Wald von Phirone (Twilight Princess)

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist mehrdeutig. In Skyward Sword existiert ebenfalls ein Wald von Phirone, siehe auch hier.
Wald von Phirone (Twilight Princess)
Wald von Phirone.jpg
Spiele Twilight Princess
Orte
Karte vom Wald, wie sie auch im Spiel ist

Dieses Gebiet ist nach dem Lichtgeist Phirone benannt worden, dessen Quelle sich in diesem Wald befindet. Der Wald von Phirone ist das größere der beiden Waldgebiete von Twilight Princess, das kleinere ist das Gebiet Latoan, in dem Links Heimatdorf Ordon liegt. Im Norden des Phirone-Waldes gibt es eine relativ kleine Ebene, ein Teil der Ebene von Hyrule. Ausserdem findet sich im Wald von Phirone der erste Dungeon des Spiels, der Waldschrein und der Zugang zu den Verlorenen Wäldern, in denen sich der 6. Dungeon, der Zeitschrein befindet. So gesehen, beherbergt der Wald von Phirone 2 Dungeons, da die Verlorenen Wälder nicht als gesondertes Gebiet auf der Karte auftauchen (genauer gesagt tauchen sie gar nicht auf der Karte auf, weshalb angenommen wird, sie gehören zum Wald von Phirone). Neben den Dungeons befindet sich hier auch Coro, der naturverbundene Lampenverkäufer. Von ihm erhält Link seine Lampe, und später, für eine Summe von 100 Rubinen die zweite Flasche des Spiels, gefüllt mit Öl, welches als Brennstoff für die Lampe dient. Coro bewacht ausserdem den Schlüssel für das Tor, das den Weg zum Waldschrein blockiert.

Auch in Wolfsgestalt bietet der Wald von Phirone viel zu tun, denn hier muss Link zum ersten Mal die Schattenkäfer fangen, damit Phirone sein Licht zurückbekommt.

Der Weg durch den Wald von Phirone ist recht linear gehalten, es gibt nur eine Kreuzung an der auch der zweite Weg ein Ziel hat, nämlich die an Coros Haus. Alle anderen eventuellen Wege führen in eine Sackgasse (so zum Beispiel die Abzweigung in der Höhle vor dem Trankladen). Der Wald von Phirone verbirgt auch das erste Herzteil des Spiels, in der kleinen Höhle in der man auch den Schlüssel für das zweite Gittertor findet. Ausserdem findet man hier zum ersten Mal im Spiel den Goldenen Wolf, der einem die einzige obligatorische Okkulte Kunst beibringt, den Fangstoß. Den Wolf trifft man allerdings nur auf dem Weg zum Waldschrein, wenn man sich das zweite Mal dorthin begibt, bei der Rettung von Taro ist der Wolf nicht anwesend.


„Wald von Phirone (Twilight Princess)“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Faron Woods