Tauschgeschäfte in Ocarina of Time

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Tauschgeschäfte stellen zwei Nebenaufgaben in Ocarina of Time dar. Eine wird vom jungen und die andere vom erwachsenen Link gemeistert.

Masken-Tauschgeschäfte (junger Link)[Bearbeiten]

Bei den Masken-Tauschgeschäften wird Link zum reisenden Händler eines Maskenladens, der sich auf dem Marktplatz von Hyrule befindet. Seine Aufgabe ist relativ einfach: Er nimmt die Masken vom Maskenhändler nur in Kommission, muss einen Käufer finden und den Erlös an den Maskenhändler zurückzahlen. Zahlt der Kunde zu viel, darf Link das überschüssige Geld behalten, zahlt er zu wenig, so ist die Differenz aus eigener Tasche zu bezahlen.

Maske Abgabe Bild der Abgabe Belohnung (Rubine) Preis (Rubine) Unterschied (Rubine)
Fuchs-Maske
Fuchs-Maske.png
Wächter in Kakariko beim Tor Richtung Todesberg Tauschgeschäfte-Fuchsmaske.jpg 15 10 +5
Schädel-Maske
Knochen-Maske.png
Horror-Kid in den Verlorenen Wäldern Tauschgeschäfte-Schädelmaske.jpg 10 20 -10
Geister-Maske
Geister-Maske.png
Junge auf dem Friedhof (Tag) Tauschgeschäfte-Geistermaske.jpg 30 30 0
Hasenohren
Hasenohren.png
Läufer auf der Hylianischen Steppe (Nacht) Tauschgeschäfte-Hasenohren.jpg ≤500
(Geldbeutel wird komplett aufgefüllt)
50 +(≤450)

Die Fuchs-Maske[Bearbeiten]

Dies ist die erste Maske, die sich Link vom Maskenhändler ausleiht. Unser Held erinnert sich an einen Wächter, der am Tor zum Todesberg in Kakariko stehen muss und nicht dazu kommt, seinem Sohn eine Maske zu kaufen, die er sich so sehnlich wünscht. Genau nach dieser Maske sucht das Kind des Wächters. Mit Freude überreicht der Wächter Link 15 Rubine und setzt sich die Maske auf.

Dialog

 »

Ha! Denkst Du wirklich, daß ich Dich nicht erkenne?
Hey?!
Ist das nicht eine Fuchs-Maske? So etwas ist doch zur Zeit sehr angesagt!
Mein Sohn ist ganz verrückt danach! Wie wäre es, wenn…
Würdest Du sie mir verkaufen?

Mein Sohn wird sich sehr über die Maske freuen! Vielen Dank, mein Freund!

«

—Soldat


Die Schädel-Maske[Bearbeiten]

Diese ziemlich furchteinflößende aussehende Maske ist die nächste, die Link an den Mann zu bringen hat. In den Verlorenen Wäldern findet sich auch ein potentieller Käufer: Ein einsames Horror-Kid zeigt beim Ansprechen bei getragener Maske Interesse und kauft sie sofort. Gerade mal 10 Rubine werden Link überreicht, den Rest muss er selbst drauflegen.

Dialog

 » Hey! Du da, unter der Maske. Bist Du nicht der junge Kokiri?

Eine coole Maske hast Du da, echt groovy! Mit dem Teil würde ich sicher einige Leute schocken. Hey, gibst Du mir die Maske?

Cool! Ich werde sie immer tragen!

«

—Horror-Kid


Die Geister-Maske[Bearbeiten]

Mit mulmigen Gefühlen aufgrund des letzten Verlusts leiht sich Link die nächste Maske beim Maskenhändler aus. Ob sich auch hier schnell ein Käufer findet? Ein kleiner Junge, der sich tagsüber auf dem Friedhof Kakarikos herumtreibt, ist völlig begeistert, als er Link mit der Maske sieht und kauft sie ihm für 30 Rubine ab.

Dialog

 »

Oh Graus! Es ist Boris, der Totengräber!
Nanu…?
Oh, es ist nur eine Maske! Wow, ich bin ganz schön erschrocken!
Gibst Du mir die Maske?

Mit dieser Maske sehe ich fast wie Boris aus! Cool! Hier ist das Geld!

«

—Junge


Die Hasenohren[Bearbeiten]

Die Hasenohren bekommt Link ebenfalls vom Maskenhändler überreicht. Ist Link im Besitz von allen Heiligen Steine, findet er einen seltsamen Mann, der scheinbar um die Lon Lon-Farm joggt. Wird er mit getragenen Hasenohren angesprochen, ist er völlig außer sich und kauft sie Link um so viel Geld ab, wie er tragen kann.

Dialog

 »

Ich wette, mit diesen Ohren kannst Du die Stimmen hören… Das sind die Ohren, die der Große Kürbis prophezeit hat… Hoppeldihö…
Mir ist egal, wie teuer sie sind! Ich muß sie haben! Verkauf sie mir!

Mein Traum geht in Erfüllung! Ich habe Hasenohren! Hoppeldihö! Füttert mich mit Möhren!

«

—Jogger


Die Maske des Wissens[Bearbeiten]

Die Maske des Wissens

Dankbar für den Dienst, den unser junger Abenteuer verrichtet hat, lässt der Maskenhändler Link die Maske des Wissens tragen. Diese Maske hat magische Fähigkeiten: Trägt Link sie, kann er mit den Mythen-Steinen reden, welche so Einiges mitzuteilen haben.


Gerudo-, Goronen- und Zora-Maske[Bearbeiten]

Zusätzlich zur Maske des Wissens wird Link auch der Zugang zu drei weiteren Masken gewährt: Der Gerudo-Maske, der Goronen-Maske und der Zora-Maske. Mit diesen Masken kann man verschiedene Reaktionen unter den Personen hervorrufen, die man anspricht.

Das Biggoron-Schwert (erwachsener Link)[Bearbeiten]

Die Aufgabe, die es zu meistern gibt, um das Biggoron-Schwert sein Eigen nennen zu können, muss als Erwachsener erledigt werden. Drei der Tauschgeschäfte, die hier gemacht werden müssen, sind zeitlich begrenzt, da die abzuliefernden Gegenstände oft auch verderben können. Es sind also flinke Beine und eine gewisse Kenntnis der Orte in Hyrule von Nöten, da man einen Großteil der Weltkarte zu bereisen hat.

Das Huhn Kiki[Bearbeiten]

Tauschgeschäfte-Kiki.jpg
Kiki Ei.png

Als Link das Hühnermädchen in Kakariko, dem er vor sieben Jahren die entlaufenen Hühner eingefangen hat, wiedertrifft, überreicht ihm dieses ein Ei, um das er sich bitte kümmern möge. Gesagt, getan: Am nächsten Morgen schlüpft ein Küken – Kiki. Doch sieht es nicht etwas traurig aus? Talon, der scheinbar nach der Übernahme der Lon Lon-Farm durch Basil wieder Zeit für seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Schlafen, fand, liegt in einem Haus in Kakariko im Tiefschlaf. Diese Situation kommt Link doch bekannt vor, denn vor genau sieben Jahren hat er den Mann genauso vor dem Schloss Hyrule vorgefunden. Der guten Zeiten Willen hält Link Talon Kiki vor die Nase und die junge Henne fängt sofort an, laut zu schreien und den Mann zu wecken. Talon reißt es hoch und Kiki hat sichtlich Spaß an der Weckaktion.


Dialog

 »

Ich habe ein neues Huhn gezüchtet! Ich nenne es Kiki, und ich bekomme keine Allergie, wenn ich es anfasse.
Es paßt auch in die Hosentasche und ist praktisch, um faule Langschläfer aufzuwecken! Schon mal was davon gehört?
Es hat Spaß dabei, richtig laut zu gackern. Ganz besonders, wenn es eine Schlafmütze aufwecken darf!
Aber… so ganz zufrieden ist Kiki im Augenblick noch nicht…
Du… Du siehst so aus, als hättest Du ein glückliches Händchen für Hühner!
Hier, nimm dieses Ei mit. Ist Kiki ausgeschlüpft, dann bring es irgendwann zu mir zurück und ich schaue, wie es sich fühlt.
Was hältst Du davon? Willst Du es ausprobieren?

«

—Hühnermädchen

Dialog

 »

Was zum Teufel …?
Kann man nicht mal für eine Sekunde die Augen zumachen?

«

—Talon

Dialog

 »

Oh, Kiki sieht ja sehr gesund und fröhlich aus. Es muß eine arge Schlafmütze geweckt haben!
Das hast Du gut gemacht! Ich werde Dir ein sehr seltenes Hühnchen mitgeben, wenn Du willst.
Ich nenne es Henni, es hat einmal meinem Bruder gehört. Die blauen Federn sehen sehr schön aus, nicht wahr? Es ist sooooo süß!
Seit mein Bruder verschwunden ist, gackert Henni gar nicht mehr!
Möchtest Du Henni behalten?

«

—Hühnermädchen

Henni[Bearbeiten]

Tauschgeschäfte-Henni.jpg
Henni.png

Link bringt Kiki zurück zum Hühnermädchen, welche sofort von seinen Zuchterfolgen begeistert ist. Als Dank überreicht sie ihm Henni, ein weiteres Huhn, mit dem Auftrag, dieses zu ihrem einsamen Bruder in die Verlorene Wälder zu bringen. Link macht sich sofort auf den Weg und als er den Bruder der Hühnerfrau dort findet, wo er in jungen Jahren dem Horror-Kid die Schädel-Maske brachte, weiß er sofort, was zu tun ist. Der Junge nimmt Henni, seine Lieblingshenne, dankbar entgegen und reicht Link den Schimmelpilz, einen süßlich riechenden Pilz, den er zur Hexe Asa im Magie-Laden in Kakariko bringen soll. Er muss sich aber beeilen, denn der Pilz bleibt nur drei Minuten frisch!


Dialog

 »

Henni? Was?! Ich dachte, nur ein netter Mensch wie ich kann Dich zähmen…
Das bedeutet…
Du… Du mußt in Ordnung sein! Ja, ganz bestimmt! Ich vertraue Dir! Tust du mir einen Gefallen?
Bring dies hier zum Laden der Hexe Asa in Kakariko! Doch laß Dir nicht zuviel Zeit, denn sonst löst es sich auf!

«

—Bruder des Hühnermädchens

Der Schimmelpilz[Bearbeiten]

Tauschgeschäfte-Schimmelpilz.jpg
Schimmelpilz.png

Link findet den Magie-Laden der Hexe Asa, indem er beim eigentlichen Magie-Laden links den Hinterausgang benutzt und in das Gebäude geht, welches durch eine Treppe erreicht werden kann. Die Hexe braut ihm ein seltsames Gemisch, den Modertrank. Dies ist laut Asa die stärkste Medizin, die sie je gebraut hat. Ohne Zeitdruck geht es zurück in die Verlorenen Wälder.


Dialog

 »

Dieser Taugenichts! Er mußte unbedingt in den Wald gehen… Hmmm… Ich verstehe.
Hey, gib das sofort her!

Wenn Du den Dummkopf siehst, dann gib ihm dies. Es ist die stärkste Medizin, die ich je gebraut habe.
Aber sie wirkt nicht bei jedem!

Es heißt, gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen… Ich glaube, das ist wahr…

«

—Asa

Der Modertrank[Bearbeiten]

Tauschgeschäfte-Modertrank.jpg
Modertrank.png

Als Link die Stelle betritt, an der noch vor kurzer Zeit der Junge saß, ist dieser verschwunden. Stattdessen trifft er auf ein junges Kokirimädchen, das erzählt, dass der Junge wahrscheinlich bereits in eine Pflanze verwandelt wurde und nimmt den Modertrank an seiner Stelle an sich. Als Gegenleistung überreicht sie Link eine Säge, die sie im Wald gefunden hat.


Dialog

 »

Er ist nicht mehr hier…
Jedes Wesen, das kein Kokiri ist, ist in diesen Wäldern verloren.
Sicher hat er sich inzwischen auch in eine Pflanze verwandelt. Alles, was von ihm übrig blieb, ist diese Säge hier.
Die Medizin besteht aus Waldpilzen! Gib sie mir!

Wirst auch Du Dich verwandeln?

«

—Kokirimädchen

Die Säge[Bearbeiten]

Tauschgeschäfte-Säge.jpg
Säge.png

Mit dem Gedanken, die Handwerker könnten vielleicht etwas mit der Säge anzufangen wissen, im Hinterkopf macht sich Link auf den Weg ins Gerudotal, wo er auf den Chef der Zimmerleute trifft, der die Säge tatsächlich schon vermisste. Er tauscht es gegen ein zerbrochenes Goronen-Schwert.


Dialog

 »

Oh, das ist ja meine Säge!
Aber… Ich dachte, ich hätte sie bei der alten Frau liegen gelassen…
Ich besitze übrigens ein zerbrochenes Biggoron-Schwert. Du müßtest es nur von einem Goronen reparieren lassen…
Ich würde es gegen die Säge eintauschen! Gibst Du sie mir?

Guter Junge! Vielen Dank! Ich kann Dir zwar nichts derart Wertvolles zum Tauschen anbieten, aber… vielleicht ist das ja okay!

«

—Zimmermann

Das zerbrochene Schwert[Bearbeiten]

Tauschgeschäfte-Zerbrochenes Schwert.jpg
Zerbrochenes Goronen-Schwert.png

Mit dem zerbrochenen Schwert in der Tasche eilt Link nach Goronia, da er dort einen Schmied kennt, der es vielleicht zu reparieren vermag. Der Meister-Schmied Biggoron wird zwar am Gipfel des Todesberges gefunden, jedoch hat er Lavastaub in den Augen, was es ihm unmöglich macht, ein Schwert zu schmieden. Mit der Bitte, ihm von König Zora Augentropfen zu bringen übergibt Biggoron Link ein Rezept, mit dem sich unser Held auf schnellstem Weg zu Zoras Reich macht.


Dialog

 »

Zweifelsohne eine Waffe aus meiner Schmiede! Ich würde sie reparieren…
Doch beim letzen Erdbeben ist mir Lavastaub in die Augen geraten. Seitdem sehe ich schlecht!
In Zoras Reich gibt es wundersame Augentropfen. Wende Dich an König Zora…
Bitte, bringe mir die Augentropfen!

«

—Biggoron

Das Rezept[Bearbeiten]

Tauschgeschäfte-Rezept.jpg
Rezept.png

In Zoras Reich angekommen spricht Link den König auf die Augentropfen an. Dieser muss aber gestehen, dass er auch keine mehr vorrätig hat. Wie es von Königen erwartet wird, hat auch dieser eine Lösung für das Problem. Er überreicht Link den Glotzfrosch, aus dem die wunderbaren Augentropfen hergestellt werden. Diesen Frosch muss Link innerhalb von drei Minuten an das andere Ende Hyrules, das Labor am See am Hylia-See bringen. Epona ist hier von großem Nutzen!


Dialog

 »

Ooh… Das ist eine… Nun… Hmmm… Hmmm… Augentropfen…
Nun, wir haben in jedem Fall die erforderlichen Zutaten dafür.
Bringt diese Zutaten zum Labor am See. Dort werden die Augentropfen für Euch zubereitet.
Doch eilt, denn die Zutaten müssen frisch sein…
Werdet Ihr es schaffen, bevor sie verderben?

«

—König Zora

Der Glotzfrosch[Bearbeiten]

Tauschgeschäfte-Glotzfrosch.jpg
Glotzfrosch.png

Völlig aus der Puste, aber trotzdem zur rechten Zeit kommt Link beim Labor an und übergibt dem Forscher den Glotzfrosch. Er kann es nicht glauben, als dieser zuerst denkt, die Augen des Frosches, für den sich unser Held die Seele aus dem Leib gerannt hatte, braten und verzehren zu wollen. Link schafft es aber noch, ihm rechtzeitig zu sagen, dass er dringend Augentropfen braucht. Kurze Zeit später bekommt er diese auch vom Forscher überreicht, der aber nicht sehr zufrieden aussieht, denn Link hat ihn um seine Leibspeise gebracht. Leider kann sich unser Abenteurer nicht länger im Labor aufhalten, denn auch die Augentropfen sind nur vier Minuten lang wirksam. Auf zum Todesberg!


Dialog

 »

Oh, wow!
Ich habe keine Glotzfrosch mehr gesehen, seit Zoras Reich von Eis überzogen wurde!
Diese Augen schmecken göttlich! Endlich kann ich mal wieder gebratene Augäpfel in Sahnesoße essen! Mmmmh…!
Großartig! Richte König Zora meinen Dank aus! Bitte? Was willst Du?
Du willst, dass ich Augentropfen für Biggoron herstelle? Oh, wie außerordentlich schade! Das hättest Du gleich sagen sollen!

Bitte sehr.
Diese Medizin ist nicht lange haltbar!
Eile so schnell wie möglich zu den Goronen. Du bist ja noch jung und hast flinke Beine!

«

—Forscher

Die Augentropfen[Bearbeiten]

Tauschgeschäfte-Augentropfen.jpg
Augentropfen.png

Rechtzeitig am Berg angekommen überreicht Link Biggoron stolz die Augentropfen. Als Dank für die wiedererlangte Sehkraft übergibt er dem Helden das Zertifikat für das Schwert und die Nachricht, dass es in drei Tagen repariert und abholbereit sei.


Dialog

 »

Du… Du bringst die Augentropfen! Du bist meine Rettung! Ich werde sie gleich ausprobieren!
Wow!
Unglaublich! Grandios! Ich kann wieder sehen!
Endlich kann ich wieder schmieden! Hier, nimm dies und schau in ein paar Tagen wieder vorbei!

«

—Biggoron

Das Zertifikat[Bearbeiten]

Tauschgeschäfte-Zertifikat.jpg
Zertifikat.png

Nach drei Tagen und drei Nächten, die mit der Hymne der Sonne schneller vergehen, als erwartet, begibt sich Link erneut zum Biggoron, der ihm sein neues Schwert, das Biggoron-Schwert überreicht. Das Zertifikat bleibt Link erhalten, da es ein Zeichen für die Qualität des Schwertes ist, das er mit seinen Händen führt.


Dialog

 » Hier ist es… Endlich! «

—Biggoron

Das Biggoron-Schwert[Bearbeiten]

Tauschgeschäfte-Biggoron-Schwert.jpg
Biggoron-Schwert.png

Endlich hält Link das stärkste Schwert im Spiel in seinen Händen. Ja, Händen, das Biggoron-Schwert ist ein Zweihänder, wodurch unser Held leider nicht Schwert und Schild gleichzeitig halten kann. Nichtsdestotrotz bleibt es das beste Schwert, was auch die Gegner zu spüren bekommen.