Ravio

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ravio
Ravio.png
Volk Lorulianer
Spiele A Link Between Worlds
Orte Hyrule

Ravio ist ein fahrender Händler aus A Link Between Worlds. Er findet Link nach dem "Kampf" gegen Yuga und bringt diesen zurück zu seinem Haus. Als Link aufwacht und Ravio alles erzählt, wird ihm aufgetragen, Prinzessin Zelda zu warnen. Außerdem bittet er Link, ihn für ein paar Tage aufzunehmen. Als Link zustimmt, schenkt Ravio ihm zum Dank einen merkwürdigen Armreif. Während Link unterwegs ist, räumt Ravio sein Haus um und eröffnet dort einen Laden, in dem sich Link Gegenstände ausleihen und später auch kaufen kann. Falls Link im Spiel stirbt, schickt Ravio seinen Vogel-Begleiter, damit er die ausgeliehenen Gegenstände wieder einsammelt. Link muss diese dann erneut im Laden ausleihen. Ravio ist Links Gegenpart aus Lorule.

Aussehen[Bearbeiten]

Ravio trägt ein lilanes Gewand und eine Hasenkappe die gleichzeitig als Maske fungiert. In seinem Gürtel ist ein grüner Rubin eingelassen und er trägt einen gestreiften Schal. Ravio wird von einem vogelähnlichen Wesen, einem "Weißling", begleitet. Nachdem er sich offenbart, sieht man, dass er aussieht wie Link, bis auf die Tatsache, dass er bläulich schwarzes Haar und grüne Augen hat.

Trivia[Bearbeiten]

  • Ravio ist das Gegenstück von Link aus Hyrule, der nach Hyrule reist, um Link zu helfen und Lorule zu retten. Im Abspann beichtet er Hilda, dass er dies getan hat, weil er zu feige war, es selbst zu tun.
  • Ravios Haus steht in Lorule leer.


In dieser Tabelle findest du den Namen von Ravio in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch Ravio