Tokay

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Tokays)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Herz.png Herzenssache

Dieser Artikel benötigt dringendst eine gut recherchierte Überarbeitung. Wer fasst sich ein Herz und übernimmt diese Aufgabe?
Nach dem Überarbeiten entferne bitte diesen Baustein wieder.

Illustration eines Tokay

Die Tokay sind ein Volk, das auf der Sichelinsel im Südosten Labrynnas lebt. Sie kommen nur in Oracle of Ages vor. Sie sehen ein wenig aus wie große Echsen, laufen auf zwei Beinen und haben einen langen Schwanz. Die meisten sind grün aber es gibt auch orangene und rote. Sie können tauchen und zu ihren Leibspeisen gehören Knusperbraten. In der Vergangenheit sind ihnen Hylianer offenbar unbekannt und Link bezeichnen sie als "langohrigen Tokay" oder "Tokay ohne Schwanz".[1][2]

Ein grüner Tokay
Sie wohnen in kleinen Holzhütten am Strand der Insel. Bei ihnen gibt es auch einen Koch und einen Duftkern-Baum. Auf der Insel befindet sich außerdem das dritte Labyrinth und der Zugang zum achten.

Link strandet auf ihrer Insel und sie stehlen ihm alle Gegenstände, die er dann nur schwer zurückbekommt.

Trivia[Bearbeiten]

  • Beim Ansprechen geben sie ein einzigartiges Geräusch, eine Arten knurren von sich.
  • Die Füße der Zoras aus Breath of the Wild sehen denen der Tokay ähnlich.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „Einen Tokay wie dich habe ich hier noch nie gesehen. Du hast Ohren! Ein langohriger Tokay?“ – Ein Tokay zu Link, gleich rechts von der Stelle, an der Link angespült wird (Oracle of Ages)
  2. „Das habe ich am Strand gefunden. Ein Tokay ohne Schwanz lag daneben. Hey! Dir fehlt auch der Schwanz.“ – Tokay der die Schaufel gestohlen hat zu Link (Oracle of Ages)


„Tokay“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Japanisch トカゲ人 (Tokage-jin) Eidechsen-Leute
Englisch Tokay vermutlich von der Gecko-Art tokay gecko (deutsch: Tokeh)