Skullwandula

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Skullwandula
Skullwandula SS.png
Skullwandula in Skyward Sword
Spiele
Lebensräume
Schwächen
Beute Monsterklaue

Die Skullwandula ist die kleinere der beiden Skulltulaarten, zum ersten Mal taucht sie in Ocarina of Time auf. Sie krabbelt im Gegensatz zu ihrem größeren Pendanten an Wänden entlang.

Gegnerstrategie[Bearbeiten]

Skullwandula

Diese Gegner leben an den Wänden, an denen auch Link hochklettern kann.

Befindet sich Link im Umkreis einer sich an der Wand befindlichen Spinne, so verfärbt sich ihr Körper rot. Bewegt sich Link in diesem Moment nicht, so nimmt die Skullwandula ihre normale Körperfarbe wieder an und dreht weiter ihre Kreise, ohne Link anzugreifen. Klettert Link weiter, obwohl die Spinne bereits rote Farbe angenommen hat, rammt sie ihn und der Held fällt herab. Es ist ratsam, die Skullwandulas mit einer Fernwaffe zu besiegen, bevor man eine Wand mit Spinnen emporklettert. Dabei besiegt jede Waffe das Monster sofort.

In Twilight Princess und Skyward Sword haben sie dann einen weiteren Auftritt, wo sie sich nur minimal vom Vorgänger unterscheiden. Sie haben andere Farben und Differenzen zur Skulltula, leben aber immer noch überall. Allerdings greifen die Skullwandulas Link unter Garantie an, selbst wenn er ruhig an der Wand hängt. Daher müssen sie stets zuvor beseitigt werden.

Begleiterbeschreibung[Bearbeiten]

 » Vorsicht, hier sind Skullwandulas!

Fass sie bloß nicht an!

«

—Navi

 » Dies ist eine Skullwandula. Diese Kreatur klettert an Efeu oder Wänden empor und spürt, wenn sich jemand nähert. Sie nähert sich, indem sie die Körper anderer Lebewesen aufsaugt, wodurch sie wächst und an Kraft zunimmt. «

—Phai


„Skullwandula“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Skullwalltula Skullwalltula