Toru Minegishi

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche

Toru Minegishi (峰岸 透 Minegishi Tōru) ist einer von Nintendos bekannten Komponisten und von japanischer Herkunft.

Lebenslauf[Bearbeiten]

Minegishi wuchs in einer sehr musikalischen Familie auf; seine Eltern interessierten speziell sich für Tango und lateinische Musik. Mit 10 Jahren begann sich sein Interesse für Videospiele zu entwickeln. The Legend of Zelda gefiel ihm besonders wegen der guten Musik und den Klangeffekten. Später begann er, selber als Schlagzeuger in einer Grundschulband, später in der Band eines College's Songs zu schreiben.

Nachdem sein Wunsch stetig wuchs, Videospiel-Komponist zu werden, bewarb er sich in den späten 1990er Jahren bei Nintendo. Nach einem Komponistenexamen und einem speziellen Musiktest, welche er erfolgreich bestanden hatte, wurde er bei der Klanggruppe von Nintendo Entertainment Analysis & Development (abgekürzt Nintendo EAD) eingestellt.

Seine ersten Videospiel-Kompositionen waren im Spiel Pokémon Stadium zu hören.

Werke[Bearbeiten]

Seine ersten drei Zelda-Musikkompositionen waren 3 Kampf-Melodien für das Spiel Majora’s Mask. In den folgenden Jahren komponierte er Melodien für folgende Zelda-Spiele:

Außerdem komponierte er für das Spiel Animal Crossing 50 Melodien und war für sämtliche Geräuschkulissen in diversen Super-Mario-Spielen verantwortlich.

Minegishi komponiert selbst seine Werke entweder im Kopf oder Mithilfe gelernter Instrumente. Dazu gehören Keyboard, Gitarre und Schlagzeug.

Trivia[Bearbeiten]