Wachturm von Kakariko

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick auf den Turm von Kakariko (Mitte)

Der Wachturm ist ein verlassener Turm aus Twilight Princess. Er ist der höchste Punkt des Dorfes Kakariko und thront über dem Weg, der zum Todesberg führt. Vom Turm aus hat man eine sehr gute Aussicht über das Dorf.

Erreichbarkeit[Bearbeiten]

Um den Wachturm zu betreten muss man zuerst auf das Dach von Burns' Bombodron gelangen. In der Nähe des niedergebrannten Lagerhauses gibt es einen Weg, der zum Eingang des Turms führt. Man kann den Turm durch die Tür betreten, oder sich als Wolf-Link an der Seite hineinbuddeln. Als Wolf Link muss man den Turm betreten um einen Schattenkäfer zu töten. Innerhalb des Turms muss man dann eine Leiter hinaufklettern, das Gebäude durch eine weitere Tür verlassen und an einer anderen Leiter die Außenwand hinaufklettern. Dann steht man ganz ober auf dem Turm und kann den Blick über Kakariko genießen. Nachdem man den Schattenkristall aus der Mine der Goronen erhalten hat, wird das Hinaufsteigen erheblich erleichtert. Die Goronen helfen Link nämlich, indem sie ihn hochkatapultieren. Um nach oben zu kommen braucht man aber immer noch die Hilfe von zwei Goronen.

Minispiel[Bearbeiten]

Oben angekommen kann man Malo treffen, der sich zur Aufgabe gemacht hat, Wache über das Dorf zu halten. Er bittet Link, ihm zu zeigen wie gut er mit dem Bogen umgehen kann. Erfüllt man ihm diesen Wunsch steht man wieder am Boden nahe der Quelle von Eldin und soll einige Ziele mit Pfeilen beschießen. Das letzte Ziel ist ein Holzpfahl oben auf dem Wachturm. Um diesen zu treffen benötigt man sehr viel Präzision oder das Falkenauge. Als Belohnung erhält man dann ein Herzteil.

Trivia[Bearbeiten]

  • Nachts kann man vor dem Eingang des Turms einen Geist finden, der nach seinem Tod eine Geisterseele hinterlässt.