Piratenschiff

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Herz.png Herzenssache

Dieser Artikel benötigt dringendst eine gut recherchierte Überarbeitung. Wer fasst sich ein Herz und übernimmt diese Aufgabe?
Nach dem Überarbeiten entferne bitte diesen Baustein wieder.


Piratenschiff
Piratenschiff2.png
Spiele The Wind Waker
Bewohner
Gegenstände

In der Zelda-Reihe gibt es einige Piratenschiffe. In Phantom Hourglass benutzt man sogar Linebecks Schiff als dauerhaftes Fortbewegungsmittel. Ebenfalls eine wichtige Rolle spielt das Piratenschiff in The Wind Waker. Desweiteren tauchen Piratenschiffe in Oracle of Ages, Oracle of Seasons und Spirit Tracks auf.

In den Zelda-Spielen[Bearbeiten]

In Oracle of Seasons[Bearbeiten]

In diesem Teil gehört das Schiff einer Crew aus toten Piraten. Zu Beginn des Spiels sind die Piraten in Subrosia zu finden, weil ihr Schiff in der Samasa-Wüste gestrandet ist. Sobald Link dem Kapitän die reparierte Piratenglocke übergibt, sticht das Schiff wieder in See. Es fährt jedoch nur auf die andere Seite von Horon-Dorf, da die Piraten sehr schnell seekrank werden. Nun steht das Schiff zwischen zwei Brückenansätzen und ermöglicht den Durchgang zum Friedhof und der Forschergruft.

In Oracle of Ages[Bearbeiten]

Die gleiche Piratenbande wie in Oracle of Seasons befährt mit ihrem Schiff das von gefährlichen Strudeln gesäumte Meer des Sturms. Ohne die Zora-Schuppe können sie diese Gewässer nicht verlassen.

In The Wind Waker[Bearbeiten]

Die Piratencrew

Das Schiff in The Wind Waker gehört Tetra und ihrer Crew, bestehend aus 7 Leuten. Man sieht es schon früh im Spiel, wo es auf den Maskenkönig schießt, da er Tetra entführen wollte. Nach dem Beschuss lässt der gigantische Vogel Tetra im Wald oben auf Präludien fallen. Nachdem Link sie gerettet hat, kommt der Maskenkönig wieder und entführt Links Schwester Aril. Deswegen verlangt Link nun eine Fahrt mit dem Schiff zur Verwunschenen Bastion. Während der Fahrt beschäftigt sich Link mit Niko, einem Mitglied der Mannschaft. Wenn Link es schafft in einem bestimmten Zeitraum von Seil zu Seil zu springen, erhält er die Beutetasche. Dann ist auch die Fahrt vorbei und die Piraten feuern Link mit einem Bordkatapult auf die Bastion. Als nächstes sieht man das Schiff erst wieder in Port Monee. Dort rauben sie einen Bomben-Shop aus und amüsieren sich. Nur Niko bleibt auf dem Schiff und will das Seilspiel mit Link wieder spielen. Als Preis gibt es die Bomben. Nachdem Link beim zweiten Versuch Aril rettet, flieht sie mit den Piraten auf das Schiff und verschwindet. Das letzte Mal sieht man das Schiff im Abspann, wo es Link auf der Suche nach dem neuen Hyrule begleitet.

In Phantom Hourglass[Bearbeiten]

Da Phantom Hourglass der Nachfolger von The Wind Waker ist, ist auch das Schiff dasselbe. Man sieht es hier lediglich am Anfang und am Ende. Ein anderes Piratenschiff ist aber auch vorhanden, nämlich das Geisterschiff. Es entführt Tetra und ist einer der wichtigsten Orte im Spiel. Auch ist es der vierte Dungeon. Auf der nordwestlichen See trifft Link auch auf feindliche Piratenschiffe, die Link mit genügend Schüssen beseitigen muss. Auch wird er im Verlauf von einem besonderen Schiff, nämlich das von Jolene, sehr oft geentert. Dieses kann außerdem mit Torpedos schießen.

In Spirit Tracks[Bearbeiten]

In der Meeresküste gibt es lediglich ein paar Piratenschiffe, die Link mit genügend Kanonenschüssen ausschalten kann.

Trivia[Bearbeiten]

  • In Super Smash Bros. Brawl ist das Piratenschiff eine Stage. Dort sieht man auch Wachtürme und den Roten Leuenkönig.
  • Der Piratenkapitän in Oracle of Seasons ist die große Liebe von Ambi aus Oracle of Ages. Er ist der Hauptgrund für den Bau von Ambis Turm, von dem aus sie nach ihm Ausschau halten möchte.