Stalfos-Piraten

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel handelt von den Piraten der Oracle-Serie bzw. in Freshly-Picked Tingle’s Rosy Rupeeland. Für die Piratinnen in Majora’s Mask siehe Gerudo-Piratinnen.
Stalfos-Piraten
Piratenquartier.png
Spiele
Andere Auftritte Tingle’s Rosy Rupeeland
Orte

Die Stalfos-Piraten oder Skelettpiraten sind eine Bande von untoten Seefahrern. Angeführt werden sie von ihrem Kapitän.

Die Stalfos-Piraten in den einzelnen Spielen[Bearbeiten]

Oracle of Seasons[Bearbeiten]

Die Piraten halten sich im Piratenquartier in Subrosia auf. Ihr Schiff sank während eines Sturms und liegt nun auf dem Friedhof von Subrosia bzw. in der Samasa-Wüste. Da es noch nicht repariert wurde, befindet es sich in schlechtem Zustand. Auch die Glocke, gleichzeitig ein wertvolles Erinnerungsstück des Kapitäns, ging während des Sturms verloren, weshalb die Männer nicht wieder in See stechen können. Ein Matrose wurde ausgeschickt, die Glocke wiederzufinden, kehrte jedoch nicht zurück. Sein Geist spukt noch im Schiffswrack umher. Mit dem Schädel des Matrosen kann Link die Glocke in der Wüste aufspüren. Nach einer gründlichen Politur, kann Link dem Kapitän die Glocke wiedergeben. Das Schiff wird daraufhin repariert und die Piraten stechen wieder in See. Da die komplette Crew von der Seekrankheit erfasst wird, muss die Reise kurz darauf abgebrochen werden. Für Link eröffnet sich dadurch ein neuer Weg.

Oracle of Ages[Bearbeiten]

Die Piraten segeln mit ihrem Schiff über das Meer des Sturms. Da dies von unzähligen Strudeln gesäumt ist, schaffen sie es ohne fremde Hilfe nicht fort von diesen Gewässern. Hat Link es geschafft, zum Piratenschiff vorzudringen, bittet ihn der Kapitän um Überlassung der Zora-Schuppe. Im Gegenzug bekommt er das Tokay-Glasauge.

Freshly-Picked Tingle’s Rosy Rupeeland[Bearbeiten]

Die Piraten aus Freshly-Picked Tingle’s Rosy Rupeeland sind Skelette, die Angst vor Hunden haben. Sie helfen, die Steine im Todesberg zu sprengen. Von ihnen erhält man die Flöte, mit der man die Piraten immer rufen kann (dabei unterscheidet man zwischen der normalen und der aufgemotzten Flöte, womit man die versteckten Schatzkisten der Piraten finden und öffnen kann). Man kann auch Spezialitäten an die Piraten verkaufen.

Trivia[Bearbeiten]

  • Die beiden Wächter des Labyrinths der Farbe sehen den Skelettpiraten sehr ähnlich.
  • Der Kapitän der Piraten war einst der Geliebte von Königin Ambi.
  • Wurde Oracle of Ages mit einem Geheimnis gestartet, spielt einer der Piraten in Subrosia noch eine Rolle.