Shiek

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shiek
80px-Sheik OoT .png
Volk Shiekah
Geschlecht Weiblich
Spiele Ocarina of Time
Orte

Shiek ist eine wichtige Figur im Spiel Ocarina of Time (sowie auch Ocarina of Time 3D), den der erwachsene Link erstmals in der Zitadelle der Zeit begegnet, nachdem er aus seinem siebenjährigen Schlaf erwacht ist.

Geschichte[Bearbeiten]

Ocarina of Time[Bearbeiten]

Shiek gibt sich Link als Angehöriger der letzten Überlebenden der Shiekah aus. Die einzig andere im Spiel bekannte Person, die ebenfalls dem Volk der Shiekah angehört ist Impa.

Shiek erklärt Link, dass er der Auserwählte ist, der die sieben Weisen finden muss um Ganondorfs Macht zu versiegeln und ihn endgültig zu verbannen. Dazu muss er die verschiedenen Tempel finden und die Weisen ihrer Bestimmung zuführen. Anschließend soll Link nach Kakariko gehen, wo er einen Gegenstand finden wird, der ihm hilft, den Waldtempel zu betreten.

Auf dieses erste Treffen mit Shiek folgen viele weitere, meistens unmittelbar vor dem Betreten eines weiteren Tempels. Shiek holt jedes Mal eine Harfe hervor und lehrt Link ein Lied, welches ihm erlaubt, sich zum jeweiligen Tempel zu teleportieren und verrät wichtige Hinweise die ihm den Weg weisen, oder ihm helfen, Rätsel zu lösen.

Shieks wahre Fähigkeiten werden so gehemnisvoll wie sein Gesicht gehalten. Nach Treffen nutzt Shiek meist Deku-Nüsse, um genau wie Impa spurlos zu verschwinden. Einmal taucht Shiek in den Hylia-See hinab und einmal wird im Spiel angedeutet, dass Shiek mit der Eule Kepora Gebora zum Wüstenkoloss reist, um Link das entsprechende Lied beizubringen. Einmal stellt sich Shiek schützend vor Link, der in Kakariko von dem Schattendämon angegriffen wird.

Nachdem Link den Wassertempel betritt und darin Prinzessin Ruto begegnet, erklärt sie Link, dass Shiek sie bei dem Angriff auf Zoras Reich gerettet hat. Prinzessin Ruto bezeichnet Shiek als „junger Mann“. Prinzessin Ruto händigt Link das Amulett des Wassers aus und bittet ihn, sich bei Shiek zu bedanken, wenn er "ihn" wiedertrifft.

Nachdem alle Tempel besucht und die Weisen erweckt worden sind, trifft Link in der Zitadelle der Zeit das letzte Mal auf Shiek. Hier erfährt Link, dass er das Triforce des Mutes in sich trägt, Ganondorf das Triforce der Kraft und der siebte Weise das Triforce der Weisheit.

Danach gibt Shiek seine wahre Identität preis: mit Hilfe des Triforce der Weisheit verwandelt sich Shiek in einem hell blendendem Licht. Sobald das Licht weg ist, sieht man, dass Prinzessin Zelda nun vor Link steht. Sie entschuldigt sich bei Link, dass sie sich ihm all die Zeit nur in ihrer Tarnung gezeigt hat, jedoch war dies notwendig, um sich vor Ganondorf zu verstecken.

Shiek ist somit Zeldas Alter Ego, eine Identität die Zelda angenommen hat, um Ganondorf und seinen Schergen zu entwischen.

Shiek im Ocarina-of-Time-Manga[Bearbeiten]

Im Manga weicht die Charakterisierung von Shiek nur leicht von der des Spiels ab. Hier gibt sich Shiek Link gegenüber genauso geheimnisvoll wie im Spiel.

Hier wird etwas mehr auf die Hintergrundgeschichte der "Erschaffung" von Shiek eingegangen. Es wird erklärt, dass trotz der Flucht aus dem Schloss die junge Prinzessin Zelda vor Ganondorf nicht sicher ist. Durch die Kraft des Triforce der Weisheit versetzt Impa Prinzessin Zeldas "Bewusstsein" in einer Art Tiefschlaf. So wird eine andere Identität in ihr geweckt, die von nun an als "Shiekah-junge" leben soll. Daher zeigt Shiek einen anderen Charakter als Zelda. Shiek begibt sich als Erwachsener sogar in Ganondorfs Versteck und gibt den Anschein, sein Gefolgsmann zu sein. Letzendlich ist dies nur ein Vorwand, um Ganondorfs Schritten voraus zu sein und Link entsprechende Hinweise zu geben.

Erst gegen Ende des Manga, in dem Shiek bei einem Kampf verletzt wird und ohnmächtig ist, "erwacht" Zeldas Bewusstsein wieder und verwandelt sich mit Hilfe des Triforce der Weisheit in Zelda, ihrer wahren Gestalt zurück. Nachdem Zelda erneut zum Vorschein gekommen ist, wird sie von Ganondorf entführt. Als Link sich dann auf den Kampf gegen Ganondorf vorbereitet und mit Naboru spricht, erklärt er, dass er sich natürlich freut, Zelda wiedergetroffen zu haben. Allerdings findet er es auch schade, dass er Shiek nicht mehr sehen wird. Link ist sich darüber im Klaren, dass beide ein und dieselbe Person sind, jedoch hat er im Laufe der Zeit Shiek und Zelda sozusagen als eigene, voneinander unabhängige Charaktere ins Herz geschlossen.


Shieks Geschlecht[Bearbeiten]

Shiek in Ocarina of Time

Zum Geschlecht von Shiek gibt es viele unterschiedliche Meinungen, ob es sich um eine Frau oder um einen Mann handelt. Es sind beim Charakterdesign keine primäre oder sekundäre Geschlechtsmerkmale zu erkennen (z. B. ist der Körperbau nicht als eindeutig männlich oder weiblich zu identifizieren).

Shiek ist grundsätzlich ein Alter Ego von Prinzessin Zelda, aber um nicht als Prinzessin Zelda erkannt zu werden, hat Zelda die männliche Tarnung "Shiek" erschaffen. (Ein weiteres Alter Ego von Zelda in anderen Spielen ist Tetra.)

Aufgrund des Triforce der Weisheit besitzt Prinzessin Zelda ausgeprägte magische Fähigkeiten, die unter anderem dafür eingesetzt werden, um die Tarnung als Shiekah aufrecht zu erhalten. Shiek ist körperlich sehr agil und muskulös, Zeldas Körperbau ist im Vergleich eher zierlich, daher ist es überhaupt nicht möglich zu erkennen, dass es sich bei Zelda und Shiek eigentlich um dieselbe Person handelt. Erst kurz vor dem Ende des Spiels Ocarina of Time verwandelt sich Shiek mithilfe des Triforces in Zelda zurück.

Im Spiel Ocarina of Time wird Shiek von Prinzessin Ruto als „junger Mann“ bezeichnet. Das bedeutet, dass Shiek auch anderen Personen außer Link begegnet und auch diese Personen die Tarnung nicht durchschauen konnten. Auch Ganondorf war letzlich nicht in der Lage, die Tarnung zu durchschauen.

Im August 2014 wurde im Rahmen einer Nintendo Direct zu Hyrule Warriors offiziell bestätigt, dass Shiek weiblich ist, da es sich dabei nur um eine Verkleidung von Prinzessin Zelda handelt.[1]

Shiek in Super Smash Bros. Melee und Super Smash Bros. Brawl[Bearbeiten]

Shiek in Super Smash Bros. Brawl

Zelda/Shiek tritt erstmals in Super Smash Bros. Melee und dann mit neuem Charakterdesign erneut in Super Smash Bros. Brawl auf. Die Besonderheit dieses Charakters ist, dass man sozusagen zwei verschiedene Movesets in Einem zur Verfügung hat und während des Spiels beliebig zwischen den Beiden wechseln kann.

Im Gegensatz zu Prinzessin Zelda, die hauptsächlich Magie anwendet, ist Shiek eher im Nahkampf gewandt und setzt Schläge und Tritte ein, um den Gegnern Schaden zuzufügen. Die Nadeln können aufgeladen werden und sowohl vom Boden aus, als auch in der Luft eingesetzt werden. Die Kette kann sowohl als Waffe zum Angreifen sowie auch als Hilfsmittel genutzt werden, um sich an einer Kante festzuhalten. Die Dekunüsse werden eingesetzt, um die Gegner kurzzeitig zu "blenden" und bei der dadurch entstehenden Explosion leicht zu verletzen, wenn Shiek sich von einem Ort zum anderen warpt. Der einzige Einsatz von Magie zeigt sich, wenn Shiek sich in Zelda zurückverwandelt.

Shiek trägt im Charakterdesign von Super Smash Bros. Melee das gleiche Outfit wie im Spiel Ocarina of Time. Beim Charakterdesign von Super Smash Bros. Brawl wurde das Outfit so angepasst, dass es dem Spiel Twilight Princess nachempfunden ist, auch wenn Shiek im Spiel gar nicht auftaucht. Shiek hat einen langen Zopf und sieht deutlich weiblicher aus, als der Vorgänger-Chara in Melee. Außerdem trägt Shiek ein Kurzschwert am Rücken, ein sogenanntes Tanto, welches aber nie eingesetzt wird.

Shiek wird in Super Smash Bros. Brawl, Super Smash Bros. Melee, sowie in The Legend of Zelda: Ocarina of Time von einer Frau, Jun Mizusawa, gesprochen. In den Spieleanleitungen eben dieser Spiele wird Shiek auch als „Sie“ bezeichnet. Auf den Smash Bros.-Trophäen ist nur vermerkt, dass Zelda ihre Augenfarbe sowie ihre Hautfarbe nach Wunsch verändern kann. Ob Zelda also auch die Fähigkeit zur Verfügung steht, ihr Geschlecht eindeutig zu wechseln, ist unklar. In der japanischen Version von Smash. Bros. Melee und Smash Bros. Brawl ist aufgrund der Formulierung zur Figur kein Genus angegeben, sodass nicht erkennbar ist, ob Shiek letzendlich als „weiblich“ oder „männlich“ bezeichnet wird.

Trivia[Bearbeiten]

  • In Super Smash Bros. Melee und Brawl kann man Shiek nur mit Zelda spielen. Im N3DS- und im Wii-U-Titel der Reihe kann man beide Figuren unabhängig voneinander spielen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. polygon.com: Zelda fans debate Sheik's gender, but here's Nintendo's final word (engl.);
    nintendo-online.de: Nintendo verrät das wahre Geschlecht von Shiek (06.08.2014)


„Shiek“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Sheik Scheich
Französisch Sheik Scheich