Piratenfestung

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Piratenbucht)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Piratenfestung
Piratenfestung MM.jpg
Spiele Majora’s Mask
Bewohner Gerudo-Piratinnen
Gegenstände

Die Piratenfestung ist ein östlich der Schädelküste gelegenes Areal, das nur von den Gerudo-Piratinnen besiedelt ist. Innerhalb der Festung sind vier der insgesamt sieben Zora-Eier versteckt, die die Piratinnen von Lulu gestohlen haben.

Link kann nur durch einen verborgenen Unterwasserzugang in die Festung gelangen. Dort patroullieren die Piratinnen mit kleinen Booten das Gelände. Um weiter ins Innere vordringen zu können, muss Link ein Gitter öffnen und sich durch den im Wasser befindlichen und mit Hindernissen und Fallen gespicken Tunnel hindurchkämpfen. Das Innere der Piratenfestung wird durch den zentral gelegenen Wachturm dominiert, um welchen die Gerudo-Piratinnen laufen und Wache halten. Rings um den Wachturm sind verschiedene Gebäude angeordnet, innerhalb derer die Zora-Eier in Aquarien untergebracht sind. Link sollte unbemerkt an den Wachen vorbeischleichen, um zu den Eiern und dem hier verborgenen Fanghaken zu gelangen. Hierbei ist der Einsatz der Fels-Maske oder des Bogens sehr hilfreich. Wird man als unverkleideter Link erwischt (das gilt auch für Zora-Link, usw…) wird man herausgeschmissen und muss nochmal neu eintreten. Der Raum, der dem Versteck der Zora-Eier vorgelagert ist, wird von einer Gerudo-Piratin bewacht, gegen die Link im Kampf antreten muss. Zum Transport der Eier ist es nötig, mehrere Flaschen dabei zu haben.

Man kommt in der Festung wesentlich schneller und einfacher voran, wenn man den Fanghaken besitzt.

Trivia[Bearbeiten]

  • In Majora’s Mask 3D hält sich Shiro innerhalb der Piratenfestung auf und Link kann von ihm die Fels-Maske erhalten.


„Piratenfestung“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Pirates' Fortress Piratenfestung