Sandstab

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sandstab
Sandstab ALBW.png
Sandstab in A Link Between Worlds
Spiele
Nutzen Kontrolliert Sand

Der Sandstab ist ein Gegenstand, welcher in Spirit Tracks und A Link Between Worlds vorkommt. Mit ihm kann Link Sand kontrollieren und erheben.

Aussehen[Bearbeiten]

Der Sandstab, in Spirit Tracks, hat vom Aussehen her (aber auch vom Nutzen her) Ähnlichkeiten mit dem Kopierstab aus Twilight Princess - beides ist ein Stab, der magische Kugeln verschießt, um Dinge zu kontrollieren. Außerdem hat der Kopierstab nach oben hin vier Zacken - beim Sandstab sind es zwei Hörner. Allerdings hat der Sandstab ein Gesicht, wodurch er eine gewisse Ähnlichkeit mit einem Totempfahl aufweist.

In A Link Between Worlds erinnert der Sandstab an eine Schaufel, die in der Mitte einen Kristall beinhaltet. Solange der Stab von Ravio nur geliehen ist, hat er zwei kleine lila Hasenohren. Diese verschwinden, sobald der Stab gekauft wurde. Nachdem man den Stab bei Mama Maimai verbessert hat, verändert sich auch das Aussehen. Der Kristall im Inneren wird größer und rund, und um den Kristall bilden sich Zacken. So sieht es aus wie eine Sonne oder ein Spiegel. Auch der Griff des Stabes ist nach der Verbesserung sichtlich länger.

Erhalt[Bearbeiten]

In Spirit Tracks, erhält Link den Sandstab innerhalb des Sandtempels, und zwar recht früh nach dem Überwinden einiger Fallen. Zelda meint nach dem Finden des Sandstabs, dass es sich dabei auch um eine der Fallen und Rätsel handeln könne; als unmittelbar danach ein Beben im Tempel ausgelöst wird, fragt sie sich, ob es gut war, den Stab zu berühren. Diese „unheilvollen“ Eigenschaften des Stabs treten jedoch kein zweites Mal auf.

In A Link Between Worlds ist der Sandstab zunächst nicht verfügbar, da Osfala ihn sich ausgeliehen hat. Schafft es Link Osfala zu befreien, kann er sich den Sandstab von Ravio ausleihen oder ihm den Gegenstand komplett abkaufen.

Nutzen[Bearbeiten]

Spirit Tracks[Bearbeiten]

Der Sandstab hat die Macht, auf sandigem Boden eine temporäre Erhöhung zu schaffen, sodass ein Höhenunterschied entsteht. Da Link auch den Sand direkt unter ihm erhöhen kann, lässt sich der Sandstab als Werkzeug benutzen, um Höhenunterschiede zu erklimmen. Außerdem kann er den Sandmonstern ihren Sand entziehen, sodass sie eine Zeit lang bewegungsunfähig und angreifbar werden - dies ist die einzige Möglichkeit, sie zu besiegen. Er kann mit dem Sandstab auch Gegenstände aus dem Sand ausgraben, schwere Felsblöcke im Sand umherrollen oder rollende Stachelfallen anhalten.

Außerhalb des Tempels hat er jedoch nur wenig Nutzen.

A Link Between Worlds[Bearbeiten]

Die Funktionsweise unterscheidet sich sehr von dem Sandstab in Spirit Tracks. Link kann mit ihm, am besten von einer erhöhten Position aus, Sandsäulen in einer Reihe erschaffen und darüber laufen. Sich selbst kann er nicht mit dem Stab nach oben befördern. Die erschaffenen Säulen aus Sand fallen nach kurzer Zeit wieder in sich zusammen. Hat Link den Stab gekauft und von Mama Maimai verbessern lassen, bleiben die Säulen dauerhaft bestehen, bis der Stab an anderer Stelle erneut genutzt wird.

Der Sandstab wird benötigt, um den Wüstentempel zu erreichen. Außerdem kann mithilfe des Stabes ein Schatz in einer Schatzhöhle geborgen werden.

Galerie[Bearbeiten]


„Sandstab“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Sand Wand (ST), Sand Rod (ALBW) Sandstab