Shiene

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shiene
Artwork Shiene.png
Volk Lokomo
Spiele Spirit Tracks
Orte Turm der Götter

Shiene vom Volk der Lokomo ist die Hüterin des Turms der Götter.

Biographie[Bearbeiten]

Zum ersten Mal trifft man Shiene im Turm der Götter. Dort offenbart sie Link und Zelda die Lage und schickt sie in den Turm, um eine Gleistafel zu finden. Im Laufe des Spiels muss man nun immer wieder zurück in den Turm, um neue Orte erreichen zu können. Nachdem man die erste Tafel hat, stellt Shiene Link den Zug der Götter zu Verfügung. Wenn man den Turm verlassen will muss man mit Shiene sprechen.

Nachdem man die vierte Gleistafel gefunden hat, materialisiert sich der böse Lokomo Delok im Turm. Er ist kurz davor, Link anzugreifen, doch dann taucht Shiene auf. Aus dem nachfolgenden Dialog erfährt man, dass Delok Shienes Schüler war, er jedoch nach Macht trachtete. Shiene gelingt es, Link und Zelda wegzuwarpen, so dass sie vor Delok geschützt sind. Danach stehen sich Meisterin und Schüler gegenüber und nehmen Kampfhaltung ein.

Nach dem Kampf gegen Delok in der Arena des Turms, trifft man wieder auf Shiene. Durch einen Force-Kristall, mit dem sie ihre Dankbarkeit ausdrückt, öffnet sich ein Weg zum Sandschrein. Von nun an befindet sich Shiene im Personenwagen des Zugs der Götter. Dort erhält man von ihr das Lokomo-Schwert.

Nach Marardos Tod verlassen sie und die anderen Lokomo die Welt.


„Shiene“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Deutsch Shiene von Schiene
Japanisch シャリン Sharin 車輪 Sharin ist japanisch für Wagenrad, Reifen
Englisch Anjean klingt - bei englischer Aussprache - ähnlich wie engine
Französisch Dame Bicelle

Axelle
dame ist französisch für Dame und bicyclette für Fahrrad

axe ist franz. f. Achse und elle für sie
Spanisch Radiel