Tera

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tera
Tera.png
Volk Große Fee
Geschlecht weiblich
Spiele Breath of the Wild
Orte Quelle in der Gerudo-Wüste
Ähnliche Charaktere

Tera ist ein Charakter in Breath of the Wild.

Im Spiel[Bearbeiten]

Tera ist eine Große Fee, welche im Südwesten der Gerudo-Wüste am Gerudo-Riesenfossil anzutreffen ist. Wie ihre Schwestern Mijah, Cotura und Caesa befindet sie sich in einer Quelle der Großen Fee, welche die Form einer großen, geschlossenen Knospe hat. Wenn Link sich der Knospe nähert, bittet Tera um Hilfe. Sie verrät, dass hier einst eine wunderschöne Quelle war, diese jedoch an Kraft verloren hat seit die Leute im Lauf der Jahre immer weniger Rubine spendeten. Dadurch ist auch ihre Kraft versiegt und somit bittet Tera Link um eine Rubinspende, um ihre Kraft zurückzuerhalten. Je nachdem wie viele Feen bereits befreit wurden, benötigt Tera entweder 100, 500, 1.000 oder 10.000 Rubine. Sie sagt, dass es auch Link zugute kommen wird, wenn ihre Kräfte wieder hergestellt sind.

Nachdem Link die Rubine bezahlt hat, wird Teras wahre Kraft freigesetzt, die Knospe öffnet sich und entpuppt sich als Feenquelle. Tera kommt aus dem Wasser geschossen und bedankt sich bei Link. Sie erklärt, sie sei die große Fee der Erde und die älteste der vier Schwestern. Sie hat Link die ganze Zeit über von ihrer Knospe aus beobachtet und will seine Gedanken lesen. Sie erfährt, dass sie aufhören soll zu reden und statt dessen lieber seine Kleidung verstärken soll. Dafür benötigt sie allerdings Materialien. Wenn Link weitere Große Feen befreit, kann Tera Links Kleidung wesentlich weiter verstärken. Je nachdem auf welche Stufe die Kleidung verstärkt werden soll, hat die Verstärkung eine andere Animation.

Nachdem Link das Gespräch beendet oder es keine Kleidung mehr zu verstärken gibt, kehrt Tera in ihre Quelle zurück. Link kann sie jederzeit wieder ansprechen.


„Tera“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Tera