Subrosia

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karte von Subrosia aus OoS

Subrosia ist ein Land weit unter der Erde Holodrums in Oracle of Seasons und wird vom Volk der Subrosianer bewohnt. Für Bewohner der Oberwelt ist dieses geheime Reich nur durch Portale, die über ganz Holodrum verteilt sind, und, solange das Piratenschiff nicht wieder auf Fahrt ist, auch durch dieses erreichbar. Die Währung Subrosias sind Erzbrocken, als Gegenstück zu den überirdischen Rubinen. Die Anzahl der Erzbrocken ist dabei aber nicht abhängig von der Anzahl der Rubine.

Zustand[Bearbeiten]

Die heiße, vulkanische Unterwelt Subrosia ist von Magmaströmen und Höhlen durchzogen, was das Erkunden des Landes für Oberweltler wie Link fast unmöglich macht. Bis auf Spinnen und einige Feuerwesen, die manchmal beim Graben erscheinen, gibt es keine Monster. Nachdem Onox, der General der Finsternis, den Tempel der Jahreszeiten nach Subrosia versinken ließ, brachen dort zahlreiche Vulkane aus und verunsicherten die Subrosianer. Jedoch finden sich auch viele, die am Tempel der Jahreszeiten interessiert sind.

Gebäude[Bearbeiten]

Neben dem Tempel der Jahreszeiten und den irdenen Wohnhäusern der Subrosianer existieren auch ein Basar, der verschiedene Dinge anbietet, eine Schmiede, ein Raum der Schilder, in welchem man die Zahl der Schilder, die man im Laufe des Abenteuers zerstört hat, erfährt, ein Tanzraum und das Piratenquartier. Außerdem befindet sich hier das letzte Labyrinth des Spiels, die Schwert/Schild-Höhle.

Tanzraum:
In dem Tanzraum muss man seine Tanzkünste durch das Wiederholen von zuvor gezeigten Bewegungen unter Beweis stellen. Als Belohnung erhält man dadurch den Bumerang.

Schmiede:
Die Schmiede nimmt nur „interessante“ Aufträge an. Im Spiel sind dies die Polierung der Glocke und das Schmieden des Eisenschilds aus Festem Erz und dem Holzschild.