Tetra

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tetra
Tetra HD.png
Volk Hylianer
Geschlecht weiblich
Spiele The Wind Waker
Four Swords Adventures
Phantom Hourglass
Orte Piratenschiff

Tetra ist ein Alter-Ego von Prinzessin Zelda und der Kapitän einer Piratenbande. Zusammen mit ihrer Mannschaft segelt sie durch die Weltmeere, um Schätze zu finden. Trotz ihres jungen Alters wird sie in der Crew sehr hoch geschätzt und respektiert. Tetra hat die Anführung der Piratenbande von ihrer Mutter übernommen, von der man im Spiel kaum etwas erfährt, es ist aber anzunehmen, dass sie verstorben ist. Ein Bild von ihr befindet sich in Tetras Gemach. Sie hat zwar eine harte Schale, besitzt jedoch einen weichen Kern.

Tetra hat Auftritte in The Wind Waker, dessen Nachfolger Phantom Hourglass und der japanischen Version von Four Swords Adventures. In Spirit Tracks taucht sie zwar nicht auf, wird aber erwähnt.


Hauptreihe[Bearbeiten]

The Wind Waker[Bearbeiten]

Tetra und ihre Piratenbande

In The Wind Waker bekommt sie ihren ersten Auftritt. Sie wird von dem sogenannten Maskenkönig entführt, der von Ganondorf beauftragt wurde, alle Mädchen mit spitzen Ohren in die Verwunschene Bastion zu entführen, um die Blutslinie Zeldas zu finden. Bei dem Versuch ihrer Mannschaft, sie zu retten, fällt sie hoch oben in den Feenwald auf Links Heimatinsel Präludien. Dort wurde sie schließlich von Link gerettet.

Nachdem daraufhin Links Schwester Aril vom Maskenkönig entführt wurde, versprach Tetra Link zu helfen seine Schwester zu retten. Dabei hatte sie eine recht interessante und amüsante Idee wie sie Link unbemerkt auf die Verwunschene Bastion bringen konnte. Dank des Piratentalismans, den sie Link heimlich zusteckte, konnte sie mit ihm kommunizieren und beim Rettungsversuch helfen.

Später hören sie wieder in Port Monee voneinander, als Link versucht, Bomben zu erlangen.

Als Link ins Versunkene Königreich Hyrule vordrang und auf den König von Hyrule traf, erklärte dieser ihm, dass Tetra wirklich die Nachfahrin von Zelda ist. Deshalb wird sie dann vor Ganondorf in Hyrule versteckt.

Im finalen Kampf gegen Ganondorf half Tetra/Zelda Link, indem sie Lichtpfeile auf Ganondorf schoss. Dieser war dann für einige Zeit gelähmt und Link konnte ihn mit dem Masterschwert niederstrecken.

Nachdem Hyrule für immer in den Tiefen des Ozeans verschwand, nahm Tetra ihre Tätigkeit als Kapitän wieder auf und sie machte sich mit ihrer Crew und Link auf, um das neue Hyrule zu entdecken.


Four Swords Adventures[Bearbeiten]

In der japanischen Version des Spiels gibt es einen dritten Modus, namens Navi Tracker, auch Tetras Tracker genannt. Tetra leitet dort ein Minispiel, dem sich die 4 Links stellen müssen. Die Piratin und ihre Crew stellen dabei überall Hindernisse auf.

Phantom Hourglass[Bearbeiten]

Da Phantom Hourglass der direkte Nachfolger von The Wind Waker ist, segelt Tetra zusammen mit ihrer Crew und Link durch den Ozean, um ihr neues Hyrule zu finden und aufzubauen.

Nach einer langen Fahrt trifft dann die Gruppe das Geisterschiff. Von dem Verdacht nach Schätzen angetrieben, springt Tetra hinüber um es zu entern. Kurze Zeit später hören die Piraten sie allerdings schreien und Link schafft es nicht mehr rechtzeitig auf das Schiff, um ihr zu helfen. In einer Vision sieht er sie fallen.

Erst später schafft Link es mit Linebecks Hilfe auf das Geisterschiff, wo die beiden Tetra in einer Kammer finden. Sie ist jedoch versteinert. Um ihr zu helfen benötigt Link das Phantomschwert, mit dem er Bellamu besiegen muss, damit sie entsteinert wird. Nach Bellamus Niederlage wird Tetra mit hilfe des Lebenssandes wieder normal, doch Bellamu schafft es erneut, sie auf sein Schiff zu entführen. Sofort nimmt Link die Verfolgung auf und schafft es, das Geisterschiff zu zerstören. Tetra liegt anschließend auf einem der schwimmenden Trümmern, ist jedoch ohnmächtig, während Link sich dem finalen Kampf gegen Bellamu stellt. Nach diesem kehrten Link und Tetra zurück zum Piratenschiff, und mussten überraschend feststellen, dass nur wenige Minuten seit Tetras Entführung vergangen sind. Sie setzten ihre Reise jedoch fort.

Spirit Tracks[Bearbeiten]

In Spirit Tracks lebt Tetra nicht mehr, jedoch hat sie ihren Traum erfüllt und ein neues Hyrule aufgebaut. Sie ist daher die erste Thronerbin des neuen Landes gewesen, bis ihre Nachfahrin Zelda die Regierung übernimmt.

Auf einem Fenstermosaik im Schloss Hyrule ist aufgrund dieser Umstände ein Gemälde von ihr zu sehen.

Andere Auftritte[Bearbeiten]

Super Smash Bros. Brawl[Bearbeiten]

In Super Smash Bros. Brawl ist Tetra als solche nicht vorhanden, jedoch existiert ihr Schiff als Stage und eine Trophäe, sowie Aufkleber von ihr.

Welche Fundort Details
Tetra Trophäe.png Tetra Zufall Eine Piratenkapitänin, die das Meer auf der Suche nach versunkenen Schätzen durchquert. Niemand weiß, dass es sich bei Tetra um Prinzessin Zelda handelt, nicht einmal sie SELBST! Nachdem Ganondorf Kenntnis über ihre wahre Identität erlangt, wird Tetra vom Roten Leuenkönig über ihre Herkunft aufgeklärt. Man sieht Tetra oft mit verschränkten Armen herumstehen und keck zwinkern.
Name Fundort Effekt-Bonus Anwender
Tetra Artwork (The Wind Waker).png Tetra Zufall. [Feuer] Angriff+25 Jeder

Unterschiede zwischen Tetra und Zelda[Bearbeiten]

Als Nachfahrin Zeldas ist Tetra mal mehr und mal weniger gut zu identifizieren. Sie ist so ziemlich das Gegenteil von Zelda, denn als Kapitän im überfluteten Hyrule und umgeben von einer, nur aus Männern bestehenden Piratenbande, sind auf den ersten Blick nicht viele Gemeinsamkeiten zur edlen und im Schloss von Hyrule lebenden Zelda zu erkennen. Tetra ist um einiges selbstbewusster und auch ein bisschen gemeiner als Zelda, wohingegen diese um einiges sanftmütiger ist und schon allein durch ihr Leben als Königstochter von klein auf weiß was es heißt Hylianerin zu sein. Mut und Weisheit hingegen besitzen beide und diese Eigenschaften sind Grund genug, warum sie Link tapfer beiseite stehende Freunde und Helfer in der Not waren.

Auch im Kleidungsstil unterscheiden sich die beiden sehr stark. Zelda taucht fast immer in sehr edlen und prächtigen Kleidern auf, wohingegen Tetra als Seefahrerin in eher seetauglichen Kleidern auftaucht.

Trivia[Bearbeiten]

  • Tetras Name könnte sowohl in seiner originalen (テトラ, Tetora) wie seiner westlichen Variante auf kleine Fische verweisen, die auf Japanisch テトラ, auf Englisch und Spanisch Tetra und auf Französisch Tétra heißen. Da Piraten einen Großteil ihres Lebens auf dem Wasser verbringen, würde die Benennung nach einem Fisch ins Schema anderer Namen in The Wind Waker passen. So verweisen zum Beispiel die Namen der im Wald lebenden Krogs auf Bäume und die der vogelartigen Orni auf Vögel.
    Man könnte auch an die griechische Vorsilbe tetra denken, die ‚vier‘ bedeutet. Aber dabei ist unklar, worauf dies anspielen könnte.
  • Tetras Markenzeichen ist das Zwinkern.
  • In The Wind Waker wird oftmals gezeigt, dass Tetra den Helden der Zeit kennt. So wunderte sie sich über Links Klamotten und später auch über sein Masterschwert. Auch besitzt sie ein Bild vom Helden der Zeit in ihrer Kajüte
  • In The Wind Waker hängt im großen Saal des Schlosses von Hyrule ein Gemälde, das Zelda umgeben von einigen Freunden oder Bediensteten zeigt. Diese haben große Ähnlichkeit mit Tetras Piraten-Crew.
  • In Spirit Tracks ist Zelda die direkte Nachfahrin von Tetra/Zelda und soll laut Shiene ihren Kampfgeist besitzen.
  • Hikari Tachibana (橘ひかり, Tachibana Hikari) ist in den drei Spielen, in denen Tetra auftritt, deren Synchronsprecherin.


„Tetra“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Japanisch テトラ (Tetora)
Englisch Tetra
Französisch Tetra
Italienisch Dazel
Spanisch Tetra