Tempel des Himmelsblicks

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tempel des Himmelsblicks
Himmelsblick.png
Spiel Skyward Sword
Level 1
Benötigter Gegenstand Schleuder
Erhaltener Gegenstand Käfer
Zwischengegner Stalfos
Endgegner Dämonenlord Ghirahim

Der Tempel des Himmelsblicks ist der erste Dungeon, den Link in Skyward Sword bereist.[1] Zwischengegner ist ein Stalfos und Endgegner des Himmelstempels ist der Dämonenlord Ghirahim. Der Schatz des großen Tempels ist der Käfer, welcher im gleichen Dungeon noch benötigt wird. Hauptsächlich wird er für die massive Anzahl an Kristallschaltern benutzt.

Link betritt ihn, mit der Hoffnung, Zelda dort einholen und retten zu können.[2]

Eingang[Bearbeiten]

Der Eingang des Tempels liegt verborgen im Wald von Phirone, am Ende der Waldtiefe. Zuvor muss jedoch noch den Kyu geholfen werden, damit Link die Schleuder von Roiboss erhält.[3] Mit dieser kann er sich in Richtung des Tempels begeben, wird allerdings noch von einigen Monstern aufgehalten.

Vor dem Tempeleingang warnt Phai nocheinmal vor kommenden Gefahren und macht auf eine Vogelstatue aufmerksam, die ebenfalls dort steht. Anschließend muss noch die Tempeltür geöffnet werden, dafür reicht schon ein Schuss mit der Schleuder auf den Kristall oberhalb der Tür.

Innen angekommen warnt Phai noch ein zweites Mal, erwähnt das die Aurasuche dort nicht funktioniert und meint, das Zelda sicher dort aufhalten würde.[4][5]

Aufbau[Bearbeiten]

Der Hauptraum

Als erster Tempel ist dieser schon recht groß aufgebaut, besteht jedoch nur aus einer Ebene. Er beeinhaltet sehr viele Kristallschalter, die alle betätigt werden müssen.[6] Der Hauptgang führt die meiste Zeit geradeaus, jedoch müssen mehrmals seitliche Räume betreten werden, damit der Wasserstand, ebenfalls über Kristalle, verändert werden kann.[7]

Nach einigen Räumen kommt dann der Mittelpunkt, das Zentrum des Dungeons. Er besteht aus einem gigantischen Raum mit einem kleinerem Turm in der Mitte und vielen verzweigten Gängen in den Seiten. Dort, im Turm, ist auch der Stalfos und der Käfer zu finden. Mit ihm müssen viele versteckte Kristallschalter aktiviert werden, damit es weitergehen kann. Auch ein Herzteil ist in diesem Raum zu finden, welches jedoch hinter Gittern liegt. Link muss die Spitze des mittleren Kuppel anpeilen und den Käfer dort hochschießen. Anschließend kann ein weiterer Schalter aktiviert werden, welcher den Weg zum Herzteil offenbart.

Nördlich des Zentrums befindet sich dann die Endgegnertür und der dazu passende Schlüssel. Zweiteres muss sich jedoch erst noch verdient werden. Mithilfe von Ranken kann Link sich zu ihm schwingen und bergen. Anschließend kann Link hinter der großen Tür den Kampf gegen Ghirahim aufnehmen.

Nachdem gesiegt wurde, kann Link die Quelle des Himmelsblicks finden und betreten.

Zweiter Besuch[Bearbeiten]

Da der Wasserdrache Phirone stark verwundet worden ist, benötigt er heiliges Wasser, welches sich in der Quelle des Himmelsblicks befindet. Um diese betreten zu können muss nun der Tempel erneut durchlaufen werden.

Geändert haben sich nur die mittleren Gänge. Ballombas und Bogen-Bokblin treiben nur hier ihr Unwesen und auch auf einen Mogma, trifft Link mehrmals. Zudem erscheint im ersten Raum auch eine Wand der Göttin.

Link muss den Tempel durchqueren, im Bossraum drei Stalfos besiegen, dann kann er die Quelle betreten und das Wasser erhalten.

Gegner[Bearbeiten]

Viele der Gegner sind aufgrund weniger Beleuchtung dunkelhäutig und an ihren finsteren Lebensraum angepasst. So haben die meisten auch eine aggressive Angriffstechnik zur Verfügung. Der Großteil der Gegner kann zudem nur verletzt werden, wenn von einer bestimmten Seite angegriffen wird.[8][9]

Name Anmerkungen Etage Raum
Flederbeißer SS.png Flederbeißer
  • EG
  • Jeder Raum
Dekuranha SS.png Dekuranha
  • EG
  • 1. Gang
  • Hauptgebäude
Skulltula SS.png Skulltula
  • EG
  • Seitenflügel
  • Hauptteil
Skullwandula SS.png Skullwandula
  • EG
  • 3. Raum
Wächterauge.png Wächter-Auge
  • EG
  • 2. Raum
  • Rechter Seitenraum
  • Links vom zentralen Raum
Tetranha.png Tetranha
  • EG
  • 1. Raum
  • Zentraler Raum
Ballomba.png Ballomba
  • Erst ab dem zweiten Besuch
  • EG
  • 3. Raum
Bogen-Moblin SS.png Bokblin mit Bogen
  • Erst ab dem zweiten Besuch
  • EG
  • 3. Raum
  • Raum vor dem Endgegner
Stalfos SS.png Stalfos
  • Zwischengegner
  • Beim zweiten Besuch 3 Mal
  • EG
  • Zentraler Turm
  • Endgegnerraum
Ghirahim ohne Umhang Artwork (Skyward Sword).png Ghirahim
  • Endgegner
  • EG
  • Endgegnerraum

Schätze[Bearbeiten]

Titel Fundort Etage Anmerkungen
Karte SS.png Dungeon-Karte 3. Raum EG
Kleiner Schlüssel SS.png Kleiner Schlüssel Rechter Seitenraum EG Benötigt zum Weiterkommen
Käfer SS.png Käfer Zentraler Turm EG Benötigt zum Weiterkommen
Kleiner Schlüssel SS.png Kleiner Schlüssel Raum links vom zentralen Raum EG Benötigt zum Weiterkommen
Herzteil SS.png Herzteil Zentraler Turm EG
Goldener Schlüssel.png Goldener Schlüssel Raum vor dem Endgegner EG Benötigt zum Weiterkommen
Herzcontainer in SS.png Herzcontainer Endgegnerraum EG
Kleiner Schlüssel SS.png Kleiner Schlüssel Rechter Seitenraum, vergraben (Erst ab dem zweiten Besuch) EG Benötigt zum Weiterkommen

Zwischengegner und Schatz[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Stalfos

Der Zwischengegner ist der dunkle Stalfos, welcher in der Kuppel der Zentrale sein Unwesen treibt. Er greift an und schützt sich mit zwei Schwertern und kann 2 Herzen aufeinmal nehmen. Link sollte möglichst in einer schutzlose Lücke schlagen und gegebenenfalls die Schläge mit dem Schild blockieren. Dann stellt er ein leichtes Ziel da.

Nach mehreren Schlägen zerbröselt er dann, worauf der Schatz des Tempels erscheint. Es handelt sich hierbei um den Käfer, welcher als Auskundschafter und aktivierer von Kristallschaltern dient. Er kommt häufiger zum Einsatz, jedoch nicht beim Endgegner.

Ghirahim im Kampf

Endgegner[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Ghirahim

Endgegner des Tempels ist der Dämonenlord Ghirahim, welcher zunächst waffenlos kämpft, sich zuvor aber noch vorstellt. Er blockiert die Angriffe von Link mit seiner Hand und muss angegriffen werden, sobald er seine Deckung vernachlässigt.

In der zweiten Phase muss er dann angegriffen werden, sobald er zum Stillstand kommt. Dafür sollte Link auf Ghirahims Angriff warten und zuschlagen, bevor er zum Schlag ausholt. Mit dem Schild lässt er sich zusätzlich länger betäuben.

Trivia[Bearbeiten]

  • Ab dem zentralen Raum konnte man schon auf diversen Demos zu Skyward Sword spielen.
  • Sollte Link beim ersten Besuch den Herzcontainer nicht aufheben, verschwindet es während dem Kampf gegen die 3 Stalfos und erscheint anschließend erneut.
  • Laut Phai nutzen die Skulltulas den Tempel als Brutstätte.[10]
  • Auf dem Vordach des Tempels lässt sich ein Artefakt der Göttin finden.

Galerie[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Tief im Wald liegt der versteckte Tempel des Himmelsblicks. Dies ist das erste Verlies, das Link betritt. - Club Nintendo (Skyward Sword)
  2. Dann verrate ich dir als Dank, wo deine Freundin hingegangen ist! Dieses Mädchen namens Zelda hat gesagt, dass es in den Tempel am Ende des Waldes gehen müsse… Ich habe ja noch versucht, sie da von abzuhalten, aber sie ist auf meinen Rücken geklettert und ab in den Tempel… Wenn du da hinten weiter gehst, wirst du auf einen Tempel stoßen… Allerdings wimmelt es dort von Ungeheuern… Nun den… Du hast meine Gefährten aufgespürt. Dafür gebührt dir Dank… Einen Moment! Entschuldigung… - Roiboss (Skyward Sword)
  3. Damit solltest du in der Lage sein, in den Tempel zu gelangen… Warum versuchst du nicht gleich mal, diese Ringelranke dort anzuvisieren? Drücke B, um die Schleuder zu spannen, und dann A, um zu schießen! Wenn du keine Munition mehr hast, kannst du die Kerne dieser Bäume hier aufsammeln! Sieh zu, dass du deine Freundin bald findest, mein Kleiner! Ho-ho-ho! - Roiboss (Skyward Sword)
  4. Gebieter! In diesem Gebäude glaube ich Zeldas Aura zu erspüren. Gleichzeitig aber spüre ich die Aura des Bösen. Viele Ungeheuer scheinen dort zu lauern. Pass nur auf dich auf. Niemand wird dir dort drinnen helfen. - Phai (Skyward Sword)
  5. Gebieter, ich nehme in diesem Tempel die Auren vieler Kreaturen wahr. Daher kann ich Zeldas Aura nicht isolieren… Somit ist die Aurasuche momentan nicht einsetzbar. Ich schlage vor, dass du dich umsiehst, um dir einen Überblick zu verschaffen. - Phai (Skyward Sword)
  6. Triff die Juwelen, die auf der Karte mit x markiert sind. Finde die Karte in der zentralen Kammer. - Steintafel (Skyward Sword)
  7. Die Türen der Kammern zur Linken und zur Rechten… Triff die Juwelen… Einmal oben, einmal unten. - Steintafel (Skyward Sword)
  8. Du befindest dich im Tempel des Himmelblicks. Dieses Gebäude ist sehr alt und mit zahlreichen Fallen gespickt. Die Wahrscheinlichkeit, dass du durch die richtige Richtung deines Angriffes bei manchen Feinden ihren wunden Punkt treffen kannst, lieget bei 85%. - Phai (Skyward Sword)
  9. Der Tempel ist überwuchert mit Wurzeln und Pilzen, und riesige Spinnennetze, Monster und Rätsel versperren Ihnen den Weg. - Club Nintendo (Skyward Sword)
  10. Du befindest dich nun im Tempel des Himmelsblicks. Die Kreaturen hier sind mächtiger als an der Oberfläche. Skulltulas nutzen diesen Ort als Brutstätte. Sei vorsichtig. - Phai (Skyward Sword)


„Tempel des Himmelsblicks“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Japanisch 天望の神殿 Aussichtstempel
Englisch Skyview Temple Tempel des Himmelsblicks
Spanisch Templo de la Contemplación Tempel der Besinnung