Sandgaleone

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Sandschiff)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sandgaleone
Sand Ship.png
Spiel Skyward Sword
Level 5
Erhaltener Gegenstand Bogen
Zwischengegner Drahtbart
Endgegner Daidagos

Die Sandgaleone ist ein großes Piratenschiff und der fünfte Dungeon in Skyward Sword. Das Sandschiff liegt im Ranelle-Sandmeer. Man findet es, indem man an Bord des kleinen Bootes geht, das vom antiken Roboter Boka gesteuert wird. Der Roboterpirat Drahtbart hat mithilfe seiner Mannschaft das Schiff dem Kapitän Boka gestohlen und die Crew seitdem gefangengehalten.[1][2] Vor dem Betreten muss man die Galeone mithilfe der Aurasuche allerdings erst einmal finden und mithilfe der Bordkanone abschießen, um sie sichtbar zu machen. Nach mehreren Treffern läuft das Schiff auf Grund und man kann an Bord gehen.

Das Innere[Bearbeiten]

Im Inneren der Galeone wimmelt es von Minighads.[3] Da das Schiff Schiffbruch erlitten hat, gibt es auch Passagen mit Treibsand. Der größte Teil des Dungeons befindet sich unter Deck, wo viele Gänge einfach nur leer sind und es viele Rätsel zu lösen gibt. Sobald mithilfe des Bogens ein Mechanismus aktiviert wurde, erscheint ein Stein der Zeit.[4] Nach dem Betätigen des Steins ist das Schiff nun farbenfroh gestaltet, technologisiert und wird von Bokblins bewohnt, die auch vom Mast aus auf Link schießen. Nach dem Sieg über den Zwischenboss erscheint Boka, der Link bittet seine Crew zu befreien. Dazu muss man zwei Stromgeneratoren aktivieren.

Gegner[Bearbeiten]

Name Anmerkungen Etage Raum
Donnerflatterer.png Donnerflatterer
  • EG
  • Jeder Raum
Bogen-Moblin SS.png Bokblin mit Bogen
  • EG
  • Auf den Mästen
Minighad.png Minighad
  • 1. UG
  • 2. UG
  • Enge Gänge
Elektro-Moblin SS.png Technoblin
  • Nur in der Vergangenheit
  • 1. UG
  • 2. UG
  • Überall
Strahlzyklop SS.png Strahlzyklop
  • Nur in der Vergangenheit
  • Versperren wichtige Öffnungen
  • EG
800px-Scervo.png Drahtbart
  • Zwischengegner
  • EG
  • Rumpf
595px-Tantulus.png Daidagos
  • Endgegner
  • EG
  • Wrack der Sandgaleone

Schatztruhen[Bearbeiten]

Titel Fundort Etage Anmerkungen
Bogen SS 1.png Bogen Auf dem Rumpf EG Benötigt zum Weiterkommen
Kleiner Schlüssel SS.png Kleiner Schlüssel Hinterer Bereich 2. UG Benötigt zum Weiterkommen
Herzcontainer in SS.png Herzteil Am hintersten Ende, nur vom Mast per Greifhaken erreichbar 2. UG
Karte.png Dungeon--Karte Nebenraum, welcher nur in der Vergangenheit erreichbar ist 1. UG
Monsterhorn.png Monsterhorn Raum, erreichbar durch den Maschinenraum 2. UG
Silberner Rubin SS.png Silberner Rubin Raum, erreichbar durch den Maschinenraum 2. UG
Monsterhorn.png Monsterhorn Raum, erreichbar durch den Maschinenraum 2. UG
Silberner Rubin SS.png Silberner Rubin Raum, erreichbar durch den Maschinenraum 2. UG
Schattenkristall.png Schattenkristall Raum, erreichbar durch den Maschinenraum 2. UG
Tentakelschlüssel.png Tentakelschlüssel Kabine des Kapitäns, hinterestes Ende EG Benötigt zum Weiterkommen

Zwischengegner[Bearbeiten]

Der Zwischengegner ist der Skelettpirat WR-0026C Drahtbart, welcher am Bug des Schiffes auf einer schmalen Holzplattform bekämpft wird. Bewaffnet mit einem Elektroschwert versucht er Link zu töten. Dieser Kampf ist ein Schwertkampf Mann gegen Mann, dessen Zweck es ist, WR-0026C Drahtbart immer weiter zurückzudrängen und ihn von der Planke zu stoßen. Scervo versucht natürlich auch Link zurückzudrängen. Hat man WR-0026C Drahtbart einmal bis ganz an den Rand gedrängt, lässt er sein Schwert fallen, zieht jedoch ein zweites und drängt Link wieder zurück. Dazu wird eine kleine Stachelbarriere in Links Richtung ausgefahren, die die Bewegungsmöglichkeiten noch weiter einschränkt. Hat man WR-0026C Drahtbart ein zweites Mal erfolgreich zurückgedrängt, verliert er seine Schwerthand und greift mit seiner Hakenhand an. Ein drittes Mal muss er zurückgedrängt werden und fällt letzten Endes hinunter und explodiert. Zur Belohnung erhält man den Bogen.

Endgegner[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Daidagos

Der Endgegner ist das tentakelreiche uralte Meeresgrauen Daidagos, der mit dem Bogen vernichtet werden muss. Dieser zerstört das Schiff langsam, als Link im Maschinenraum angekommen ist. Die erste Phase des Kampfes ist es also, an Deck zu kommen. Währenddessen versperren die Tentakel den Weg, die nur mit dem Energiestrahl vernichtet werden können. Dazu gerät das Schiff in Schräglage, rollende Fässer hindern Link am Vorwärtskommen und die Galeone füllt sich nach und nach mit Wasser, wodurch der Rückweg verperrt wird. Nachdem man vor der Tür nach draußen steht, warnt Phai zur Vorsicht vor der dunklen Präsenz, die sich hinter der Tür befindet. Als Link ganz nach draussen tritt, ist das Schiff nur noch ein Trümmerhaufen. Daidagos zeigt sich und der Kampf beginnt. Nach dem Sieg über Dadaigos kann man das Schiff wieder normal betreten, da es auf wundersame Weise wieder in seinen Ursprungszustand versetzt wurde. Man kann sich also noch auf die Suche nach fehlenden Truhen begeben, sofern man noch nicht alle gefunden hat.

Nayrus Heilige Flamme

Nach dem Kampf[Bearbeiten]

Nach dem Kampf erhält Link einen Herzcontainer und sein Schwert wird durch Phai mit Nayrus Flamme verstärkt. Man kann nun mit der Aurasuche mehr Objekte finden.

Sollte zu einem späteren Zeitpunkt das Schiff aufgesucht werden, ist das Schiff wieder vollständig von den Robotern aufgebaut und es lässt sich die Flamme auf der Galions besichten. Einer der Roboter meint, er konnte nur dank ihr das Schiff wieder so schnell reparieren.[5] Die anderen sind Link dankbar für die Rücknahme des Schiffes und wollen nun wieder in See stechen, um verloren gegangene Kameraden wiederzufinden[6][7][8][9]

Trivia[Bearbeiten]

  • Nach dem Absolvieren sind in dem Raum, indem die Roboter eingesperrt waren, einige Technoblin hinter Gittern.[10]
    • Dies ist auch er Grund, weswegen sonst keine Monster mehr auftauchen können.
  • In der Vergangenheit lässt sich die Galeone aufgrund von Elektrobarrikaden nicht verlassen.

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Du befindest dich auf der Sandgaleone. Monster enterten einst dieses Schiff und entrissen es seinem eigentlichen Kapitän. - Phai (Skyward Sword)
  2. Du befindest dich auf der Sandgaleone im Ranelle-Sandmeer. Viele der Bestien, die einst dieses Schiff kaperten, nutzen Elektrizität, um ihre Feinde zu vertreiben. - Phai (Skyward Sword)
  3. Das Innere des Schiffes besteht aus kleinen Räumen und Gängen, in denen der Nahkampf nicht zu vermeiden sein wird. Rüste dich entsprechend aus, um den erlittenen Schaden auf ein Minimum zu reduzieren. - Phai (Skyward Sword)
  4. Durch das Betätigen des Steins der Zeit am Hauptmast kannst du zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit wechseln. - Phai (Skyward Sword)
  5. Das ist Nayrus Flamme! Ihr Anblick ist so beruhigend. Nur dank dieser Flamme konnte ich mein Schiff so schnell reparieren! - Antiker Roboter (Skyward Sword)
  6. Wir hatten früher mehr Mann an Bord, aber als das Schiff von den Dämonen geentert wurde sind viele geflohen oder wurden vertrieben. Das Ziel unserer nächsten Seereise ist die Suche nach unseren verschollenen Kameraden! - Antiker Roboter (Skyward Sword)
  7. Danke, dass du unser Schiff wieder zurckerobert hast! - Antiker Roboter (Skyward Sword)
  8. Wir können wieder aufs Meer hinausfahren, wenn ich mit den Vorbereitungen fertig bin! - Antiker Roboter (Skyward Sword)
  9. Das Leben auf See ist einfach herrlich! Willst du nicht auch mitfahren? - Antiker Roboter (Skyward Sword)
  10. Den Rest erledige ich schon. Diesen Biestern werde ich den Rest geben! - Antiker Roboter (Skyward Sword)


„Sandgaleone“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Sand Ship Sandschiff