Stalydra

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stalydra
685px-SS Staldra.png
Info Alle Köpfe müssen zerstört werden.
Spiele
Vorkommen
Schwächen

Stalydra erscheinen zum ersten Mal als harte Gegner in Skyward Sword. Sie gehören zu den Untoten.


Gegnerstrategie[Bearbeiten]

Diese mächtigen Gegner leben in dem Tempel des Himmelsblicks und dem Ranelle-Steinwerk. Sie tauchen allerdings nicht wieder auf, sollten sie einmal besiegt werden.

Stalydra greifen mittels brutaler Rammattacken an, die eine Menge Schaden verursachen können, daher ist Vorsicht geboten. Andere Angriffsmöglichkeiten besitzen sie allerdings nicht.

Sie zu besiegen ist eines der Probleme. Werden nicht alle Köpfe auf einmal abgeschlagen, so wachsen sie wieder nach und das Biest greift an. Daher empfiehlt es sich, sie mit einer Wirbelattacke oder mit gut gezielten Schlägen auszuschalten. Man kann dieses Wesen auch mit einer Bombe töten, wenn alle drei Köpfe in Reichweite sind.

 » Eine dreiköpfige Schlange aus uralter Zeit. Sie attackiert selbst nach ihrem Tod alles, was sich bewegt. Um diese fluchbehaftete Bestie zu besiegen, ist es notwendig, ihr alle drei Köpfe zur gleichen Zeit abzuschlagen. «

—Phai

Trivia[Bearbeiten]

  • "Stalydra" ist eine Mischung aus „Stal“ und „Hydra“. Stal ist eine Vorsilbe, die in den Zelda-Spielen immer wieder für skelettähnliche Wesen benutzt wird,