Sonate des Erwachens

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sonate des Erwachens
Sonate des Erwachens (Noten: C oben, C links, C oben, C links, A, C rechts, A)
Fundort: Deku-Palast
Erlernt von: Affe
Anwendbar: Wenn jemand/etwas schlafendes in der Nähe ist
Funktion: Weckt schlafende Personen und Landstriche auf.

Die Sonate des Erwachens ist eine Melodie aus Majora’s Mask.

Link erlernt sie in Gestalt eines Dekus, da er vom Horrorkid verhext wurde. Der Maskenhändler hilft Link zunächst, seine wahre Gestalt wieder zu erlangen. Schon bald ist Link jedoch gezwungen, die erhaltene Deku-Schale wieder zu benutzen, um den Dekus in den Sümpfen und im Dämmerwald zu helfen. Hierbei trifft Link auf einen kleinen Affen, welcher von den Dekus gefangen gehalten wird. Der Deku-König will ihn bestrafen, da er seine Tochter, die Deku-Prinzessin, in den Fängen des Affen vermutet. Der Affe wiederum berichtet von einem Ungeheuer im Dämmerwald Tempel, welches die Prinzessin entführt haben soll. Der König schenkt dem Affen keinen Glauben, deshalb bittet der Affe Link um einen Gefallen. Er soll sich zum Dämmerwaldtempel aufmachen und dort die Prinzessin retten. Um zum Dämmerwaldtempel zu gelangen, lehrt der Affe Link eine Melodie: Die Sonate des Erwachens. Link kann den Tempel jedoch nur betreten, wenn er die Sonate auf den Deku-Pfeifen spielt. Auf der Okarina ist sie nutzlos.

Die Sonate des Erwachens dient nicht nur dazu, den Dämmerwaldtempel betreten zu können. Wie der Name schon verrät, dient sie auch dazu schlafende Seelen zu erwecken. So gebraucht Link sie beispielsweise in der Nähe des Friedhofs von Ikana, um dort den schlafenden Hauptmann zu wecken. Auch im Spinnenhaus ist die Sonate des Erwachens von Nutzen.