Verirrter alter Mann

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Verirrter Alter)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verirrter alter Mann
Verirrter alter Mann.png
Volk Hylianer
Spiele A Link to the Past
Orte Todesberg

Der verirrte alte Mann[1] ist ein Charakter aus A Link to the Past. Er ist der Großvater einer der sieben Maiden. Ob er aber, so wie das Mädchen, ein Nachfahre eines Weisen ist, bleibt unklar.

Link trifft diesen Mann auf dem Weg zum Todesberg in einer Höhle, in der es so dunkel ist, dass man nur mit Hilfe einer Lampe etwas sehen kann. Da der Mann seine Lampe verloren hat, bittet er den Helden darum, ihn begleiten zu dürfen. Auf dem Weg durch die dunklen Gänge, weist der alte Mann Link den Weg und unterhält sich mit ihm. Er fragt, ob Link auf der Suche nach der Goldenen Macht ist und rät ihm, dieses Vorhaben aufzugeben, da schon viele Andere auf dieser Suche verschwunden seien. Des Weiteren erzählt er von seiner Enkelin, die in Links Alter ist und vom König entführt wurde. Der alte Mann vermutet richtig, dass tatsächlich Agahnim für die Entführung verantwortlich ist und die Kraft der Maiden nutzen will. Nachden die beiden Weggefährten aus den dunklen Gängen heraus gefunden haben, bedankt sich der alte Mann bei Link, dass dieser ihm zugehört hat. Außerdem sagt er, dass sicher ein Held kommen und die Maiden befreien wird und schenkt Link dann den Zauberspiegel, mit dem man von der Schatten- in die Lichtwelt springen kann. Danach begibt er sich in eine Höhle, deren Innenraum erhellt ist. Ob er dort wohnt, oder es sich nur um einen Unterschlupf handelt, ist unklar, aber der Mann ist dort für den Rest des Spieles anzutreffen. Erneut angesprochen, verrät er, dass Link die Mondperle brauchen wird und, dass diese im Turm auf dem Gipfel des Berges zu finden ist. Zudem füllt er Links Lebensenergie auf. Der Held kann jeder Zeit zurückkehren, um seine Herzleiste erneut von dem Mann regenerieren zu lassen. Woher diese Fähigkeit kommt, wird aber nicht geklärt.

Wie bereits erwähnt, besitzt der alte Mann den Zauberspiegel und weiß von der Mondperle. Zudem weiß er auch von Agahnims Plänen, das Tor zwischen Licht- und Schattenwelt zu öffnen. All das unterstützt die Vermutung, dass er ein Nachfahre eines der Weisen sein könnte, welche einst das Tor zur Schattenwelt versiegelten. Einen Beweis dafür gibt es aber nicht.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „DER VERIRRTE ALTE MANN“ - Abspann von A Link to the Past


„Verirrter alter Mann“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch lost old man verirrter alter Mann
Französisch vieil homme perdu verirrter alter Mann
Italienisch vecchio perduto verirrter alter Mann
Spanisch anciano perdido verirrter alter Mann