Vogelscheuchen-Polka

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vogelscheuchen-Polka
Vogelscheuchen-Polka (Noten: bis 8 Noten frei wählbar)
Fundort: Hylia-See bei den Vogelscheuchen/Unruhstadt
Erlernt von: Selbst erfunden und Byron beigebracht/Selbst erfunden und Vogelscheuche beigebracht
Anwendbar: Nur als Erwachsener Link/Immer
Funktion: Ruft die Vogelscheuche herbei, wenn er in der Nähe ist

Die Vogelscheuchen-Polka ist ein Lied, welches sowohl in Ocarina of Time als auch in Majora’s Mask existiert. Das Besondere an diesem Lied ist, dass es nicht auf dem Statusbildschirm vermerkt wird, ferner kann Link es selbst komponieren.

[Bearbeiten] In Ocarina of Time

Mit dem Lied der Vogelscheuche oder auch der Vogelscheuchen-Polka kann man als erwachsener Link die Vogelscheuche Balzac herbeirufen, sofern sich diese in der Nähe aufhält. Dadurch kann man in Tempeln und an Orten im Freien an schwer erreichbare Stellen gelangen, da der Enterhaken guten Halt an ihr findet.

 » Spiel das Lied, damit Du Balzac rufen kannst!

Wenn er in der Nähe ist, dann hilft er Dir, Süßer!

«

—Byron

Als junger Link muss man zunächst Byron die Vogelscheuche am Hylia-See aufsuchen und ihm seine Okarina zeigen. Er fordert Link dazu auf ein Lied für ihn zu spielen. Der Spieler kann die Noten dieses Liedes selbst bestimmen, solange es sich nur um acht Noten und auch nicht um ein erlernbares Lied handelt. Als erwachsener Link muss man Byron erneut einen Besuch abstatten und ihm genau dieses Lied, welches man ihm als Kind beibrachte, erneut vorspielen. Er kann sich noch gut daran erinnern und meint, dass man von nun an Balzac die Vogelscheuche rufen kann, wenn er in der Nähe ist. Dieser erwähnte bereits sieben Jahre zuvor gerne auf Reisen gehen zu wollen.

In Ocarina of Time 3D heißt Byron Paul und Balzac Peter.

[Bearbeiten] In Majora’s Mask

In Majora’s Mask findet man in Unruh-Stadt im Observatorium und dem Basar eine Vogelscheuche. Zeigt man dieser die Okarina, kann man ein Lied aus mindestens acht Tönen komponieren. Damit kann anschließend eine Vogelscheuche an schwer erreichbaren stellen gerufen werden, zu der man sich mit dem Enterhaken ziehen kann.