Rauru

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel handelt von Rauru, dem Weisen des Lichtes. Für die gleichnamige Stadt siehe Stadt Rauru.
Rauru
Rauru in der Halle der Weisen

Rauru ist in Ocarina of Time der Weise des Lichts. Link trifft ihn als ersten der sieben Weisen, als er versucht, das Heilige Reich zu betreten, um Ganondorf zu stoppen. Rauru teilt ihm in der Halle der Weisen mit, dass er sieben Jahre geschlafen habe, um seinen Körper heranreifen und stärken zu können. Außerdem erhält Link von ihm das Amulett des Lichtes und den Auftrag, die restlichen Weisen zu suchen und zu erwecken.

Rauru als Mosaik-Fenster in The Wind Waker
 » Ich bin Rauru, einer der Weisen...

Ich habe die Zitadelle der Zeit erbaut, um den Zugang zum Heiligen Reich zu schützen... Dies ist die Halle der Weisen im Tempel des Lichts... Der Tempel des Lichts befindet sich im Zentrum des Heiligen Reiches. Er ist die letzte Festung gegen die Macht Ganondorfs. Das Master-Schwert, das alles Böse vernichtet und das Du aus dem Zeitenfels zogst, öffnete das Tor zum Heiligen Reich!

Link... Erschrick nicht... Schau Dich an...

«

—Rauru

Rauru ist ein Hylianer und erinnert in seinem Erscheinungsbild an einen europäischen Mönch. Von Fans wird häufig vermutet, dass er von Ganondorf im Zuge seiner Eroberungen getötet wurde und dies nur noch sein spirituelles Abbild sei.

Auch wird vermutet, dass die helfende Eule Methusa Raurus Inkarnation darstellen könnte. Im Spiel wird jedoch lediglich gesagt, Methusa sei ehemals ein Weiser gewesen – man erfährt nicht, welcher.

Jedoch steht im Buch "Hyrule Historia", welches offiziell von Nintendo veröffentlicht würde, das Rauru sich als Methusa getarnt hatte, damit er dem jungen Link folgen konnte.

Trivia[Bearbeiten]

  • Die Rauru-Hügelkette und die Rauru-Dorfruine in Breath of the Wild sind vermutlich nach Rauru benannt.


In dieser Tabelle findest du den Namen von Rauru in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch Rauru
Französisch Rauru
Spanisch Rauru