Shiekah

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shiekah
Shiekah SS.png
Das bekannteste Mitglied der Shiekah, Impa
Merkmale Rote Augen
Spitze Ohren
Spiele Ocarina of Time
Twilight Princess
Skyward Sword
Breath of the Wild
Andere Auftritte Hyrule Warriors
Ort Hyrule
Mitglieder Impa
Shiek (nur zur Tarnung)
Mönche

Die Shiekah waren ein altes, geheimnisvolles Volk, welches der Königsfamilie von Hyrule die Treue schwor; sie werden auch oft als Schatten der Hylianer bezeichnet. Über das Volk ist nicht viel bekannt; die Mitglieder sollen aber unglaublich agil sein und über magische Fähigkeiten ähnlich denen der Hylianer verfügen.

Merkmale[Bearbeiten]

Die Shiekah sind ein menschliches Volk und teilen viele ihrer Eigenschaften mit den Hylianern. Die besonderen Merkmale der Shiekah sind die auffälligen roten Augen und ihre spitzen Ohren, außerdem verfügen sie über große magische Fähgkeiten. Die Shiekah sind das von der Göttin Hylia auserwählte Volk, das sich dem Königshaus gegenüber stets loyal verhält. So wird Prinzessin Zelda in vielen Teilen der Reihe von einer Shiekah namens Impa beschützt.

Das Shiekah-Auge[Bearbeiten]

Das Shiekah-Auge aus Breath of the Wild

Das Shiekah-Auge ist das repräsentative Symbol des Volkes und kommt seit seinem ersten Auftritt in Ocarina of Time in viele Teilen der Serie vor, auch wenn die Shiekah keinen persönlichen Auftritt haben. Wichtige Mitglieder der Shiekah tragen das Symbol auf ihrer Kleidung. Die Träne unter dem Auge symbolisiert das Leid, das das Volk der Shiekah erfahren musste, als fast alle Mitglieder in einem schrecklichen Krieg starben. Mit der Zeit gab es viele verschiedene Versionen des Auges auf vielen unterschiedlichen Objekten, die mit den Shiekah in Verbindung stehen.

Mitglieder[Bearbeiten]

Bestätigte Mitglieder[Bearbeiten]

In Ocarina of Time war das einzige Mitglied dieses Volksstamms Impa, Zeldas Zofe und Weise der Schatten. Diese tauchte auch danach noch in einigen anderen Teilen der Serie auf. Die Mönche aus Breath of the Wild gehören ebenfalls den Shiekah an.

Vermutete Mitglieder[Bearbeiten]

Shiek behauptete in Ocarina of Time, ebenfalls dem Clan der Shiekah anzugehören; später erfährt Link jedoch, dass Shiek in Wirklichkeit Prinzessin Zelda ist.
Im Laufe der Zelda-Serie tauchten noch andere Personen auf, die Ähnlichkeiten zu den Mitgliedern der Shiekah aufweisen. Impaz aus dem Vergessenen Dorf, welche den Auftrag der Königsfamilie von Hyrule hatte, im Dorf zu bleiben, erinnert aufgrund ihrer Loyalität zum Königshaus und ihrer roten Augen stark an eine Angehörige der Shiekah. Auch ihr Name ist eine Anspielung auf Impa.
Die Wahrsagerin von Hyrule, Magicana, hat ebenfalls rote Augen und sogar das Symbol der Shiekah auf der Stirn.

Geschichte[Bearbeiten]

Ocarina of Time[Bearbeiten]

In Ocarina of Time wird erwähnt, dass viele Angehörige der Shiekah während eines Bürgerkriegs gestorben sind, weil sie das Königshaus beschützt haben. Impa, als eine der letzten Überlebenden, beschützt das Königshaus weiterhin und hilft Link dabei, Ganondorf zu besiegen. Sie offenbart sich als Weise der Schatten, nachdem Link den Schattentempel abgeschlossen hat.

Skyward Sword[Bearbeiten]

In Skyward Sword werden die Shiekah als persönliche Beschützer der Göttin Hylia bezeichnet. Auch in diesem Spiel taucht Impa auf, einmal als junge Frau in der Vergangenheit und als ältere Frau in der Gegenwart. Sie beschützt Prinzessin Zelda, da sie die menschliche Reinkarnation der Göttin Hylia ist und hilft ihr und Link dabei, den Todbringer und Ghirahim zu stoppen.

Breath of the Wild[Bearbeiten]

In Breath of the Wild haben die Shiekah die bisher wichtigste Rolle in der kompletten Serie. Auch hier werden sie als Gefolge der Göttin Hylia bezeichnet. Sie sind ein hochentwickeltes Volk, das sowohl über große Weisheit, als auch über große Macht verfügt. Zwar sind die meisten Shiekah bereits verschwunden, ihre Schreine und Shiekah-Türme zeugen jedoch immernoch von ihrem weit fortgeschrittenen Geist. Auch die Shiekah-Tafel, ein Steintablet, das Link verschiedene Fähigkeiten verleiht, beweist, dass die Shiekah technologisch sehr hoch entwickelt waren. Die Mönche, die am Ende eines jeden Schreins auf Link warten, gehören höchstwahrscheinlich dem Volk der Shiekah an, da sie davon sprechen, der Göttin zu dienen und Link dabei zu helfen, das Unheil Ganon zu besiegen.

Trivia[Bearbeiten]

  • Agahnim hat das Zeichen der Shiekah auf seinem Gewand. Ob es eine Verbindung zwischen ihm und den Shiekah gibt, ist unbekannt.
  • Der Schmied Sauz aus Phantom Hourglass hat rote Augen und außergewöhnliche handwerklich-magische Fähigkeiten, wie sie auch zum Fertigen des Auges der Wahrheit nötig sein müssen.


In dieser Tabelle findest du den Namen von Shiekah in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch Sheikah