Silberpfeile

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Silberpfeile
Silberpfeil ALttP.png
Bogen mit Silberpfeilen aus A Link to the Past
Spiele
Ähnliche Gegenstände Lichtpfeile

Die Silberpfeile sind Pfeile, die in The Legend of Zelda und A Link to the Past vorkommen. Es handelt sich nicht um separat anwählbare Pfeile, vielmehr ersetzen sie die „normalen“ Pfeile. Sie nehmen in beiden Spielen im Kampf gegen Ganon die zentrale Rolle ein.

The Legend of Zelda[Bearbeiten]

Im ersten Zelda erhält Link den Silberpfeil als einen von zwei Labyrinth-Gegenständen im finalen 9. Labyrinth auf dem Todesberg. Wie die normalen Pfeile verbrauchen Silberpfeile pro Schuss einen Rubin. Sie sind zwingend notwendig, um den Endgegner Ganon zu besiegen, unterscheiden sich aber ansonsten nicht von den konventionellen Pfeilen.

A Link to the Past[Bearbeiten]

Link erhält hier die Silberpfeile von der großen Fee, die in der Schattenpyramide lebt, nachdem er den Eingang mit einer Superbombe aufgesprengt hat. Diese kann er nach Abschluss des Eispalastes und Wüstensee-Palastes im Bombenshop kaufen. Auch hier sind sie für den finalen Endkampf notwendig.

Im Gegensatz zum ersten Zelda sind die Silberpfeile auch gegen normale Gegner mächtiger als die konventionellen Pfeile, ein Schuss schaltet jeden Nicht-Endgegner sofort aus.


Andere Zelda-Spiele[Bearbeiten]

In späteren Zelda-Spielen nehmen die Lichtpfeile die zentrale Rolle der Silberpfeile ein.