The Legend of Zelda: Art & Artifacts

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Legend of Zelda: Art & Artifacts
The Legend of Zelda Hyrule Graphics (ゼルダの伝説 ハイラルグラフィックス)
The Legend of Zelda Hyrule Graphics (Zeruda no densetsu hairaru gurafikkusu)
„Die Legende von Zelda Hyrule-Grafiken (Die Legende von Zelda Hyrule-Grafiken)“
Art and Artifacts.jpg
Verlag Japan Tokuma Shoten[1]
Vereinigte Staaten von Amerika Dark Horse Books[2]
Großbritannien Dark Horse[3]
Deutschland TOKYOPOP[4]
Erstveröffentlichung Japan 26. August 2016[1]
Vereinigte Staaten von Amerika 21. Februar 2017[2]
Großbritannien 23. Februar 2017[3]
Deutschland 28. August 2017[4]
Seitenzahl Japan 416[1]
Vereinigte Staaten von Amerika 427[2] / 424[5]
Großbritannien 416[3]
Deutschland 428[4]
Vom Hersteller empfohlenes Alter Vereinigte Staaten von Amerika 8[5]
Deutschland 13+[6]
ISBN-10 Japan 4198642435[1]
Vereinigte Staaten von Amerika 1506703356[2]
Großbritannien 1506703356[3]
Deutschland 3842039506[4]
ISBN-13 Japan 978-4198642433[1]
Vereinigte Staaten von Amerika 978-1506703350[2]
Großbritannien 978-1506703350[3]
Deutschland 978-3842039506[4]

The Legend of Zelda: Art & Artifacts ist ein Buch, das anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Zelda-Reihe von Nintendo veröffentlicht wurde. Es enthält hauptsächlich Illustrationen zu den Spielen der Hauptreihe von The Legend of Zelda bis hin zu Tri Force Heroes und auch einige wenige zu Breath of the Wild. Zudem enthält es ein umfassendes Interview mit Künstlern und Entwicklern der Reihe.

Das Buch wird zwei sich überschneidenden Trilogien zugeordnet. Zum einen ist es laut den Internetseiten der Verlage Tokyopop und Dark Horse Books das mittlere Buch einer Reihe, die mit Hyrule Historia begann und mit Encyclopedia abgeschlossen wurde und von Dark Horse Books als The Goddess Collection-Trilogie bezeichnet wird.[7][8] Zum anderen bildet es laut dem Papierumschlag der japanischen Ausgabe und der Twitter-Seite von Nintendo UK den Beginn einer Trilogie, zu der auch das eben erwähnte Encyclopedia und als Abschluss Creating a Champion gehören.[9] Diese drei verbindet, dass sie anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Reihe veröffentlicht wurden, während der Anlass für Hyrule Historia das 25-jährige Jubiläum war.
Unter diesen Büchern ist Art & Artifacts das einzige, das sich fast ausschließlich auf Illustrationen konzentriert. Die anderen drei enthalten zudem viele Informationen zur Welt der Spiele.

Inhalt[Bearbeiten]

Das Buch ist in drei große Kapitel unterteilt, von denen die ersten beiden, welche ausschließlich Illustrationen enthalten, den größten Teil des Buches bilden. In diesen Kapiteln werden die Spiele der Hauptreihe von The Legend of Zelda bis Tri Force Heroes und im zweiten zudem der Ableger Link’s Crossbow Training abgedeckt. Bei den Spielen A Link to the Past, Link’s Awakening, Ocarina of Time, Majora’s Mask, The Wind Waker und Twilight Princess werden sowohl Illustrationen zum Original als auch zu der jeweiligen Neuauflage präsentiert, wobei manchmal auch die neue und die alte Version desselben Bildes gegenübergestellt werden. Gelegentlich gibt es zu einer Illustration auch noch eine zugrunde liegende Skizze oder eine alternative Version.
Die Abschnitte zu den einzelnen Spielen sind unterschiedlich umfangreich. Zu den Handheld-Titeln gibt es weniger Bilder als zu denen für stationäre Konsolen und zu den älteren Spielen weniger als zu den neueren. Die Spiele, zu denen man in beiden Kapiteln das meiste Material findet, sind Ocarina of Time, The Wind Waker und Twilight Princess.
Das dritte Kapitel enthält Sprites aus den ersten drei Spielen, einige vermischte Illustrationen, die nicht ganz in die ersten Kapitel passen, Veröffentlichungsdaten der Spiele und ein Interview mit vier Nintendo-Mitarbeitern aus dem Bereich Illustrationen.

Die Kapitel sind:

  • Galerie der Meisterwerke - 108 Seiten
    Illustrationen, die Szenen des Spielgeschehens oder der jeweiligen Vorgeschichte zeigen oder für Verpackungen der Spiele verwendet wurden.
  • Charakterillustrationen - 260 Seiten
    Illustrationen einzelner Charaktere, Gegner und Gegenstände.
  • Tempel der Zeit - 53 Seiten
    • Logos und Spiele - 8 Seiten
      Logos, Verpackungen und Erscheinungsdaten der Spiele der Hauptreihe und der Neuauflagen Link’s Awakening DX, Ocarina of Time 3D, Majora’s Mask 3D, The Wind Waker HD und Twilight Princess HD.
    • Pixelkunst - 12 Seiten
      Sprites der Charaktere, Gegner und Gegenstände aus den ersten drei Spielen The Legend of Zelda, The Adventure of Link und A Link to the Past. Von Link, Ganon, Zelda und einigen Gegner gibt es jeweils mehrere Sprites in verschiedenen Posen.
    • Bonusgalerie - 8 Seiten
      Einige Bilder, die nicht nur einem Spiel zugeordnet werden können oder aus anderen Gründen nicht in die ersten zwei Kapitel passen. Darunter ist zum Beispiel eine Illustration zum 25-jährigen Jubiläum der Zelda-Reihe, welche die Links aller damaligen Spiele zeigt oder eine, die zum Sommeranfang als Grußkarte an registrierte Nutzer mit einer Wii U-Nintendo-Network-ID gesendet wurde.
    • Breath of the Wild - 6 Seiten
      Sechs Illustrationen zu Breath of the Wild, welches ungefähr ein halbes Jahr nach der Veröffentlichung der japanischen Ausgabe von Art & Artifacts erschien.
    • Die Geschichte hinter den Bildern - 19 Seiten
      Ein Interview mit Yoshiki Haruhana, Yusuke Nakano, Satoru Takizawa und Takumi Wada, welche an verschiedenen Zelda-Spielen im Bereich Illustration oder Design mitgewirkt haben.

Galerie[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e Hyrule Graphicsauf amazon.co.jp
  2. a b c d e Art & Artifactsauf amazon.com
  3. a b c d e Art & Artifactsauf amazon.co.uk
  4. a b c d e Art & Artifactsauf amazon.de
  5. a b Art & Artifacts auf darkhorse.com
  6. Art & Artifactsauf tokyopop.de
  7. Neu bei TOKYOPOP im Februar 2019! auf Tokyopop.de, veröffentlicht am 01.08.2018
  8. Hyrule Encyclopedia auf darkhorse.com
  9. Ankündigung von Master Works auf Nintendo UKs Twitter-Seite, veröffentlicht am 07.07.2017