Wahnsinns-Karte

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wahnsinns-Karte
Wahnsinns-Karte.jpg
Spiele The Wind Waker

Die Wahnsinnskarte zeigt den Fundort der Triforce-Karten an und ist ein erwerbarer Gegenstand in The Wind Waker.


Inhaltsverzeichnis

Herkunft[Bearbeiten]

Die Herkunft der Wahnsinnskarte ist (wie auch die der Triforce-Karte) unbekannt. Die Angaben der Neptunos, dass die Karten von dem Kapitän Dreifuß kommen, ist falsch. Link erfährt im Spiel, dass die Fische das Wort "Triforce" schlichtweg falsch verstanden haben und sich daraus der Mythos um den Piratenkapitän entwickelt hat.

Nutzen[Bearbeiten]

Die Wahnsinnskarte dient ausschließlich dem Finden der Triforce-Karten, die für das Finden der Triforce-Splitter des Triforce des Mutes benötigt werden und damit unerlässlich sind. Danach erfüllt die Karte keinen Nutzen mehr.

Erhalt[Bearbeiten]

Link bekommt die Karte von Tingle auf dessen Insel geschenkt. Dazu muss er lediglich nach Abschluss des 3. Dungeons, dem Turm der Götter, mit ihm reden.

Trivia[Bearbeiten]

  • Die Karte wird im Spiel nicht unbedingt benötigt, die Triforcekarten bekommt man auch ohne sie. Da man allerdings auf jeden Fall mit Tingel reden muss, bekommt man sie zwangsläufig.
  • Da sich das Geisterschiff bewegt, ist es außerhalb der Karte notiert. Um es zu finden bekommt Link die Geisterschiff-Karte.