakwa aufs höchste verehrt und kann auch später ihr Vertrauen an Link weitergeben.

Trivia[Bearbeiten]

  • Phirone ist der einzige weibliche Drache.