Seeschlangen-Höhle

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seeschlangen-Höhle
Seeschlangen-Höhle MM.png
Spiele Majora’s Mask
Bewohner
Gegenstände

Die Seeschlangen-Höhle befindet sich mitten im Meer der Schädelküste und ist nur über die Nadelfelsen zu erreichen. Da das Wasser dort sehr trüb ist, sollte sich Link seinen Weg mithilfe des Seepferdchens suchen, da er sich ansonsten leicht verirren kann.

Das Meer ist an dieser Stelle sehr tief und bildet eine kreisförmige Schlucht. Umgeben ist sie von langen spitzen Felsen, die ringsherum aus dem Wasser ragen. Im Inneren dieser Schlucht ziehen sich entlang der Wände etliche Höhlen, die weit in den Fels hineinragen. In diesen Höhlen leben riesige Seeschlangen, die Azur-Pythons. Nähert sich jemand den Höhlen, schießen die Seeschlangen mit dem Kopf voran heraus und greifen den Eindringling an. Ganz verlassen werden die Behausungen jedoch nicht.

In den Höhlen befinden sich drei der gestohlenen Zora-Eier. Um an diese heranzukommen, müssen die Seeschlangen besiegt werden. Des Weiteren hält sich der Partner des Seepferdchen, das Link den Weg hierher gewiesen hat, in einer der Höhlen auf.


„Seeschlangen-Höhle“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Pinnacle Rock