Ratte

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ratte
Ratte TP.png
Spiele
Lebensräume
Schwächen Nahezu jede Attacke

Die Ratte ist ein immer wieder vorkommender Gegner in Zelda, jedoch ist sie relativ schwach und kann somit gut mit der Fledermaus verglichen werden.

Gegnerstrategie[Bearbeiten]

Ratte ST.png

Diese kleinen wendigen Biester leben an den verschiedensten Plätzen, mögen aber bevorzugt dunkle Kammern und schwarze Höhlen, sowie finstere Dungeon. Sie treten somit sehr häufig auf, sind dann aber kein Problem.

Das einzige Problem an diesen Monstern ist, dass sie sich recht schnell bewegen. Durch ihre flinken Bewegungen können sie leicht angreifen, ausweichen und genauso schnell Link verletzen, indem sie ihn bloß berühren. Besonders, dass sie in Gebieten auftauchen, indem Link fast gar nichts sehen kann, erschwert die Situation, da er sie so sehr schnell aus dem Auge verlieren kann. Manchmal greifen die Monster auch im Sprung an, dies geschieht jedoch selten. Einige dieser finsteren Gesellen haben sogar Schlüssel dabei, wodurch Link manchmal um einen Kampf gegen sie nicht herumkommt.

Die Tatsache, dass Link die Ratte mit beinahe jeder Waffe zur Strecke bringen kann, macht die Ratte zu einem sehr schwachen Gegner. Selbst der Bumerang erledigt das Tier mit einem Treffer und stellt damit eine der besten Waffen dar. Das Schwert eignet sich dazu ebenfalls sehr gut, aber auch die Peitsche. Es empfiehlt sich daher immer eine sehr schnelle Waffe zu wählen, damit Link nicht ständig ausgebremst wird. Gegenstände wie die Luftkanone besiegen die Ratte jedoch leider nicht, betäuben sie aber dafür.

In The Wind Waker haben Ratten außerdem eine besondere Eigenschaft: Streut Link vor ihrem Versteck Universalfutter aus, so bieten sie ihm Dinge zum Verkauf an und lassen ihn anschließend wieder in Ruhe. So kann Link Vorräte mitten im Dungeon aufstocken und den schnellen Monstern leicht entgehen. Leider können Ratten in diesem Teil jedoch Link auch Rubine durch Angriffe stehlen. Dies tun sie gelegentlich nach einem Angriff, wonach die Edelsteine kurz verstreut werden und somit auch wieder aufgehoben werden können. Wenn die Ratten Geld aufheben, kann Link sie immer noch stoppen, indem er sie mit dem Schwert schlägt und besiegt.

Ratten spielen auch in Spirit Tracks eine wichtige Rolle, da Prinzessin Zelda panische Angst vor ihnen hat. So bleibt sie, selbst als Phantom, immer wie gelähmt stehen, sollte sie diese sehen. Damit Zelda wieder weitergeht, ist es nötig, die Ratten zu besiegen oder zu warten, bis sie wieder verschwinden.

Titel Details
Ratte und Krabbelratte Minitendo (The Wind Waker).png Ratte Heimat: Die Verwunschene Bastion

Leibfressen: Universalfutter

Sie kommen meist aus dem Nichts angewuselt und stibitzen einem frech ein paar Rubine. Ihre Unterspezies, die Krabbelratte, ist gar noch tückischer, trägt sie in ihren geschickten Pfoten doch noch eine Bombe mit sich!

Variationen[Bearbeiten]

Krabbelratte[Bearbeiten]

Die Krabbelratte trat bisher nur in Majora’s Mask und The Wind Waker auf. Im ersten Spiel ist sie etwa so groß wie ein Hund und springt auch wie einer durch die Gegend. An ihrem Schweif ist an der Spitze eine Bombe befestigt, die das Ungetüm anzündet, so bald sie Link sieht. Anschließend rast sie auf ihn zu und versucht mit ihm in einer Explosion zu vergehen.

In The Wind Waker haben sie einige menschliche Züge. So können sie sich auf zwei Beine stellen und Bomben über dem Kopf tragen, die sie dann in Links Richtung werfen. Ansonsten unterscheiden sie sich nicht von den anderen Ratten und sind genauso schnell zu besiegen.

Geisterratte[Bearbeiten]

Transparente Geisterratten

→ Hauptartikel: Geisterratte

Geisterratten traten bisher nur in Twilight Princess und Spirit Tracks auf. Sie haben jedoch unterschiedliche Bedeutungen, stellen aber immer keine große Gefahr für Link dar, da sie ihn nur blockieren und behindern wollen. In Twilight Princess ist es nötig, sich in einen Wolf zu verwandeln, damit er die unsichtbaren Gegner mit dem Spürsinn ausfindig machen kann. In Spirit Tracks versuchen sie dagegen Zelda als Phantom zu übernehmen.

Schatten-Schädling[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Schatten-Schädling

Der Schatten-Schädling ist in Twilight Princess eine Version der Ratte, die Link nur im Schattenreich antreffen kann. Sie haben einen kleinen Körper, aus dem sehr viele Haare herausragen und bewegen sich schleichend über den Boden. Ansonsten unterscheiden sie sich jedoch nicht von den anderen Ratten.

Trivia[Bearbeiten]