Sumpfpalast (A Link Between Worlds)

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sumpfpalast
SumpfpalastALBW.png
Spiel A Link Between Worlds
Ort Süden von Lorule
Level Nach Ermessen des Spielers
Benötigter Gegenstand
Erhaltener Gegenstand Blaues Gewand
Zwischengegner Zappelqualle
Endgegner Arrghus
Element Wasser

Der Sumpfpalast ist ein Labyrinth in A Link Between Worlds und befindet sich im Süden von Lorule. Der Endgegner ist Argus, welcher über das Gemälde der Weisen Oreen wacht.

Vor dem Eingang des Sumpfpalastes steht ein riesiger Steinblock, der ausschließlich mit einer großen Donnerblume aus dem Weg geräumt werden kann. Ist der Felsen beseitigt, läuft das Wasser ab, das den Eingang des Palastes umgibt und der Weg ins Innere ist frei.

Das Labyrinth besteht aus Erdgeschoss, Unter- und Obergeschoss. Die meisten Räume sind ganz oder teilweise mit Wasser gefüllt. Außerdem kann der Wasserstand an verschiedenen Stellen des Tempels mithilfe des Enterhakens verstellt werden. Auch sonst kommt der Enterhaken oft zum Einsatz, um Link durch den Raum zu befördern. In einer Truhe wartet das blaue Gewand darauf, von Link gefunden und getragen zu werden. Es reduziert den erhaltenen Schaden um die Hälfte.

Als Zwischenboss wartet eine elektrisch geladene Zappelqualle auf Link, die sich in viele kleine Quallen aufteilen kann. Ist sie besiegt, erscheint ein Teleporter, welcher zum Eingang führt.

Der Endgegner ist Arrghus, ein riesiges Auge, welches von kleineren Augen umgeben ist. Ist der Gegner erledigt, kann Link die Weise Oreen aus ihrem Gemälde befreien.


„Sumpfpalast (A Link Between Worlds)“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Swamp Palace Sumpfpalast