Volga

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Volga
Hyrule Warriors Artwork Volga.png
Der heißblütige Drachenkrieger
Geschlecht männlich
Spiele Hyrule Warriors
Orte
 » Erbärmliche, kleine Würmer... Ich werde viel Spaß mit euch haben! «

—Volga

Volga ist ein Verbündeter von Cia und ein Antagonist aus Hyrule Warriors. Er ist ein aggressiver Krieger, dem Link und seine Verbündeten des Öfteren gegenüberstehen.

Aussehen und Fähigkeiten[Bearbeiten]

Volga ist ein arroganter Krieger, der sich sehr auf seine eigenen Fähigkeiten verlässt. Er hält sich selbst für stärker als die Hylianer und stellt seine Arroganz offen zur Schau.

Volga trägt eine rote, schuppenartige Rüstung und einen Helm aus Drachenknochen, an dem ein Busch roter Haare hängt. Außerdem trägt er einen roten Rubin an einer Halskette. Unter seinen Augen hat er schwarze Tätowierungen. Sein Aussehen, sowie auch sein Name erinnern an den Drachen Volvagia. Tatsächlich kann Volga sich in einen Drachen verwandeln und beherrscht Feuermagie. Volga nutzt im Kampf eine Mischung seines tödlichen Talents und seiner Drachenkräfte. Dabei speit er entweder Feuer oder verwandelt sich in einen feurigen Drachen, der zu Boden stürzt und eine Feuerwelle freisetzt.

Geschichte[Bearbeiten]

VolgaKampf.png

Pyroma und Volga marschieren mit dem ersten Heer, das Hyrule angreift und dem sich Link in der Ebene von Hyrule stellen muss. Volga kämpft dabei persönlich gegen Link, sein Feueratem ist dabei eine verheerende Waffe.[1] Da Link ihn besiegen kann, nutzt Volga seine Drachenkraft, um ihn aus dem Weg zu schleudern. Impa erscheint, um Link zu helfen, deshalb entsendet Volga einen riesigen Feuerstrahl gegen Link und Impa.[2] Mithilfe des Triforce des Mutes kann Link diesen Strahl jedoch abwehren. Der überraschte Volga ergreift die Flucht,[3] sehr zum Ärger Pyromas.[4] Ohne Volgas Präsenz kann das Heer der Bösen in der Ebene von Hyrule geschlagen werden.

Volga unterstützt Cias Truppen in der Ranelle-Schlucht und dezimiert dabei die hylianischen Soldaten.[5][6] Im Kampf attackiert Volga wieder mit seinem Drachenatem und seinen fortgeschrittenen Kampfkünsten. Nachdem er besiegt wurde, erkennt er seine Niederlage an und verlässt das Schlachtfeld,[7] sehr zum Zorn Cias.[8]

Zusammen mit Ghirahim leitet Volga die Truppen im Wolkenhort. Allerdings scheinen sie sich uneinig darüber zu sein, wer der Anführer ist. Während des Verlaufs des Kampfes rückt Ghirahim zuerst vor, nach dessen Niederlage verlässt Volga seine Basis und attackiert das Hauptquartier der Hylianer.[9][10] Während des Kampfes kann Link zwar die Oberhand gewinnen, dieser Vorteil verschwindet allerdings, als Volga seine wahre Macht entfesselt.[11] Da Volgas Macht die Links nun bei weitem übersteigt, raten Phai und Narisha Link, die große Fee um Hilfe zu bitten, damit diese Narishas Kräfte verstärkt. Volga kann sonst nicht besiegt werden.[12] Tatsächlich kann Narisha Volga mit einem Blitz stark schwächen und Link kann Volga letztendlich bezwingen.[13]

In der Ranelle-Wüste sendet Cia Volga gegen die Hylianer und verstärkt ihn mit ihrer dunklen Magie. [14] Er kann sich gegen die hylianischen Soldaten behaupten, nicht jedoch gegen die Macht der großen Fee. Dieser wird von einem gigantischen Lichtstrahl extrem stark geschwächt. Im Kampf gegen die Hylianer ist nun von seiner ursprünglichen Gelassenheit nichts mehr zu merken. [15][16][17]. Als Zelda ihn darauf hinweist, dass er nur eine Marionette dunkler Kräfte sei, gibt er Cias dunkle Magie ab um den Kampf fair zu beenden.[18] Tatsächlich wird er aber von Link besiegt. [19] Über Volgas Versagen ist Cia sehr verärgert. [20]

Galerie[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „Lass dem Drachenkrieger keine Luft zum Atmen!“ – Impa (Hyrule Warriors)
  2. „Gut… Dann sterbt gemeinsam!“ – Volga (Hyrule Warriors)
  3. „Urgh… Ich weiß zwar nicht, wer du bist… Aber ich weiß, dass wir uns wiedersehen werden.“ – Volga (Hyrule Warriors)
  4. „Auf diesen Volga ist kein Verlass! Entsendet die nächste Einheit!“ – Pyroma (Hyrule Warriors)
  5. „Der Drachenritter… Er ist zu mächtig!“ – Hyrule-Hauptmann (Hyrule Warriors)
  6. „Pah! Ihr langweilt mich… Gibt es denn keinen würdigen Gegner unter euch?!“ – Volga (Hyrule Warriors)
  7. „Ich war kurz unachtsam… Diesen Fehler begehe ich nicht noch einmal!“ – Volga (Hyrule Warriors)
  8. „Wie armselig… Erst große Reden schwingen und dann…“ – Cia (Hyrule Warriors)
  9. „Ah, langsam wird die Sache interessant. Wenn ich bitten darf?“ – Volga (Hyrule Warriors)
  10. „Dieser wichtigtuerische Ritter hat sich endlich hervorgewagt! Zahlen wir es ihm heim!“ – Proxi (Hyrule Warriors)
  11. „Wollt ihr mich zu Tode kitzeln?“ – Volga (Hyrule Warriors)
  12. „Dieser vorlaute Drachenwurm… Wäre ich nur im Besitz all meiner Kraft, ich würde ihn…“ – Narisha (Hyrule Warriors)
  13. „Ohne eure Einmischung hätte ich gesiegt…“ – Volga (Hyrule Warriors)
  14. „Volga, soll ich dir eine Prise meiner Macht borgen? Geh und spiel mit unseren Freunden!“ – Cia (Hyrule Warriors)
  15. „Ruaaah! Euer Ende ist nah!“ – Volga (Hyrule Warriors)
  16. „Öffne deine Augen! Du warst einst ein stolzer Krieger, kein Handlanger dunkler Mächte!“ – Zelda (Hyrule Warriors)
  17. „Nein... NEIN! Keine dunkle Macht kann mich beherrschen!“ – Volga (Hyrule Warriors)
  18. „Der Kampf ist gleich vorüber... Ich zeige euch, wie wahre Krieger ihre Sache zu Ende bringen!“ – Volga (Hyrule Warriors)
  19. „Ich mag verloren haben... Doch ich bereue nichts!“ – Volgas letzte Worte (Hyrule Warriors)
  20. „Was? Volga hat verloren? Du nutzlose Blindschleiche!“ – Cia (Hyrule Warriors)


„Volga“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Japanisch 灼熱凶戦士 ヴァルガ (Shakunetsu Kyōsenshi Varuga) Glühender, böser Krieger: Varuga
Englisch Dragon Knight Volga Drachenritter Volga