Todeskrater

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Todeskrater
OoT Todeskrater.jpg
Todeskrater in Ocarina of Time
Spiele
Bewohner Shiek (Ocarina of Time)
Gegenstände
Orte

Der mit heißer Lava gefüllte Todeskrater ist ein Ort auf dem Todesberg in Ocarina of Time und Breath of the Wild.

Ocarina of Time[Bearbeiten]

Hier herrscht extreme Hitze, Link kann sich also nur kurze Zeit hier aufhalten. Lediglich die Goronenrüstung bietet Schutz vor den Temperaturen. Betritt man den Krater ohne Rüstung, startet ein Countdown, der je nach Anzahl der Herzen unterschiedlich lang ist. An dessen Ende "stirbt" man und taucht am Anfang der Höhle wieder auf. Der Krater ist zugänglich von Goronia, indem man die Statue in Darunias Raum wegzieht, dies ist allerdings nur dem erwachsenen Link möglich. Ein zweiter Eingang liegt direkt am höchsten Punkt des Gebirgspfades. Dieser Weg ist für beide Links nutzbar, allerdings werden durch den Vulkan Gesteinsbrocken vom Himmel geworfen, die den Weg erschweren sollen. Am Ende des Pfades muss nur noch eine Wand erklommen werden und schon ist man am Eingang zum Todeskrater.

Im Krater angekommen findet man einen großen Stein, den man mit einer Bombe entfernen kann. Darunter befindet sich ein Raum mit Schatzkiste und einem Mythen-Stein.

Steigt man die Leiter herunter gelangt man zur [[Feen-Quelle)), die erst mit Erhalt des Stahlhammers zugänglich wird, und zum Eingang nach Goronia. Dieser Weg wird anfangs noch von einem Stein blockiert.

Der Weg von Goronia führt über eine Brücke zum Grund des Kraters. Hier trifft der Held zum dritten Mal auf Shiek, welcher ihm den Bolero des Feuers beibringt.

Neben dem Podest findet sich wieder mal ein Loch für eine Wundererbse. Wie immer ist auch hier mit Käfer eine goldene Skultulla zu finden.

Im unteren Bereich befindet sich der Eingang zum Feuertempel.

Im Lavasee finden sich einige Podeste mit Rubinen, die als junger Link durchhaus zu holen sind, als erwachsener Link aber leichter zu erreichen sind.

Im Krater sind zwei Herzteile zu finden. Das erste befindet sich in ener Nische an der Wand, die einfach herunter geklettert werden kann. Das zweite erreicht man erst später mit der Wundererbsen-Plattform.

Breath of the Wild[Bearbeiten]

Der Todeskrater umgibt den Gipfel des Todesbergs in der Region Eldin. Die Lava fließt auf allen Seiten des Gipfels in den Krater hinein, von wo aus sie sich in mehrere tiefer gelegene Lava-Seen und -Teiche ergießt. Hier herrschen sehr hohe Temperaturen, so dass für Hylianer hier hohe Brandgefahr besteht. Ohne entsprechende Schutzkleidung und/oder Brandschutzmedizin sollte sich niemand hierher begeben. Der Todeskrater wird von der Eldin-Brücke überspannt und bildet den einzigen Zugang zum Gipfel des Todesbergs. Während der Titan Vah Rudania am Todesberg wütet, ist diese Brücke jedoch hochgezogen, damit sich der Titan von der Stadt Goronia fernhält.